Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Firmware 10.x AP0 / AP1

Laut Auskunft des SEC in Berlin hilft gegen die lange ‚Aufwachphase‘ das Löschen / Rücksetzen der TRIP Zähler und alter Naviziele…

Die Idee eines eigenen „Oldtimer-Threads“ finde ich gut. AP0/1 unterscheidet sich dann doch etwas im Detail von den Autos mit neuerer Hardware.

Bei mir kam gestern überraschend 2019.8.6.3. Bislang wurde mein Auto immer erst upgedatet, wenn etwa 2/3 der AP1-Modelle auf Teslafi schon die entsprechende Version hatten.

Laut Hinweis nach dem Update bringt die neue Version den Dog-Mode und die verbesserte Kaltwetter-Paket-Integration in die Klimabedienung. Das konnte ich auch schon auf der Kurzstrecke heute Morgen sehen.

Leider zeigt sich der Browser - trotz Resets vor dem Start - immer noch praktisch unbenutzbar. Bislang gelang mir der einmalige Aufruf genau einer (beliebigen) Seite unmittelbar nach dem Reset. Da hatte ich auf Verbesserung gehofft. Schade, dass das wohl nicht geklappt hat. Weiß jemand, ob und wann für AP1 auf die sog. „Chromium-Engine“ beim Browser umgestellt wird?

Ich habe auch seit ein paar Tagen die 8.4 aktiv. Auf der Autobahn überholt er jetzt bei aktiviertem Autosteer rechts - auch bei hohen Geschwindigkeiten. Habt ihr das auch?

Das kann ich leider nicht bestätigen. Navi-Historie und Trip-Zähler löschen haben bei mir nicht geholfen. :cry:

2019.12.1.1 bekommen, scheint jetzt schnell verteilt zu werden.

Ich hab vor einer Woche ca. die Version 2019.8.6.3 auf einem S85, 01/2015, AP1 bekommen. Leider keine Verbesserung, außer dem Verhalten, wenn man den Lenkassistenten rausnimmt, dass dann die ursprünglich eingestellte Geschwindigkeit bleibt ! Das ist gut.
Ansonsten bin ich insgesamt enttäuscht, ich erkenne praktisch keine Vorteile bei der V9 für uns „Oldies“ mit AP1 :frowning:
Und ich sage das, obwohl ich riesengroßer Tesla-Fan bin und viel verzeihe. Aber es ist einfach schade, wenn Dinge, die schon gut funktioniert haben wieder zerstört werden.
Meine beste SW-Version, die ich heute noch liebend gerne draufhätte (wenn sie mir das SeC nicht leider überspielt hätte), war 2018.18.2.
Seither mit der V9 ziemlich viele Verschlechterungen, siehe auch meinen Beitrag:

Erstmal seit 2019.8.6.3 auch plötzliche Reboots der MCU ohne Vorwarnung. Das hatte ich vorher überhaupt noch nie und gefällt mir überhaupt nicht :frowning:
Weiters kann ich erstmals seit V9 die langen Pausen beim Start bestätigen, hatte ich schon zweimal > 1 Minute
Trip wird oft zurückgesetzt, Navi-Liste der letzten Ziele fast leer.
Browser, früher viel verwendet - jetzt nicht mehr brauchbar. Manchmal geht er nach 2-3 Reboots wieder oder Englisch-Deutsch umstellen. Aber das ist ja auch keine Lösung.

Am AP1-Verhalten konnte ich nie eine Veränderung bemerken - also Phantombremsungen (von denen macnhe berichten) oder so etwas hatte ich eigentlich noch nie. Und den AP1 nutze ich INTENSIV, ich fahre auf der Autobahn fast ausschließlich mit AP.
Sehr stören mich die nun so häufigen Nags. Das bringt - in meinem persönlichen Fall - keinen Sicherheitsgewinn, sondern nervt einfach nur.

Die Wartezeiten beim Start („Systeme werden hochgefahren“) habe ich auch seit 2018.50.6 zum ersten Mal und jetzt mit 2019.8.6.3 auch nach Zwischenstopps von nur gut einer Stunde. Nicht wirklich schlimm, aber schon etwas hinderlich, wenn man nach dem Termin gern vom Hof käme. Würde mich auch freuen, schnell die 12.1.1. zu bekommen, die offenbar gerade mit Hochdruck für alle AP-Versionen ausgerollt wird.

Ich habe die 2019.8.3 bekommen und bin auch hocherfreut, dass die Geschwindigkeit endlich wieder bleibt wenn man den Lenkassistenten rausnimmt! Das ist für mich extrem wertvoll und hatte ich sehr vermisst.
Ansonsten die letzten 500km keine Probleme mit dieser Version. Das Fahrzeug startet wie immer in Sekunden, der AP1 ist perfekter geworden (bremst nicht mehr so ruppig und nervös ab), Spotify geht richtig gut. Einfach alles richtig gut.

Ich verstehe die verschiedenen Versionen und Unterschiede überhaupt nicht. Sehr undurchsichtig das Ganze.

Seit heute im SeC 12.1.1. Alles funzt prima, komme gut ohne Töle durchs Leben, aber die Heizung ist nun wieder übersichtlicher, mit Winterpaket. Leider überholt er rechts auch über 80 km/h, da muss man selbst aufpassen (muss man sowieso immer).

Meiner braucht ca 10 Sekunden wenn er am WLAN hängt
Ohne dieses, im Mobilfunk Netz, ist er beim Türe öffnen wach und direkt einsatzbereit
2018.50.6

Erstes Update 2019 läuft gerade, Dogmode wäre schon nett. Gehe eher nicht davon aus, dass der 85er schneller laden oder länger schnell laden wird. Dafür aber gratis.

