Fenster sind ungewollt offen

Ich beobachte das sonderbare Phänomen, dass meine Fenster schonmal offen stehen. Ich erkenne nur nicht den Auslöser oder das Muster. Mal stehen alle einen Spalt offen, mal nur Beifahrerseite oder mal alle 8 cm. Insbesondere der letzte Zustand „alle 8 cm“ schließt eigentlich einen Bedienerfehler aus, da es m.E. keine Möglichkeit gibt, beim Parken alle Fenster 8 cm zu öffnen.

Am Wochenende standen alle 8 cm offen. Leider beim Regen, min. 2 Stunden. Die App schickte auch keine Benachrichtigung.

Hat noch jemand das Problem?

Eigentlich würde ich genau das Gegenteil behaupten: Wenn alle Fenster etwas offen sind deutet das auf einen Bedienfehler hin. Denn die Funktion „Spalt“ in der App unter Klima macht genau das.

4 „Gefällt mir“

Sehe ich auch so, sendest Du zufällig den Spalt-Ping per Handy?

Ansonsten mal alle Fenster kalibrieren. Bevor Du fragts. :slight_smile:

Die „8cm“ erschienen mir mehr als „Spalt“, die ich auf 2-4 cm schätzen würde. Man hätte bequem reingreifen können…

1 „Gefällt mir“

Ja, genau den Fehler hatte ich auch:

https://tff-forum.de/t/model-3-2022-44-25-3-fenster-ueber-nacht-offen/249586/30

Fazit: Ursache unbekannt, konnte auch nicht von Tesla diagnostiziert werden, aber vorausgegangen war ein Benutzen der „Furzen“ Funktion über die App, da scheint was in der Software durcheinandergekommen zu sein.

Wenn nur das Fenster hinten rechts aufgegangen ist, kann es auch ein Bedienfehler beim Aussteigen gewesen sein. Alle 4 Fenster jedoch eigentlich nur eine unbeabsichtige „Spalt“ Funktion über die App. Bei mir waren die Fenster aber 5cm weiter auf, als mit der Spalt Funktion. Das kann eigentlich ja kein Bedienfehler sein.

Weitere Seltsamkeit: Wenn Funktion „Fenster zu beim Verriegeln“ aktiv ist, dürften jede Art offene Fenster gar nicht vorkommen. Außerdem gibt (sofern in der App aktiviert) der Tesla ja eine Warnung über die App aus, wenn Fenster oder Türen offengelassen wurden, oder der Wagen nicht verriegelt.

Kalibriert und gefixt.

@wend genau.
Die Schilderung ist mit meinem Phämomen identisch. Weiter offen als Spalt, kein automatisches schließen, keine Warnung der App. „Furzen“ Funktion´kann bei mir ausgeschlossen werden. Die wurde nicht benutzt.
Allerdings mutmaße ich, dass das öffnen des Kofferraumdeckels mitwirkt. Hast du mal mit Tesla wegen des Problems Kontakt gehabt?

Ja, der Ranger war (u.a. deswegen) da. Der hat die Fenster kalibriert, war aber ansonsten auch ratlos. Meine Fotos dazu findest Du im zweiten Link in den Owners-Bereich, dafür ggf. ein „T“ besorgen…

Ich muss dazu sagen: Seit dem kalibrieren (wie ja auch oben beschrieben), ist der Fehler nicht mehr aufgetreten, und das ist nun ca 2 Monate her, aber ein etwas mulmiges Gefühl ist geblieben.

Fenster kalibrieren heißt, vom Fahrersitz das entsprechende Fenster anzuheben, bis es von selbst stoppt - abzusenken, bis es von selbst stoppt - anheben, bis es von selbst stoppt.
Ich denke, das versuche ich erstmal ohne Ranger… Danke für eure Mitarbeit. :wink: