Fiat 500 EV

Ok danke für die Info

Es sind also keine RDKS Sensoren verbaut?

Zumindest keine Sensoren, die den Druck anzeigen können. Wie geschrieben ist es ein passives System was bei relativen Druckabfall anzeigt ob zu wenig Luft im Reifen ist.
Glaube mich zu erinnern, dass in der Anleitung steht, dass man nach jeden Reifenluftdruckändern die Sensoren neu anlernen/Kalibrieren soll

Dafür das Radio resetten via Menü oder 10 sek den Lautstärkeregler drücken. Danach das Fahrzeug ausschalten. Dann wieder an und prüfen ob Verkehrsdaten im Navi auftauchen. Wenn nicht, wiederholen. Wichtig, jedesmal Fahrzeug aus- und wieder einschalten. Bei mir waren 4 (!) Versuche nötig…

Nachtrag: wichtig, währenddessen muss guter Mobilfunkempfang gegeben sein, also nicht in der Tiefgarage probieren. Bei mir in der Garage ist der Empfang eigentlich noch ok, musste aber rausfahren, bis es endlich ging (die 4 Versuche waren ohne die in der Garage gerechnet).

2 „Gefällt mir“

der italienische Weg :wink:

1 „Gefällt mir“

Danke für die Info. Habe heute das Navi über 200km ausprobiert, hat sehr gut funktioniert, nur Echtzeitverkehr war nicht(Stand im Stau und es wurde nichts angezeigt). Werde es mal resetten.

Ich muß sagen, ich bin mehr und mehr begeistert von diesem Auto(zuerst war es ja eher als MY „Notnagel“ Ersatz gedacht, aber der Kleine ist eine Wucht):

-Abstandstempomat - funktioniert perfekt

-Autopilot ebenso, ich habe das heute mal auf der 200km Strecke von Arnoldstein(Ö) nach Meolo(IT, VE) ausgetestet. Gemischt Bundesstraße und Autobahn(Kanaltal Bundesstraße, kurz vor Udine auf die Autobahn), Bundesstraße gemäß Limit, ab und zu auch etwas mehr(schließlich sind wir in IT, da muß man es ausnutzen :wink:), Autobahn 110km/h, aber auf dem Zweispurigen Teil gab ich dem Ding die Sporen mit bis zu 125 km/h. Die Baustelle auf dem Teilstück nach Venedig hat dann sicher wieder mitgeholfen mit 90 km/h etwas Reichweite zu retten.

Ankunft dann mit 60km Restreichweite(!) bzw. 25%. Auto war mit meinem persönlichem Kram aber auch einigen 15kg Säcken Pellets beladen(sind in Ö wesentlich billiger als hier unten).

Was mich hier am meisten positv überrascht hat war dass der Fiat das alles ohne Gebimmel hinkriegt(außer es taucht ein Radar auf :wink: , danke Fiat!) das man Spuren wechselt, die Spur hält usw.
Der „Autopilot“ ist mir hier nie ausgestiegen(ein paarmal nach dem Wechseln der Spur brauchte er etwas länger um wieder automatisch einzukoppeln - das grüne Lenkrad Symbol im Display). Italienisch unkompliziert. So gefällt mir das.

Was ich noch immer nicht getestet habe ist die Fiat App. Ist aber etwas was mich eher nicht interessiert(bin kein ITler, nutzte noch nie eine Auto Marken App, abgesehen von der BMW App, und die damals max. 1 mal im Monat um mal zu sehen wieviel Diesel noch im Tank ist).

Aber testen werde ich die auch noch.

Wie gesagt, ich kenne Fiat aus der Vergangenheit vom Abarth. Und da war es ein eher mühseliges Auto. DAS hat sich wirklich grundlegend geändert, sehr zu meiner Überraschung!

4 „Gefällt mir“

Kurze Frage, bin auf die Website www.frunk.at (darf ich die Website hier posten? Ansonsten nehme ich es wieder raus) gestoßen.

Da ich finde das beim Fiat 500e mehr als genug Platz vorne ist bin ich am überlegen die zu bestellen(Einbau lt. Bewertungen ca. 5-10 Min).

Frage - hat die hier schon jemand? Läuft die bei Regen nicht uU. voll(oder sind Löcher drinnen für das abfließen des Wassers oder ich mach selbst ein kleines Loch am tiefsten Punkt)?

Da doch ca. 250 Euro verlangt werden würde ich gerne Erfahrungsberichte hören. Danke.

Als Winterkompletträder(Original sind ja die 17" La Prima Räder drauf) dachte ich an 15 Zoll Aftermarket Alufelgen.

Konkret die CMS C23 4x98 ET40(ECE Zulassung) mit Bridgstone Blizzak LM005. Spricht was gegen die Räder?

1 „Gefällt mir“

Meine Eltern haben die Frunkwanne, keine Probleme. Mehr Details weiß ich aber nicht :grimacing:

1 „Gefällt mir“

Scrollt mal hoch Beitrag 349 von mir, Frunk mit Bild, und zu meinem Tipp darunter bzgl. B-Ware. Ich habe so einen B-Frunk, den Kratzer sieht man nicht. Und da wird nichts nass, schließt nach oben recht bündig mit der Fronthaube. Ich würde kein Loch bohren, das Wasser kommt eher von unten.

1 „Gefällt mir“

Klare Empfehlung.
Gibt mehr Platz im Kofferraum

1 „Gefällt mir“

Der Frunk ist top, absolute Empfehlung. B-Ware habe ich leider nie gefunden.
„Mist“ in meinen Augen ist der Sonnenbrillenhalter (zu klein und optisch nicht ansprechend - besser wäre einen für die Mittelkonsole).

