Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Fehlerhaftes Seitenfenster mit Verschlimmerung nach Service

Guten Abend allerseits,

ich weiß nicht, aber ich wurde schon vor dem Tesla Kauf gewarnt, dass der Service unterirdisch ist und Tesla wirklich toll ist, solange man nicht zum Service muss.

Aber das hier ist für mich einfach nur Arbeitsverweigerung beziehungsweise schon wirklich ein Armutszeugnis.

Ich habe bei Auslieferung festgestellt, dass der Winkel des Beifahrerfensters nicht stimmt und die Scheibe in einem falschen Winkel abschließt und hier auch nicht wie bei der Fahrertür und den anderen Wagen in der Halle richtig an der Dichtung anliegt.

Es wurde aufgenommen und gesagt, dass das nur eine Einstellungssache ist aber es da jetzt keine Beeinträchtigung gibt und ich das im Service machen lassen muss weil sie es vor Ort nicht machen können. Nun gut.

Auf der Heimfahrt fielen dann auch unangenehm laute Windgeräusche auf was klar ist, wenn die Scheibe nicht richtig abdichtet.
Am nächsten Tag bin ich dann in die Waschanlage und siehe da, es kommt ein bisschen Wasser bis in den Innenraum aber nicht sonderlich viel.

Ich hatte heute den Termin im Service Center Kirchheim um den Mangel zu beseitigen (8 Tage nach Auslieferung) aber was hier abgeliefert wurde ist einfach nur traurig und macht mich auch wirklich sauer.
Ich bin insgesamt 200km gefahren und habe 8h Zeit investiert und das Problem wurde einfach nur um ein vielfaches verschlimmert.

Ich war Nachmittags dann in München und habe es verkehrsbedingt nicht mehr rechtzeitig geschafft, den Wagen zu Werkstattzeiten zu übernehmen und habe ihn dann nur vom Hof abgeholt.

Aber seht selbst:

VOR dem Servicetermin:


NACH dem Servicetermin:



Es ist einfach nur armselig:

Es gibt nun sogar einen sichtbaren Spalt in den Innenraum.
Die ausgetauschte Dichtung liegt innen auch nicht mehr richtig an und die Türinnenverkleidung wurde fehlerhaft montiert nachdem man versucht hat den Winkel der Scheibe erfolglos einzustellen. Achja, der Dachhimmel wurde auch schmutzig gemacht.

Die Türe selber lässt sich auch nur noch mit Kraftaufwand und Druck schließen, zuwerfen geht nicht mehr.

Ich weiß nicht wie ihr das seht, aber auch wenn es Freitag ist und alle Wochenende haben wollen. Ich kann doch so das Auto nicht an den Kunden übergeben und ihm am telefon erzählen, sie haben das Problem verbessert.

Kennt jemand einen kompetenten Ansprechpartner im Raum München?

Sprachlos :open_mouth:

2 „Gefällt mir“

Ich hatte das selbe Problem beim M3 LR MiA. Bei mir hat es der mobile Service im zweiten Anlauf einigermassen gut eingestellt. Dazu wurde auch die Dichtung unterfüttert.
Von den Modellen aus China kenne ich das Problem nicht.

1 „Gefällt mir“

Was mich vorallem stört ist die Tatsache, dass von einer Verbesserung gesprochen wird, das Problem aber einfach nur verschlimmert wurde.

Und das würde sogar meine kleine Tochter schon auf den ersten Blick sehen.

Auch die bemängelten Lackschäden (eingebrannter Vogelkot o.ä.) wurden nicht behoben.

Die Ladeklappe hing leicht schief und wurde getauscht. Nur leider hängt die Ladeklappe immernoch schief und der Spalt am Übergang zum Rücklicht ist jetzt nicht mehr sauber abschließend sondern zu klein und auffällig.

Im Prinzip gab es drei Arbeitsaufträge, welche in unzumutbarer Weise ausgeführt wurden.

Ich kann mit dem Wagen ja so jetzt nicht mal im Regen rausfahren.

Willkommen in der Tesla Welt. Leider gibt es viele solche Probleme. Zumal sich das Ganze doch recht gut einstellen lässt. Wenn dem nicht der Fall ist, dann muss die Scheibe getauscht werden, da sie eine falsche Wölbung hat. Ist hier schon mal gewesen.

Mach direkt einen Termin mit nem Ranger. Ohm kannst du auf die Finger gucken.

Ich muss sagen, habe für Tests Verhältnisse ein perfektes Auto aus USA erhalten. Aber auch nein Service Center ist super.

