Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Firmware 9.0

Jedes Update kommt irgendwann, egal auf welchem Weg. Ein Freund von mir hat sein MS nie in einem WLAN (ich täglich) und trotzdem immer den selben Stand wie ich. Manchmal hält 2,3 Wochen verspätet.

Und btw, ich kann jeden Frust über die Wischautomatik verstehen.

Wenn ich nicht irre, ist diese Funktion immernoch nicht aus dem Beta-Status heraus. Dann sollte zumindest ein „betatester“ Verständnis haben für Unzulänglichkeiten :laughing:

Scherz beiseite. Es geht mir nicht um den Frust ansich, den man da haben kann. Es geht mir um die gebetsmühlenartigen Wiederholungen. Eine Vielzahl immer wieder auftauchender Beschwerden über die gleichen Mängel macht einfach nichts besser. Für mich ist es so, als wenn man sich da förmlich reinsteigert. Das ist verschwendete Energie und Lebenszeit. Für den Schreiber, wie für den Leser.

Da ich nicht weiß, was mich als nächsten Beitrag erwartet, lese ich es zwangsweise.
Da nicht generell alle Beiträge nur Frust beinhalten, scheue ich mich auch vor der Ignore-Liste in diesem Fall. Aber wahrscheinlich kommt man einfach nicht darum herum, wenn das einfach kein Ende nimmt.

Ich verstehe schon dass das jemanden nerven kann, insbesondere wenn jener sich besser damit abfinden kann.

In einem Punkt bin ich mir aber aus der Erfahrung heraus sicher: wenn der Frust über Dinge wie diese nicht immer wieder geäußert wird, dann wird tesla das Thema aussitzen. Daher denke ich schon dass es wichtig ist, das auch immer wieder gegenüber tesla zu äußern. Was ich auch tue.

Ich teste… Ich mache Updates und beschreibe dass es danach immer noch nicht geht… Wenn Du damit zufrieden bist freue Dich doch! Vielleicht machst Du das noch nicht lange genug.
Ich finde es halt schade dass einfachste 0815 Funktionen nicht gehen. Das ist einfach sehr sehr traurig. Zudem leite ich daraus ab, dass Tesla vom autonomen Fahren noch extrem weit entfernt sein muss. Das zu Programmieren muss wirklich 0815 sein wenn es selbst unser uralt Citroen perfekt erledigt hat.

Es ist halt wirklich sehr sehr schade, dass mit der V9 das Auto deutlich schlechter geworden ist, daher wartet man halt sehnsüchtig, dass es mit dem nächsten Update endlich geht.

ich habe erst seit 2 tagen V9 in meinem AP1. da tauchen jetzt ein paar fragen auf.
ich weiss, es ist nicht sonderlich beliebt, fragen zu stellen, die vielleicht schon mal beantwortet wurden. aber dieser thread hat 270 seiten, vielleicht erbarmt sich ja doch einer:

  • ich habe nun die neue software für das auto (2019.12.1.1) und auch für die app (3.8.4). dennoch sehe ich keinen eintrag „mediaplayer“. ist das ein feature nur für AP2.0? (ich habe ein iphone 6)
  • dieselbe frage für die funktion sitz- und lenkradheizung über die app.
  • wie kann ich ziele für das navi über das iphone eingeben?
  • mein browser im auto ist seit dem update noch langsamer geworden. teilweise dauert es bis zu einer minute bis eine seite geöffnet wird, bei vollem 3G ausschlag. hatte jemand dieses problem auch und eine lösung dazu?
  • ebenfalls fallen autopilot und tempomat seit dem update immer mal wieder aus. auch hier die frage, ob das jemand kennt (reset beider bildschirme gemacht).
  • ist es richtig, dass ich jetzt die restladung bei ankunft im navi nur noch angezeigt erhalte, wenn ich die ansicht „trip“ benutze?

vielen dank
moses

Für AP1 gibt’s einen extra Thread: Firmware 10.x AP0 / AP1

herzlichen dank.