Also habe die 2019.8.3 jetzt seit einem Monat. Was mir aufgefallen ist, dass ich viel weniger am Lenkrad rütteln muss. Bei meiner Reise über Ostern in die Steiermark wurde ich nie aufgefordert am Lenkrad zu rütteln.
Und die Batteriekonditionierung läuft hervorragend. Bei jedem SuC hatte ich Anfangs die 118 kW (egal ob mit oder ohne CCS-Anschluss) und die Gesamtladezeit für die Weiterfahrt war gefühlt viel kürzer. Musste sogar bei unserer Pause in St. Anton „Belladonna“ umparkieren. Bei 89% lud sie immer noch mit 29kW.

Vor einigen Tagen bereits eine 2019.?? mit DogMode bekommen und heute Nacht bereits das nächste Update auf 2019.12.1.1 Zum Inhalt kann ich gerade nichts sagen,da ich 1600 km weit weg vom Auto bin und per App lässt sich nicht anzeigen (oder?)

Model SP85 mit AP0

Habe zwar AP1, aber da war nichts AP relevantes dabei. :unamused:
Release Notes habe ich auf der letzten Seite gepostet.

Ich habe die 2019.12.1.1 seit heute morgen drauf. (S85 12.2015 AP1) Weiss jemand ob der Telefon Bug nun behoben ist? Der mit dem Workaround wo am linken (lautstärken) Scrollrad gedreht werden muss.

Ich habe auch gerade 2019.12.1.1 auf meinem AP1-Model S 70D installiert bekommen, kann aber zur Funktion der Freisprecheinrichtung noch nichts sagen. Immerhin geht nun die Bedienungsanleitung wieder, das ist auch mal ein erwähnenswerter bug fix. Darüberhinaus sind nur die geänderten Teslatari-Spiele, das anders gruppierte Menü der Klimaanlagensteuerung und der Hundemodus deutlich sichtbare Änderungen.

Der Browser hat leider gerade auf den MCUs, die ein Update am dringendsten benötigen würden (also jenen mit den alten Tegra-Chips), kein Update der Engine erhalten.

Am Nachmittag werde ich mal zum E-Mobilitätstag von G-Electric nach Theresienfeld fahren und bei der Gelegenheit am SuC Wiener Neustadt testen, ob sich an der Ladekurve was verändert hat. Angesichts der neuen Preisstruktur glaube ich ja fast wieder ein Stückchen mehr als noch vorgestern, daß meine erlebte Beschränkung auf maximal 81kW bestehen bleibt - denn immerhin kann ich den Strom am SuC noch gratis schnorren. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

Nun konnte ich es testen die Freisprecheinrichtung macht immer noch das gleiche Problem.

Gemäss diesem Bericht (teslamag.de/news/tesla-erlaubt- … gern-24057) werden wohl vorerst nur die 100er davon profitieren.

Edit: Sorry, mein Fehler. Du meintest Kurve, nicht Leistung.

So, nun habe ich nach nur wenigen Wochen mit der unseligen 2019.8.6.3 vorgestern die 2019.12.1.1 bekommen.
Erster Eindruck: Zu meiner Überraschung deutlich besser, Spotify und TuneIn gingen problemlos, ebenso der Browser. Ich staune !
Ist natürlich noch sehr früh für ein Fazit. Aber wenn das so bleibt, wäre ich wieder sehr zufrieden. Den Bug mit der Freisprecheinrichtung beim ersten Anruf hab ich noch nicht getestet.

Dafür noch etwas ganz Merkwürdiges:
Mein „Push-Sensor“ bei der Fahrertür war defekt. Als ich letztens im Service-Center war, haben die mir den Kostenvoranschlag für Reparatur (eigentlich Tausch) genannt und ich habe es abgelehnt, weil doch teuer und ich es nicht um jeden Preis brauche (damals war das 2018.50.6)
So, nach dem Update auf 2019.8.6.3 hab ich durch Zufall festgestellt, dass der plötzlich wieder normal funktioniert !! :laughing: (das kann doch kein SW-Thema sein, oder doch ??)
Und jetzt kommt’s: Natürlich war ich neugierig nach dem Update auf 2019.12.1.1 ob der noch funktioniert: JA, tut er, auch der auf der Beifahrerseite noch. Aber: Die hinteren beiden gehen jetzt nicht :open_mouth: Sehr merkwürdig… glaubt ihr eher an einen seltsamen Kabelbruch, der sich so komisch bemerkbar macht oder wirklich, dass das SW-abhängig ist ? :astonished:

Interessant ich hatte ähnliches beobachtet am 14. Jan hatte ich davon berichtet: viewtopic.php?f=57&t=16116&start=300#p613682 am 18/02/2019 hatte ich 2018.50.6 4ec03ed bekommen und tatsächlich, die letzten paar mal hatte ich erstaunt festgestellt, dass der Sensor wieder geht. Seit 01/05/2019 habe ich nun 2019.12.1.1 4b1dd29 den Pushsensor habe ich aber noch nicht getestet ich werde dies aber am Mittag auch ausprobieren.

Was ich heute morgen beim fahren mit AP1 mit 2019.12.1.1 4b1dd29 feststellen konnte ist, dass jetzt wieder rechts überholt wird, die linke Spur wird ignoriert, wie vor über einem Jahr. Das hat Dirk. auch schon festgestellt: