Feststellbremse eingeschränkt

Frage, etwas Off-Topic, aber ich will nicht direkt ein neues Thema eröffnen:

Ich hatte in der App, durch Zufall, unter Service den automatischen Eintrag „Feststellbremse eingeschränkt / Feststellbremse einlegen oder lösen eingeschränkt.“

Der Fehler wurde nur einmal vor 4 Tagen festgestellt. Das Auto steht immer draußen und es waren u.a. -10° Wir sind in der Zwischenzeit auch schon 300 KM gefahren und seitdem tauchte der Fehler auch nirgends auf. Vielleicht war sie kurzzeitig festgefroren.

Würdet ihr das vom SeC checken lassen oder erstmal eine evtl. zweite Meldung abwarten? Zumal das Fahrzeug am gleichen Tag auch im Service wegen einer Dichtung gewesen ist …

Es kommt bei mir auch ab und an vor das es einen „Ruck“ gibt wenn der Wagen mit nassen Bremsen in der Garage abgestellt wurde und ich nach 1-2 Tagen wegfahren will vermute das die sich durch Flugrost festsetzen , war auch schon bei meinem vorherigen Model S so , evtl. ist es bei Dir ähnlich + Frost .

1 „Gefällt mir“

das ist markenübergreifend einfach die Hand-/Feststellbremse, die sich festsetzt durch Nässe, anfrieren und nicht bewegen…

3 „Gefällt mir“

Im Zuge der Feststellbremse steht im KVA folgender Teiletausch nach Ferndiagnose:

Left Controller Gen 4 (1585694-00-C)

Weiß jemand, was das ist? :smiley:

Ich antworte mir einfach mal selbst: Scheint so, als sei das ein Steuergerät für die Park- bzw. Feststellbremse.

1 „Gefällt mir“

AT Zimmermann gibt den Tipp, bei Regen vor der Ankunft Zuhause auf Neutral zu stellen und die Scheiben sanft mit der Bremse trocken zu bremsen.
Ich mach’s inzwischen so und habe keine Rostprobleme in der Garage.

1 „Gefällt mir“

ja und auch mit der Feststellbremse mal leicht bremsen (Taster am rechten Hebel (MS)drücken)
Sonst vergammeln die hinteren Bremsscheiben mit den kleinen Feststellbacken