Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Firmware 8.1

Nein, es ist meist ein Versatz von ca. 2-3 Wochen drin. Die .26.2 kam bspw. in KW 30.

Egal wenns kommt, Hauptsache bald… sonst bringt das Klimabugfix im Winter nix mehr :smiley:

Gestern wurde das Auto direkt von der 24er, nach „Luftfederung muss gewartet werden“ auf die 26er aktualisiert, und heute direkt auf die 28.1. Alles über LTE, das Auto war noch nie in einem WLAN;)

Teslafi meldet: 2018.28.2 e3592d9 ist in Verteilung

Die Alarmanlage lässt sich bei mir nicht dauerhaft deaktivieren, FW 28.1. Intelligente Klimatisierung und Überhitzungsschutz sind aus.

mit nun fast 2’232 gemeldeten Fahrzeugen ist der Betrieb von Teslafi schon lukrativ. Bei USD 50.00 Gebühr im Jahr ein netter Nebenverdienst von USD 111’600 jährlich :astonished:

Verdienst/Gewinn? Ganz gewiss nicht. Die Kosten für Betrieb und Entwicklung dürften nicht ganz unerheblich sein.

Hast recht, einen Gewinn in dieser Höhe wird wohl nicht resultieren. Wenn man sich die Support-Seite anschaut, denke ich aber nicht, dass da viele Leute beschäftigt sind und v.a. Eigenleistung des Entwicklers dahintersteckt. Respekt in jedem Fall für die gute Idee, Entwicklung und Umsetzung des Tools. Gänne ihm den Erfolg und hoffe noch immer, dass dann mal noch eine iOS- oder Android App folgen wird.

Regelmäßig überlege ich, welche netten Applikationen ich unter Verwendung der tesla api machen könnte. Allerdings kann die api nun so viel auch wieder nicht, sodass es eigentlich schon alles gibt und die einzelnen Stärken eher beim interpretieren und aufbereiten des zahlenmaterials zu finden sind.

Jedenfalls: Ich würde so ein Projekt wie teslafi nie machen. Weil ich in nicht in Zeiten wie diesen all diese Tokens auf meinem Server liegen haben möchte. Eine immense Verantwortung, wo echt nichts schief gehen darf.

Ich habe seit einigen Tagen erst vrnerjz, dass mein Navi eine neue Art von Luxus darstellt:
Null Stau Infos :exclamation:

Geht das nur mir so?

Stauinfos werden bei mir angezeigt (gelb und rot) und auch beim Routing verwendet…

Was such immer vrnerjz sein soll: Reboot sollte helfen :laughing:
Wahlweise MCU oder Sprachzentrum.

Oder, einfach die Trafik-Info wieder einschalten, durch die entsprechende Ikone rechts am Navi-Bildschirm. Bei uns war die nach Update ausgeschaltet.

Schon zehnmal ein- und ausgeschaltet.

Die fehlende Stau Info ist mir erst seit einigen Tagen aufgefallen, da jetzt erst wieder Staus entstanden sind und nun mein Interesse dafür vorhanden war.
Vielleicht bestand das Problem schon länger?

Reboot der MCU hat bei mir geholfen. Seither sind Verkehrsinfos permanent wieder da.

Super, vielen Dank.
Habe vor wenigen Wochen einen Reboot gemacht. Werde es heute nochmals rebooten lassen.

Mir hat mein Betreuer im SeC geraten so 1 Mal pro Woche einen Reboot zu machen. Gruss rundum :smiley:

Wäre doch schön, könnte man dies als Cronjob programmieren… so dass beispielsweise jeden Montag 04:00 dieser Reboot automatisch gemacht würde.

Aber vermutlich würde Tesla dann damit zugeben, dass das System nicht längere Zeit stabil läuft. :unamused:

Haben wir jetzt ein Windows Vista installiert bekommen, 1x Woche reboot :astonished:

Man kann es auch übertreiben. Ich habe mir angewöhnt nach jedem Update neu zu starten. Damit fahr ich ganz gut. Davon abgesehen musste ich in 1,5 Jahren vielleicht höchstens 3-4 mal neu starten.

Der Rat mit wöchentlich ist sicher gut gemeint. Aber mal ehrlich, das darf nicht sein. Wenn ich einem Kunden sage dass er ein System von mir wöchentlich neu starten muss, stell ich mir damit ja selbst ein Armutszeugnis aus.

Neustarts per cronjob sind nicht unüblich auf 24/7 Systemen. Aber eher Neustarts von anfälligen Diensten allein, nicht vom ganzen System.