Farbe 20-Zoll-Induction-Felgen

Die 20 Zoll- Induction- Felgen sind im Farbton Onyx Schwarz Matt lackiert. Ist das nicht ganz einfach RAL 9005 matt?

Hat hier jemand Ahnung davon?

Gruß

Ralf

Hallo zusammen,

ich klinke mich mal mit ein. Weiß einer die genaue Farbe der 20 Zoll Induction Felge?

Viele Grüße
David

Guck mal hier: Tupfflaschen Tesla Felgen - Zum Ausbessern von Kratzern in der Felge

Habe die Felgen bei Jürs reparieren lassen. Traue keinem anderen Lackierer zu das ordentlich hin zu bekommen. Der genaue Farbton und bei den matten Felgen dann auch noch den Glanzgrad hinzubekommen ist wohl sehr schwierig.

Gruß

Ralf

Meine hat es auch erwischt. :see_no_evil:

Man kann da leider nicht einfach einen schwarzen Glanzlack nehmen, wenn ich das richtig verstanden habe.

Es gibt im Netz so Anleitungen mit abschleifen und grundieren und anschließend Sprühlack. Aber dazu bräuchte man eben auch genau diesen Lack der Felge.

Was hast das bei Jürs gekostet?

Hallo!

Ich habe bei Jürs ca. 500 Euro für zwei Felgen bezahlt. Ist wirklich super geworden. Was mich etwas geärgert hatte, auf den Preis von ca. 500 Euro kam noch die Mehrwertsteuer. Davon war vorher nie die Rede.

Wenn du nur leichte Schäden hast, funktioniert vielleicht auch Smart Repair. Ich hatte inzwischen tatsächlich schon wieder eine Felge ganz leicht angekratzt. Dafür habe ich mir bei Jürs den zur Felge passenden Lack bestellt (gibt es im Online-Shop) und dem Smart- Repair- Menschen gegeben. Wie ich schon vermutet hatte wollte Der die Felge erst einmal gar nicht bearbeiten weil es praktisch unmöglich ist die Farbe und den Matteffekt hinzubekommen. Mit der von mir zur Verfügung gestellten Farbe hat er es dann doch versucht und es ist sehr gut geworden. Hat dann knapp 30 Euro für den Lack von Jürs und 80 Euro für Smart Repair gekostet.

Gruß

Ralf

1 „Gefällt mir“

Danke fur die Info. Leider ist der Shop gerade down.

Ich denke darüber nach das Ganze selbst zu machen. Einfach so, dass man es halt von 1m Entfernung nicht mehr erkennen kann und nur dann, wenn man nah ran geht. Es wird wohl nicht der letzte Kratzer sein, so ohne Felgenschutz.

Leider bekomme ich aktuell nirgends den Lack. Ich habe schon nach Alternativen gesucht, in amerikanischen Foren wird einiges gezeigt, aber ich bekomme den dort verwendeten Lack leider auch nicht.

Mal schauen, vielleicht mache ich es auch, wenn die Winterreifen drauf kommen.

Hi, wahrscheinlich werde ich jetzt verprügelt :slight_smile:

Ich habe meine 20 Zoll Felgen auch schon 2 mal verkratzt.

Da ich vorher einen Model 3 in schwarz hatte und dazu die Lackstifte noch da waren habe ich die Kratzstellen einfach drüber „gepinselt“.

Man sieht das Alu nicht mehr schimmern.

Nur wenn es jemand weiß und danach sucht, wird es auch finden. Sorry, aber 500€ sind mir deutlich übertrieben. Habe das Auto knapp 3 Monate und will noch min. 2,5 Jahre damit rumfahren. Das waren bestimmt nicht die letzten Kratzer.

P.S. Beim Verkauf gebe ich das natürlich an und dann kann man 100€ abziehen.

1 „Gefällt mir“

Ich habe es jetzt etwas abgeschliffen und mit schwarzem Edding übermalt. :see_no_evil: Ich hoffe, dass kann erstmal so bleiben, da sollte ja jetzt nichts passieren… Bis auf die Optik. Es gibt momentan keinen Lack und ich werde jetzt so bis zu den Winterreifen rum fahren und anschließend noch einmal neu alles gerade Schleifen und lackieren, wenn der Reifen demontiert ist.

Ich hätte halt gerne Sprühlack, weil mit dem Pinsel entstehen ja immer Strukturen und ich bin zu viel Laie, um zu wissen wie man das dann Aalglatt hinbekommt mit Pinsel.

1 „Gefällt mir“

Die haben Mist gebaut, das ist doch so ungünstig wenn die Felge aus dem Reifen rausguckt, kann jemand von euch die Konstrukteure wegen dieses Mengels anschreiben?

Man kann sich doch breitere reifen aufziehen lassen?

Die Induction Felge guckt definitiv nicht raus (das ist bei Gemini so). Der Reifenwulst ist halt nicht so groß.