Zum Thema dass AP und tacc nicht mehr rechts überholen:
Einerseits wäre es nett gewesen, das in die Release notes zu schreiben. Beim ersten Mal, als ich nichts davon wußte, dachte ich zuerst es sei eine mega Phantom bremsung.

Weiters finde ich es in der Kolonne, wo es ja erlaubt wäre, etwas nervig. Da muss ich jetzt oft den AP deaktivieren mitunter, es entstehen sonst je nach Situation riesige Abstände vor mir.

Musst ihn ja nicht deaktivieren, sondern kannst kurz mit dem Strompedal „übersteuern“.

Genau. Kurz antippen und er fährt rechts vorbei.

Es gibt den Tipp, vorher auf die „Mal“-Applikation zu wechseln und dann den Browser zu öffnen. Die Navi-Ansicht im Hintergrund frisst zu viel Computerresourcen. Die Mal-App überdeckt das, und der Browser nähert sich (von unten kommend) der Brauchbarkeit.

Ich finde die Seite des D-Radios sehr unübersichtlich. Man hat eine Spalte mit Sendern in normaler Schrift. Dabei könnte man den kompletten Bildschirm nutzen, so wie bei Spotify ja auch. Gleiches gilt für den Telefon App auch.

Das kann ich unterschreiben. Der Multimediabereich hat sich nicht wirklich verbessert… verändert ja… mehr aber auch nicht.
Wieso man generell die Darstellung nicht selber bestimmen kann, ist mir ein Rätsel. Mit der heutigen Technologie absolut kein Problem.

Mich stört auch, dass die Einstellung für die Federn nicht auf dem Dashboard ist. Platz hätte es rechts neben dem Fahrzeug genug dafür.

Ich habe das Gefühl, dass die Entwickler für die Fahrzeugbedienung definitiv den Tesla nicht selber fahren. :unamused:

Kommt ihr eigentlich Alben aus der Liste löschen? Ich kann tun was ich will. Ganzes Album den Haken raus, bei alles Titeln noch mal den Haken raus. Dann ist es mal weg. Bis ich das Auto verlasse und er bei der nächsten Fahrt erst mal wieder alles laden muss (kann der das nedd speichern?) Dann sind alle Alben wieder da… auch die die weg sein sollten…
Gibt auch nix wo ich alles löschen kann auf einmal im Multimediabereich?

Und wie geht das mit den Bug Reports? Taste drücken, Bug Report sagen. Und dann? Kann man noch melden was nicht geht oder so? Bei mir kommt dann gleich danach „Danke für ihr Feedback“ oder er versucht den Text zu erkennen und bricht dann ab ?

Ich denke das liegt an der mangelnden Kommunikation mit dem Spotify Konto. Wenn ich am Handy Alben oder Songs zu meiner Playlist hinzufüge ist das im Sonos zuhause sofort da und umgekehrt. Nur im Tesla nicht.

Ich meine, verygreen war es, der mal was im TMC darüber schrieb. Es kommt auf das selbe hinaus ob man „Note“ oder „Bug Report“ als Voice Command sagt. Eigentlich sollte man auch noch etwas sagen können aber es ist nicht so, dass das Auto einem dazu auffordert, einfach nach „Note“ erzählen. Das Fahrzeug macht auch Screenshots der Displays und sammelt diverse Logs zusammen und legt diese lokal ab, bereit um von einem Techniker abzuholen. Gewisse Dinge sendet er wahrscheinlich auch direkt an Tesla aber nicht alles, sowie ich es verstanden habe.

Was könnte denn 2019.16.1.1 bringen? Die Release-Notes von 2019.16 kenne ich und habe sie gerade nochmal angeschaut, allerdings sind heute auf teslafi ausgerechnet vier Fahrzeuge mit AP0 und AP1 mit 2019.16.1.1 beglückt worden.

Meiner hat heute 2019.16.1.1 installiert. Der Wagen steht in Deutschland. Ich bin gerade in Marokko.

Nichts :smiley: Alles nach 2019.16.x sind nur Bugfix Versionen

Dann frage ich mich aber, warum das jetzt an Autos ohne EAP bzw. FSD ausgeliefert wird. Nichts aus den release notes von 2019.16 wird von den alten Karren unterstützt.