Tesla Service funktioniert nur dann einigermaßen verlässlich, wenn man die Service-Berater kennt. Und das passiert in der Regel nur, wenn man schon nen paar mal da war. Ist traurig, aber leider so.

Kann ich in Köln nicht bestätigen

1 „Gefällt mir“

Kann ich für Köln und Berlin auch nicht bestätigen.

Denn ich war noch nie da.

Aber schlecht ausgeführte Arbeiten oder falsch bestellte Ersatzteile (Türverkleidung links statt rechts) und Verschlimmbesserungen, schmutzige Fingerabdrücke usw kann ich für München bestätigen.
Und da gibt es hier nicht nur für München ausreichend Berichte zu.

Bleibt tatsächlich nur: geduldig bleiben und so lange machen lassen bis es passt. Und möglichst immer über den Ranger. Der hat kein Bock drei mal für das gleiche zu dir zu kommen und macht es dann vielleicht schon beim zweiten Versuch richtig.
Und wenn dein Termin rausgenommen wird, wegen Ersatzteilen gleich einen neuen reinsetzen. Die melden sich nicht unbedingt von alleine.

1 „Gefällt mir“

Ich würde ja ganz gerne einen Rangertermin buchen, jedoch wird mir die Möglichkeit über die App garnicht angezeigt. Nur die Service Center.

Das ist natürlich Mist. Versuch am besten gleichsam Montag mal da anzurufen. Es ist ja schon eine Frechheit, dass du jetzt nochmal nen halben oder ganzen Tag opfern muss, nur weil sie es beim ersten Mal nicht hinbekommen haben.

1 „Gefällt mir“

Ich glaub aber ehrlich gesagt eher dass auch der Ranger das Problem nicht beheben kann.

Er kann mir wahrscheinlich die Türverkleidung wieder richtig anbauen und eventuell die Dichtung richtig verbauen aber das Problem ist glaube ich eher die Scheibe an sich.

Der SA am Telefon meinte ja auch die können den Winkel nicht weiter verändern, sie haben das Maximum eingestellt.

Ok. Dann bist du auch einer von denen die ne falsche/schlechte Scheibe haben.

Sollen sie halt ne neue Scheibe bestellen und die einbauen.

…dieses Bild…einfach nur fassungslos :man_facepalming: :rage: :man_facepalming:

2 „Gefällt mir“

Einfach in den Text schreiben. Dann passt das mit dem Ranger idr

Leider sind solche mehr oder weniger absichtlichen Fehlleistungen auch außerhalb der Tesla-Welt nicht selten. Am Personal wird überall gespart. Endkontrolle durch einen Meister findet häufig nicht statt.

Überhaupt will heute jeder, der einigermaßen regelmäßig seinen Namen fehlerfrei schreiben kann, lieber studieren als ein Handwerk lernen und die übrig bleibenden wissen, dass der Chef eh keinen Ersatz für sie auftreiben kann, auch wenn sie murksen.

Wenn im Handwerk mal ordentlich bezahlt würde, könnte sich das ändern. Aber der Shareholder Value ist ja wichtiger als eine nachhaltige qualitätsorientierte Weiterentwicklung.

So, Stammtisch zu Ende…

1 „Gefällt mir“

Nur, dass am Ende immer Mehrkosten entstehen weil jeder 2-3 mal nachbessern muss versteht keiner.

2 „Gefällt mir“

Das versteht nur der, der die Entscheidung für die mangelhafte Endkontrolle in Fremont getroffen hat.

Und dabei hab ich ein China Modell welches sonst top verarbeitet ist.

Aber doch nicht ganz so super, du sprichst selber vom eingebrannten Lackschaden, Ladeklappe und halt der Scheibe.
Das ist für ein MiC doch relativ viel.

Aber es freut mich, dass es sonst top verarbeitet ist.

Das sind aber grundsätzlich Dinge, die sich eigentlich einfach beheben lassen, es mir nur so vorkommt, als wären hier Servicekräfte am Werk gewesen, deren Motivation im Klo runtergespült wurde.
Und leider spiegelt es sich halt am Ende auf die Marke Tesla über.

Ansonsten, Spaltmaße, Materialanmutung und der Rest, erste Sahne für die Preisklasse. Ich freu mich jedes mal wenn ich mit dem Wagen irgendwo hinfahren muss.

Aber die auslieferungsmängel müssen halt behoben werden und sind auch nicht schönzureden.

Ich würde direkt mal widerrufen, solange das noch möglich ist.
Stärkt deine Position…