Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Firmware 8.1

Bei mir ist es der eigene Account. Hin und wieder braucht es halt eine Weile, bis er sich wieder einloggen kann …

War bei uns nach dem Update gestern auch so. Nach einem reset funktionierte Spotify wieder einwandfrei.

Update verschwunden ???

Ich könnte schwören gesten Vormittag das Update Symbol links neben den Tesla T gesehen zu haben. Als ich dann zu Hause angekommen war, war es weg. Ist das Euch auch schon mal passiert

LG aus Leipzig

PS: zu Zeit Version 2017.36 1b27c6d drauf

Soeben SW Update bekommen, 2017.40.1 e29b97f

Erspare mir jeglichen Kommentar zum letzten „update“ (e29b97f) Frage mich nur, wie Tesla autonomes Fahren Ende Jahr realisieren will, wenn die Sensoren zum jetzigen Zeitpunkt nicht einmal Regentropfen erkennen können…(?)

Einmalig, prototypisch. Das ist schon ein Unterschied.

Ist da nicht eh vor kurzem ein M3 von Küste zu Küste gefahren? Evtl. schonmal die Probetour vorab durchgefahren?

Heute nochmals den Hauptscreen gebootet, jetzt läufts wieder problemlos.

Hallo Leute,

ich denke Tesla wird für den AP2.0 nur noch minimale Verbesserungen bringen. Also kein Regensensor, keine funktionalen Verbesserungen, nur AddOns auf Nebenschauplätzen. Ich glaube da arbeiten zur Zeit nur noch ein paar Leutchen dran um die Kunden bei Laune zu halten.
Der Großteil der Entwickler wird an AP2.x arbeiten. Ihr glaubt doch nicht, dass ein signifikanter Sprung in den Fähigkeiten über monatliche updates erfolgt. Das muss ein Major Release sein.

Meine Prognose:
Telsa wird die quasi autonome Fahrt quer durch die USA um den Jahreswechsel durchführen. Bei der Ankunft gibt es dann ein riesen Event. Da wird Elon verkünden, dass die erste AP 2.x Version innerhalb der nächsten 3 Monate ausgeliefert wird. Die wird dann mind. 4 Kameras nutzen und deutliche Fortschritte bringen. Ich denke quasi autonomes Fahren auf BAB, Autobahnkreuze, Auf- und Abfahrten und vollautomatischer Spurwechsel. Einparken mit Analyse der Bilddaten und nicht das primitive Ausmessen der Parklücken mit den Abstandssensoren. Da kann man dan auf einem leeren Parkplatz in markierte Parkbuchen rein- und rausfahren.

Ganz klar immer noch alles unter Kontrolle des Fahrers, denn ohne das wird eine Freigabe schwierig und würde viel zu lange dauern.

Bin ich Optimist, ich denke nicht. Tesla hat schon immer rumgeeiert und jeder hat gedacht, die machen einen Mist … und dann - Bumm - und der AP1 war über Nacht da. Deswegen, ich bin ganz cool und freue mich auf den Jahreswechsel :smiley:

Könnten wir wenigstens hier bei den tatsächlichen Fakten, Neuigkeiten und Problemen rund um die aktuelle Firmware bleiben und alle Spekulationen in den dafür vorgesehenen Threads lassen, wäre toll!

Habe noch 2017.34 2448cfc… spotify, Navigation usw. alles läuft problemlos damit, hab kein AP2 software drauf :wink:

Da dies der FW 8.1 Thread ist kommentiere ich das nicht weiter als: Doch bist Du. AP 1.0 war nicht von Tesla sondern zugekauft und nur integriert. So wie die Akkuzellen, etc. Beim aktuellen Stand der Technik wäre es unverantwortlich eine autonome Fahrt durchzuführen. Aber auch Uber, etc. haben gezeigt das diese Form von Unverantwortlichkeit das eigentliche USP der Startup Kultur ist. Bei klickibunt Software mag das auch O.K. sein aber auf der Straße kommen Menschen zu schaden. Da hat fail fast nichts verloren.

Tesla war nie weiter als die deutschen OEMs bei AP. Sie waren bereit die Menschen dem Risiko der unfertigen Technik auszusetzen mit den entsprechenden tödlichen Konsequenzen die wir ja alle kennen.

… und wir spekulieren und kommentieren auch hier weiter alles dicht. Auch wenn ich prinzipiell Deine Skepsis was L5 und AP teile Leto, wäre es möglich das nicht immer und überall anzubringen? Mittlerweile gibt es fast nur noch Spekulationsthreads, wie wäre es wenn wir uns hier zumindest über den aktuellen Stand der aktuellen Software austauschen und nicht ständig über das was kommen könnte oder nicht. Dafür gibts andere threads, für den ein oder anderen ist es wichtiger was sich heute hier und jetzt verbessert oder auch mal verschlechtert hat. Wäre wirklich toll!

+1

Hallo da,

wir haben auch jetzt seit ein Paar Tagen die aktuellste 2017.40.1 e29b97f bekommen.

Wie schon der Vorgängerversion NERVT dieses „Update“ dadurch, das Spurwechsel auf mehrspurigen Straßenabschnitte mit klarer Trennung der Fahrtrichtungen nicht möglich sind, wenn es sich nicht um ein in dem GPS-Verzeichnis als AUTOBAHN hinterlegte Strecke handelt.

Dazu kommt noch, das man mit dieser Version auch auf Autobahnabschnitte in Tunnels die Spur nicht wechseln kann.

Wir sind gestern gut 600 km damit gefahren, und in mehreren Fällen hat das Einschalten der AutoSteer, auf GERADER Strecke und mit das Fahrzeug schön mittig im Fahrstreifen, zu ein spontaner Rechts-Schlenker geführt.

Fahrzeug und Antrieb mag toll sein, aber die AP2 ist mit viel zu vielen Fehlern behaftet.

Hey, ich habe es hier nicht angefangen sondern beenden wollen :wink: also völlig einverstanden… siehe mein Post…

Nach jedem Update Meckermails an den Service bis sie liefern. Nur hier Posten bringt leider noch weniger. :wink:

Zwischen Update und Mail an den Service sollte man jedoch erstmal beide Screens rebooten, sonst blamiert man sich womöglich noch :wink:
Die allermeisten Probleme, die hier im Forum nach einem Update zu lesen sind, konnten mit einem Reboot der beiden Screens behoben werden.
Nur die Fehler, die danach noch fortbestehen, sind ein Fall für den Tesla-Service.

Hallöchen,

NATÜRLICH sind beide Screens gebootet worden!

Und „Meckermails“ schreibe ich sowieso nicht selten - leider.

Meistens direkt an den Store Manager, denn mit den vorgefertigten, halbautomatisierten, Antworten kann ich wenig anfangen.

Wenn es nach jedem Update sinnvoll ist die Screens zu booten, warum Geschirr das dann nicht automatisch? Das wäre ein klarer Fehler von Tesla. Es gibt noch nicht mal einen Hinweis.
Wie soll da jemand drauf kommen der nicht so verrückt ist wie wir hier?

Allerdings ist dieser Fakt alleine ein Fall für den Tesla Service :unamused: