Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Fehlermeldung Frunkhaube offen - dejustierter Kontakt?

Moinsen,

auch wenn das für die Weiterfahrt nicht lebensnotwendig ist:

Ich bekomme seit gestern permanent die Meldung „Frunkhaube offen, vorsichtig weiterfahren“. Dummerweise ist die Frunkhaube fein geschlossen und die Meldung wird auch nicht durch einen vollständig defekten Taster sondern durch einen offensichtlich dejustierten verursacht, der diese schöne Meldung ständig neu initialisiert weil er mit schöner Regelmäßigkeit mal funktioniert und mal nicht… :imp:

D.h. ich kann die Meldung und das nervende Tonsignal auf dem Hauptdisplay wegdrücken und sofort ist sie wieder da…

Da ich keine Lust habe, einen Termin bei Tesla irgendwann in 8 -10 Wochen zu bekommen und solange mit diesem nervenden Zustand zu fahren hier meine Frage(n):

Hat das schon jemand gehabt und Erfahrung damit?

  • gibt es einen einfachen Workaround dafür?
  • kann ich den Schalter eventuell selbst freilegen / prüfen / nachjustieren?
  • wo befindet der Schalter sich?

Danke euch…

Da nicht alle deine Signatur sehen können (wenn sie z. B. per Smartphone hier online sind):
Laut deiner Signatur hast du seit 08/2015 ein Model S, somit also ein PreFacelift.
(Das dürfte unter Umständen ein sehr wertvoller Hinweis sein, da sich die Verriegelung der Frunk-Haube mit dem Facelift ebenfalls geändert hat.)

Hallo,

hatte genau diesen Fehler bei meinem Model S Bj. 2014, Pre-Facelift mit der Haubenverriegelung mit dem doppelten Bügel an der Frunkhaube.
Der Fehler wird durch einen kleinen Mikroschalter verursacht, der an der vorderen Verriegelung sitzt, und sich mit der Zeit scheinbar etwas verbiegt. Dadurch wird die geschlossene Haube nicht mehr korrekt erkannt.

Nach Rücksprache mit dem SeC FFM („damals“ ging das noch unkompliziert mit einem kurzen Anruf oder per Mail …) habe ich einfach das Kabel an dem Mikroschalter abgezogen und mit Isolierband fixiert. Damit fahre ich nun seit mindest 50Tkm herum, bei einem Servicetermin sollte das mal repariert werden, wurde es aber nicht. Aber es steht noch als Garantiereparatur im System und soll dann beim nächsten Service mitgemacht werden.
Alternativ könnte man den Schalter bestimmt auch einfach ausbauen und etwas Nachbiegen.

Hinweis: übernehme keine Gewähr für „aufspringende“ Frunkhauben, also „nicht zu Hause nachmachen“ … :wink:

Gruß Peter

Danke für die Ergänzung, Pre-Facelift trifft zu.

Das Thema der falschen Haubenöffnung habe ich seit heute morgen auch. Dank Joe-Mode nicht superlaut aber definitiv nervig!

Ich würde jetzt gerne das Kabel des Mikroschalters ziehen. Wie komme ich da ran und wie identifiziere ich es?

Gibt es ein Foto hiervon?

Oder besser: hat jemand den Schalter schon mal getauscht oder hingebogen mit kleiner Anleitung?

Dank der Selbstheilungskräfte meines Autos hat sich das Thema erstmal erledigt. Vielleicht ein Temperaturproblem , das im Frühjahr wieder kommt.