Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Firmware 8.1

  • langsam oder noch langsamer
  • oft inkompatiel
  • schlichtweg unbrauchbar

Telefonieren wird überbewertet :smiley: :smiley:

Langsam nervt es echt, Spiegel gehen nicht mehr, AP ist, für mich, nicht nutzbar da er mehr Aufmerksamkeit erfordert als wenn ich selbst fahre. Die Phantombresungen sind abartig und gefährlich. Sitz wirft Falten etc. etc. , ach ja und wegen dem Fernlichtassi habe ich eine Verwarnung bekommen.

Tolle Aussichten AP 2 , der wahrscheinlich abgelöst wird, ein Auto , dass man innerhalb von Wochen um fast € 10.000,-- günstiger macht, nachdem man noch schnell für ein Batterieupgrade zahlen durfte. Ich komme mir ein wenig verarscht vor.

Wie kam es zur Verwarnung? Und was meinst Du mit den 10.000 Euro günstiger?

Alexandra, welches Spiegelproblem hast du? Bei uns läuft alles einwandfrei wie immer. Bluetooth, Spiegel, …

Hast du wie von jekruege vorgeschlagen mal das Handy komplett aus dem Auto gelöscht und auch das Model S im Handy entfernt? Dann neu koppeln. Das hat bei unserem BMW i3 geholfen, der hat sich auch auf einmal partout geweigert, sich zu verbinden.

Zum Thema AP2 finde ich, dass sich die Diskussion im Parallelthread verselbstständigt hat. Ich sehe keine ernsthaften Anzeichen dafür, dass der AP2 einfach „abgelöst“ würde.

Tesla hat sich mit MobilEye überworfen und war gezwungen, den AP2 ohne die Hard+Software von MobilEye zu bringen - damit haben sie sich offensichtlich übernommen. Es gab mehrere Wechsel an der Spitze der AP Entwicklung bei Tesla. Und jetzt kommt die Ansage, dass man wieder zu MObilEye zurück kehrt (über den Umweg Intel). Die Tatsache, dass das M3 bereits mit verbesserter Hardware (z.B. Innenraumkamera) ausgeliefert wird, der upgrade auf AP2.5 bestätigt doch die Vermutungen zusätzlich.

Wieviele „ernste“ Anzeichen bedarf es noch?

Tesla wird das natürlich nie zugeben, weil dann vermutlich einige Zehntausend Kunden vor Gericht eine Wandlung oder zumindest eine Rückerstattung der Zuviel gezahlten SA-Preise fordern würden. Ausgenommen natürlich die Kunden, für die der AP2 bereits heute perfekt funktioniert :wink: :laughing:

@smartgrid

Welche Hardware Version vebaut wird ist eigentlich irrelevant. Relevant ist, dass Tesla ihr Versprechen bzgl. Autopilot einhalten kann:
"… voll autonomes Fahren für die meisten Szenarien verwirklichen zu können. Autonomes Fahren ist unserer Meinung nach mindestens doppelt so sicher wie der durchschnittliche menschliche Fahrer. Dieses System ist auf souveräne Durchführung von Kurz- und Langstrecken ohne Fahrereingriff ausgelegt. "

Falls die Hardware 2.0 nicht reichen sollte, muss Tesla auf eigene Kosten nachrüsten!

Quelle: tesla.com/de_CH/autopilot

@smartgrid

Ich glaube hier wird immer mal wieder was verwechselt. Es gibt keine Ankündigung über den Umweg Intel zu Mobileye zurück zu kehren. Es gibt eine Aussage, die Nvidia Tegra-CPU des CenterScreens gegen eine Intel-CPU zu tauschen. Das hat absolut nichts mit dem AP zu tun und dass die CPU des CenterScreens inzwischen überfordert ist sieht man deutlich.
bloomberg.com/news/articles … fotainment

Seit dem Update gestern Abend auf 2017.40.1e29b97f (die Version mit dem neuen „Campingmodus“) geht bei mir Spotify nicht mehr. Nur noch Meldung „Anmeldung fehlgeschlagen“. Hat das noch jemand?

Standardfrage: Hast Du einen Reset gemacht? (Beide Scrollräder am Lenkrad für 5 Sekunden drücken)

Das ist bei meiner 32er Version auch so. Hat also eher etwas mit dem Gateway zu Spotify zu tun als mit der neuen Firmware.

Funktioniert bei mir einwandfrei. Habt Ihr eigene Accounts bei Spotify oder den Tesla-Account? Ich habe einen eigenen Family-Account. Wenn’s nach einem Update hängt einmal abmelden und wieder neu anmelden!

Bei mir ist es der eigene Account. Hin und wieder braucht es halt eine Weile, bis er sich wieder einloggen kann …

War bei uns nach dem Update gestern auch so. Nach einem reset funktionierte Spotify wieder einwandfrei.

Update verschwunden ???

Ich könnte schwören gesten Vormittag das Update Symbol links neben den Tesla T gesehen zu haben. Als ich dann zu Hause angekommen war, war es weg. Ist das Euch auch schon mal passiert

LG aus Leipzig

PS: zu Zeit Version 2017.36 1b27c6d drauf

Soeben SW Update bekommen, 2017.40.1 e29b97f

Erspare mir jeglichen Kommentar zum letzten „update“ (e29b97f) Frage mich nur, wie Tesla autonomes Fahren Ende Jahr realisieren will, wenn die Sensoren zum jetzigen Zeitpunkt nicht einmal Regentropfen erkennen können…(?)

Einmalig, prototypisch. Das ist schon ein Unterschied.

Ist da nicht eh vor kurzem ein M3 von Küste zu Küste gefahren? Evtl. schonmal die Probetour vorab durchgefahren?

Heute nochmals den Hauptscreen gebootet, jetzt läufts wieder problemlos.

Hallo Leute,

ich denke Tesla wird für den AP2.0 nur noch minimale Verbesserungen bringen. Also kein Regensensor, keine funktionalen Verbesserungen, nur AddOns auf Nebenschauplätzen. Ich glaube da arbeiten zur Zeit nur noch ein paar Leutchen dran um die Kunden bei Laune zu halten.
Der Großteil der Entwickler wird an AP2.x arbeiten. Ihr glaubt doch nicht, dass ein signifikanter Sprung in den Fähigkeiten über monatliche updates erfolgt. Das muss ein Major Release sein.

Meine Prognose:
Telsa wird die quasi autonome Fahrt quer durch die USA um den Jahreswechsel durchführen. Bei der Ankunft gibt es dann ein riesen Event. Da wird Elon verkünden, dass die erste AP 2.x Version innerhalb der nächsten 3 Monate ausgeliefert wird. Die wird dann mind. 4 Kameras nutzen und deutliche Fortschritte bringen. Ich denke quasi autonomes Fahren auf BAB, Autobahnkreuze, Auf- und Abfahrten und vollautomatischer Spurwechsel. Einparken mit Analyse der Bilddaten und nicht das primitive Ausmessen der Parklücken mit den Abstandssensoren. Da kann man dan auf einem leeren Parkplatz in markierte Parkbuchen rein- und rausfahren.

Ganz klar immer noch alles unter Kontrolle des Fahrers, denn ohne das wird eine Freigabe schwierig und würde viel zu lange dauern.

Bin ich Optimist, ich denke nicht. Tesla hat schon immer rumgeeiert und jeder hat gedacht, die machen einen Mist … und dann - Bumm - und der AP1 war über Nacht da. Deswegen, ich bin ganz cool und freue mich auf den Jahreswechsel :smiley: