Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Farbunterschiede Pearl White Lackierung MiC

Hallo,

konnte mit der Suche nichts passendes finden.
Es gab bei M3 Probleme mit Pearl White Lackierung(Farbunterschied Stoßstange/Karosserie). Könnten sich bitte die Besitzer von weißen Model Y dazu äußern wie es bei Ihnen ist?

Danke

Das war beim Model 3 und beim Y ist dieses Problem nicht mehr da.
Auch beim Model 3 ist es schon behoben worden.
Musst dir also keinen Kopf darum machen.

3 „Gefällt mir“

Ich meine das war auch nur bei Model 3 aus USA.

MIC war von Anfang an gut im Lack, wenn ich mich nicht irre.

Ja das ist richtig und ist aber auch schon lange her und man hat das Problem auch schnell erkannt.

Mittlerweile kommen sie ja auch aus China und da gab es das Problem nicht.

Das ist nicht richtig-es gibt farbton Unterschiede und manchmal Wolkenbildung beim M3.
Im Bereich Heckstoßfänger und Seitenteil sind diese sehr gut zu erkennen.

2 „Gefällt mir“

Und auch zu beachten…
der weisse Lack … pearl-white – sieht aus jeder Richtung unterschiedlich aus…
vor allen Dingen bei Sonnenschein…
man geht an einem Tag vorbei : ALLES toll…
und am nächsten Tag meint man… ohhh da sind ja doch Farbschattierungen ??

1 „Gefällt mir“

Also, mein M3 SR+ MIC von 05/21 ist im Lack perfekt. Keine „Farbunterschiede“ oder Einschlüsse. Es kann natürlich auch Ausreißer geben.

3 „Gefällt mir“

Bei meinem MY ist mir nichts aufgefallen, für mich ist die Lackierung perfekt.

2 „Gefällt mir“

Ich habe bei meinem MY schon den Eindruck, dass es noch ganz leichte Unterschiede im Farbton gibt - je nach Untergrund ob Kunststoff oder Metall. Zwischen Alu und Stahl Bauteilen hingegen sehe ich keinen Unterschied.

Ich sehe das aber auch bei anderen Herstellern und helle Farben sind da vielleicht auch anfälliger.

Wolken auf einzelnen Bauteilen wie z.B. Motorhaube gibt es aber m.E. beim MiC nicht.

2 „Gefällt mir“

Mein Y in Pearl White hat bei genauer Betrachtung Farbunterschiede. Auffälig ist der Unterschied zwischen hinterer Tür und dem anliegenden Heckseitenteil. Auch alle Sensoren sind gelblicher im Farbton. Also bei meinem Fahrzeug wäre da noch Luft nach oben. Die Schichtdicken zeigen zumindest keine Nachlackierung zum Beispiel aufgrund eines Transportschadens.

Bei diesem Video bei 2:02 sieht man das auch:

1 „Gefällt mir“

Das ist ganz normal, bei jedem Fahrzeug siehst du einen Unterschied zwischen Plastik- und Stahl/Alu-Bauteilen je nachdem wie das Licht fällt.
Der Unterschied ist gering, aber er ist bei penibler Betrachtung immer sichtbar. Unabhängig vom Hersteller.

1 „Gefällt mir“

Das habe ich selbst beim Mercedes, Audi und BMW. :sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Ich hab das nur beim Tesla.

2 „Gefällt mir“

Na dann schau mal deine Fotos richtig an. Der Daimler ist dunkler, der Audi auch, der polestar hat ein gelblicheres weiß und das y ist grauer an der Stoßstange. Das ist übrigens normal und liegt am Weichmacher in den Kunststoffteilen. Der gast aus und dadurch verändert sich der Lack an den Kunststoffteilen.

2 „Gefällt mir“

Es liegt nicht an der Farbe sondern an der Qualität der lackierung. Man kann die Lackdichte messen und die ist manchmal einfach zu dünn…

Nein, aus den Bildern kannst Du das nicht ableiten. Bitte nicht mit den Schattenwürfen verwechseln. Ich habe die Fahrzeuge alle bei verschiedenen Lichtbedingungen gecheckt. Die deutlichen Probleme hat nur der Tesla.

Hast Du auch Pearl White am Y aus China?

1 „Gefällt mir“

Wenn man es nicht aus den Fotos ableiten kann, wozu stellst Du die dann hier rein ? Ich finde auch beim Audi sieht man es am stärksten, dann Model Y, dann Volvo, dann Mercedes.

Ich fahre aktuell ein 3er aus freemont in weiß - darf also was Farben angeht den kompletten farbfächer auf meinem Auto finden. Will aber ein Y in weiß bestellen. Habe aber in der Flotte von vag, bmw bis Daimler alles in weiß - spätestens nach 6 Monaten werden die Stoßstangen alle gelblich. Das ist wie oben geschrieben auch ganz normal.

1 „Gefällt mir“

Fällt im Alltag auch nicht auf und ist völlig egal. Man sitzt ja im Auto. Nicht außen

1 „Gefällt mir“

Also zurück zur Eingangsfrage. Es ist auch beim Model Y nicht immer perfekt.

1 „Gefällt mir“