Feststellbremse für Vorderachse bei Räderwechsel

Hey Zusammen,

gestern habe ich einige Tage nach der Auslieferung bereits die Reifen auf Winter gewechselt und habe in dem Zuge gleich Distanzscheiben druntergepackt. Als ich dann bei der Vorderräder angekommen war hab ich nicht schlecht gestaunt, dass obwohl die Feststellbremse aktiviert war, die Vorderachse freigängig war. Das ist beim einfachen Räderwechsel kein Problem, weil man die Muttern erst nach dem runterlassen final festzieht, aber bei Distanzscheiben mit Stehbolzen, die man nochmal separat anziehen muss (ebenfalls mit 175nm), wird es schwierig. Ein Ablassen ist da mangels Rad nicht möglich. Hab dann versucht einen Modus zu finden, der alle Räder blockiert (also das Gegenteil vom Abschleppmodus), bin aber nicht fündig geworden.

Deshalb die Frage: Gibt es einen Modus, der alle Räder blockiert, um es beim Reifenwechsel einfacher zu haben?

Hab dann vorsichtig meine Freundin reinsetzen lassen zum Bremse drücken - hat zum Glück gut geklappt. Mit hochgebocktem Auto aber dennoch ein blödes Gefühl…

Wenn Du den P-Knopf länger gedrückt hältst, dann wird das Bremssymbol im Bildschirm rot.
So weit mir bekannt ist, aktiviert das wie Betriebsbremse und alle Räder sollten blockiert sein.
Bin mir aber nicht zu 100% sicher.
Grüße
Marko

Laut Manual wirkt sich die Feststellbremse (Drücken und Halten der P-Taste) auch nur auf die Hinterräder aus. Dafür wird dann wohl aber da doller zugepackt. Getestet hab ich es aber selbst noch nicht…

2 „Gefällt mir“

Ist jetzt ja auch kein neues und überraschendes Phänomen. Bei allen ICE Hecktrieblern ist das auch schon immer so!

2 „Gefällt mir“

Vorderräder lassen sich nicht feststellen soweit ich das weiss.

Radmuttern anlösen, aufbocken, wechseln, soweit wieder festdrehen (ja das mitdrehen des Reifens nerft), ablassen und wieder anziehen. Ich habe nur soweit abgelassen bis der Reifen so gerade eben den Boden berüht und nicht das ganze Gewicht auf den Reifen lastet und dann die Muttern angezogen. Ganz ablassen und fertig.

1 „Gefällt mir“

Ein Schlagschrauber hilft, sowohl beim Lösen als auch Festziehen, danach nur noch nach dem Ablassen mit dem Drehmomentschlüssel kontrollieren und das war es. Sollte auch bei dem Ausgangsproblem helfen.

So mache ich das auch immer. Schlagschrauber auf 90NM anziehen bei aufgebockten Wagen, Rest dann nach Ablassen festziehen auf 175NM. Geht super und auch beim Lösen ist es Wurscht ob er schon oben ist oder nicht (Natürlich sollte er bei der letzte Schraube spätestens aufgebockt sein :smiley: aber wir haben das teilweise zu zweit gemacht, einer pumpt hoch und der andere löst schon mit dem Schlagschrauber)

1 „Gefällt mir“

Danke für die Antworten - war mir aber leider alles schon bekannt. Für Distanzscheiben mit Stehbolzen hilft einem das allseits bekannte Vorgehen mit „erst runterlassen dann anziehen“ leider nicht, weil ohne Rad nicht abgelassen werden kann. :sweat_smile:

Aber wie machen das denn dann anderen? Oben wurde ja bereits gepostet, dass auch alle Heckantriebler generell dieses „Problem“ haben. Aber generell weißt du jetzt schon mal, dass man die Vorderachse nicht blockieren kann. :smiley:

1 „Gefällt mir“

Setz jemand (erwachsene Person deines Vertrauens) auf den Fahrersitz, der dort NUR die Bremse tritt, solange du deine zusätzlichen Radbolzen festziehen willst.
ER/SIE/DIVERS DARF NICHT AUF DAS STROMPEDAL TRETEN!!!

Was hab ich einleitend geschrieben? Danke dennoch! :sweat_smile:

Im Fahrmodus „Halten“ einstellen und auf „D“ stellen, sollte den Holdmode der hydraulischen Bremsen aktivieren. Der müsste auf alle Räder wirken.
!!! Ich halte das aber für potentiell gefährlich und es ist sicher nicht so vorgesehen !!!

1 „Gefällt mir“

Nein gibt’s nicht, gibt’s aber so weit ich weiß bei keinem Hersteller. Bei Hinterrad getriebenen Fahrzeugen (also BMW, Mercedes, Tesla SR,…) ist das ganz schlimm, weil vorne nicht mal ein Motor/Diff dran haengt, da geht’s komplett ins leere… Front/Allrad getrieben Fahrzeuge halten zumindest bisschen dagegen, aber schlussendlich hilft nur was du eh gemacht hast, jemanden im Auto Bremse treten lassen.

1 „Gefällt mir“

Müsste man Mal testen. Vielleicht wirkt sich der Halten Modus aber wieder nur auf die Hinterräder aus.:man_shrugging:t3:

Ähm… Normalerweise blockiert man eine Achse mit einem Schraubendreher, den man in die Schlitze der Bremsscheibe steckt und das Rad bzw. die Achse soweit dreht, bis der Schraubenzieher gegen die Bremszange kommt und so die Achse blockiert. Aber nimm einen großen, stabilen Schraubendreher dafür.

1 „Gefällt mir“