Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Fensterheber anlernen

Hallo zusammen!
Ich bekomme seit den eisigen Tagen nun die Meldung, dass mein Fahrerfenster offen sei, was aber nicht stimmt.

Ich habe YouTube geschaut, aber die gezeigten Videos klappen irgendwie nicht.

Hat jemand eine andere Möglichkeit oder muss ich zum 20x zu Tesla nach Hannover fahren?

Danke und Grüße,
Peter

Bei starker Kälte lässt m.W.n. Tesla selbst die Fenster runter, damit diese nicht anfrieren. Vielleicht rührt die Meldung daher.

Einmal alle Fenster runter und rauf, danach sollte die Meldung nach einigen Minuten verschwinden

genau, nur halte den Schalter gedrückt (+2-3 Sek), wenn das Fenster ganz oben ist, dann sollte sich dieser wieder neu anlernen.

Fensterscheibe herunterfahren, Knopf 10 Sekunden gedrückt halten, damit er in den Anlern-Modus geht.
(Hierdurch wird auch der Einklemmschutz vorübergehend deaktiviert!)
Dann Fensterscheibe hochfahren und den Knopf 10 Sekunden gezogen halten, damit er auch die obere Endposition speichert.
(Ab jetzt ist der Einklemmschutz wieder aktiviert.)
Das ganze dann für alle Fenster einzeln wiederholen.

Kann man den Einklemmschutz auch deaktivieren?
#FrageFürEinenFreund :joy:

Das muss aber ein sehr unbeliebter Freund sein, wenn du den Einklemmschutz deaktivieren möchtest. :rofl: :see_no_evil:

Oder brauchst du Ersatz für deinen Gemüse-Schneider?

Übrigens:
Ich habe es manchmal, dass sich das vordere rechte Fenster während der Fahrt zwar herunterfahren, jedoch nicht wieder ganz hochfahren lässt, weil der Fahrtwind die Scheibe zu stark an die Dichtung drückt und dadurch die Reibung zu hoch ist, so dass der Einklemmschutz auslöst.
Dann einfach den Anlern-Modus nutzen, denn durch den deaktivierten Einklemmschutz fährt das Fenster auf jeden Fall wieder ganz hoch.

Das hatte ich gestern auch. JEdoch bei 140kmh hat die Scheibe sich verkantent (?!)
Erst bei 110kmh ging sie wieder komplett zu.

Ja nach dem wo man unterwegs ist, möchte man vielleicht, dass der Einklemmschutz nicht funktioniert. :joy:

Hallo,

nachdem ich die angefrorene Scheibe der Fahrerseite durch mehrmalige Nutzung des Fensterhebers versucht habe zu lösen, habe ich folgende „Probleme“:

  • Schleifgeräusch bei hoch oder runterfahren. Es ist nicht die Scheibe die reibt, da keine Spuren.

  • Scheibe fährt beim Öffnen der Tür nicht mehr weit genug runter, folglich beim Schließen auch zu hoch.

  • generell reagiert die Scheibe ziemlich ruckelig und leicht verzögert auf den ersten Einsatz des Motors in eine Richtung, aks ob etwas Spiel hat

Kann ich die Soll-Position der Scheibe bei Öffnung der Tür selber einstellen (wie?)?

Wie wird die Türverkleidung ordentlich demontiert und worauf muss ich achten? In dem Zusammenhang auch die Frage, an welchen Stellen der Tür mit was dämmen für besseren Schallschutz (wobei ich mit dem Geräuschpegel zufrieden bin)?

Guckst du in die BA, Seite 13.

Das kannst du machen, mehr nicht.

Sorry, ich habe gesehen das es um das X geht und nicht um das Model 3/Y.

Ich hab nen Model X, ist da was anderes bzw. mehr möglich?

Jegliche Art von Kalibrierung due ich gefunden habe bringt keine Besserung.

Sorry, ich habe es nicht gesehen, dass es um das X geht.

Ist ein mechanisches Problem, welches im SeC gelöst werden sollte. Etwas hat sich gelöst oder ist ausgeschlagen.

Bezüglich der Verkleidung und Dämmung habe ich mir Videos vom Model S angesehen.