2 „Gefällt mir“

Frage an die 500-Besitzer mit großem (!) Akku: welche Reichweiten sind bei umsichtiger Fahrweise möglich?

Fragen an alle 500-Experten:
kann man den 500er mit den Ausstattungsmerkmalen großer Akku + Panoramadach + Winterpaket + „Selbstmördertüren“ bestellen? +≠oder

Was beinhaltet das Winterpaket?

(ja, ich könnte selbst recherchieren, bin aber erst morgen beim Fiat-Händler und kann besser mit der Hardcopy aka Papierbroschüre arbeiten, anstatt mich durchs Internet zu klicken und scrollen)

250km bei 110-120 AB sind im Sommer möglich. Das ist nicht sehr viel weniger als mein M3 SR+ MiUS mit dem 52kWh Akku bei allerdings 120-130.
Winterpaket ist Sitzheizung, Spiegelheizung und Heizung der Auflagefläche der Scheibenwischer

1 „Gefällt mir“

ja, so 250km sind auf der Autobahn zurückhaltend drin.

2 „Gefällt mir“

Ja, so für so einen 3+1 als Icon habe ich gerade ein Angebot erhalten. Zusätzlich noch die 17 Zoll Felgen.

Schönen Gruß

1 „Gefällt mir“

Siehe Beitrag 445 von mir.

Wie schon erwähnt war der Fiat 500e für mich nur ein notgedrungener Ersatz weil Tesla mein MYP nicht liefern konnte/wollte. Letztlich bin ich froh mir die Kohle gespart zu haben(weil für mich auch der Fiat reicht, so wie für die wohl meisten anderen auch - nicht jeder muß 3 „Bambinis“, Tonnen von Zeug, über hunderte von Kilometern täglich transportieren - und in die „Nische“(ist ja eigentlich keine weil eigentlich fast jedem auch ein 500e reichen würde) schlägt Fiat.

-Reichweite - siehe 445. 200km locker(und ich bin nicht langsam und „grün“ gefahren), das Auto zeigte mir nach über 200km Bundesstraße+Autobahn(ca. 50/50) 60 km Restreichweite.

-Panoramadach(also die Version die man nicht öffnen kann) - Top. Ich liebe es(es gibt auch ein Rollo dafür). Gibt einem ein „open air“ Gefühl.

-Winterpaket wurde schon alles besprochen, guter Kauf

-Selbstmördertüren(3+1) - ich hätte die NIE konfiguriert hätte ich das Auto ab Werk bestellt. Meiner war sofort verfügbar und hatte alle von Dir erwähnten Features(und noch mehr, ist die Top Version „La Prima“), inklusive der 3+1 Türen.
Heuer sind wir „nur“ noch zu dritt, mein Sohn(jetzt 20) geht seine eigenen Wege und ist nur mehr selten zu Hause.
D.h. es bleiben wir 2 „alten Säcke“ und unsere Tochter mit 10 Jahren. Und da sind diese Türen Top weil die Rückbank recht oft genutzt wird(ähnlich i3, nur dort beidseitig verbaut, kostet halt auch mit ähnlicher Ausstattung nur 20k mehr, wird aber nicht mehr gebaut).

Ich traue mich zu behaupten - über Landesstraßen schafft man mit dem Auto locker 300km(eventuell mehr), auf der Autobahn werden sich immer 250km ausgehen(Wetter/Topgrafie mal außen vorgelassen) wenn man moderat fährt(was mit dem Fiat 500e schön geht weil das Ding entspannt ist, der „Co-pilot“ super funktioniert) - also Bereich 100-115 km/h würde ich sagen.

Selbst wieder eine Frage aufgetaucht - WELCHE Fiat App lädt man den runter um sich mit dem Auto zu koppeln? Fand eine die sagt sie funktioniert mit dem 500e ABER ich finde außer Videos WIE toll den alles sei keine Möglichkeit mich aktuell mit dem Auto(in dem ich saß als ich die App offen hatte) zu verbinden.
Wie gesagt, nichts was ich brauche(wäre schön das Auto vorkühlen zu können im Sommer im Veneto wenn ich fertig bin mit der Arbeit, aber letztlich ging es auch immer mit den Verbrennern zuvor ohne diesen App Klim Bim, Fenster auf, durchlüften, Fenster zu, AC an, und gut war es).

Trotzdem wollte ich es mal testen wie/ob es funktioniert. Aktuell scheitere ich schon an der Verbindung.

3 „Gefällt mir“

Die App heißt einfach Fiat.
Heizen und Kühlen kannst du damit. Kannst in der App aber nicht die Temperatur einstellen.
Ist im kalten Winter schon sehr praktisch,

1 „Gefällt mir“

Ok, danke! Dann habe ich schon das richtige runtergeladen, nur tut die App bei mir nichts.

Werde mal neu installieren.

Bei uns war damals das Problem, dass wir uns mit einer anderen Mailadresse anmelden wollten.

Wir haben dann ein Konto auf die Mailadresse meiner Mutter erstellt, die wir damals beim
Kauf angegeben haben, dann konnten wir die Verbindung zum Auto herstellen.

Ist (noch) nicht so schön und einfach gelöst wie bei Tesla :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Der Verkäufer (war im Autohaus nicht für Fiat zuständig) meinte man könne während der Fahrt nicht von D auf N (und umgekehrt) schalten um zu segeln. Ist das richtig?

Außerdem meinte er auf meine Frage bzgl Einstellung Ladelimit, dass der Akku immer auf 100% geladen werden kann, weil oberhalb noch ungenutzte Akkukapazität besteht. Trifft das zu?

Welche Akkuchemie hat der 500er?