Fahrzeugsoftware V9.0 / V10.0 2019.32

@dfr:
Ok, gerade geprüft: Auf dem primären Keyfob sind 2,75V, laut meinem Tester entspricht das 80% Kapazität.
Habe dann den sekundären Keyfob getestet, gleiches Phänomen am Wagen (Batterie habe ich nicht geprüft).
Update habe ich auch gestartet, Meldung direkt: Keyfob (V1) bereits auf aktuellstem Stand.

Da .32 ja zurückgezogen wurde, ists wohl vermutlich wirklich ein Bug. Ich warte mal aufs nächste Release, falls es dann noch auftritt
ists nen Fall fürs SeC. Wobei ich da sowieso am 12ten nen Termin hab…

Ich weiß nicht was da drin ist. Aber wenn es so eine 3v Knopf Zelle ist. Dann Ist 2.75V nicht 80% sondern eher knapp vor leer…

@lero: Da ist eine CR2032 Knopfzelle drin. Die haben 3V wenn neu (eher 2.95V wenn Du Sie dann einsetzen willst).
Ich habe gerade die CR2032 gegen eine neue (mit 2.95V) getauscht. Resultat: kein Unterschied
(Davon ab meldet das FZG ja, wenn die Batterie des FOB eine Warnschwellle unterschreitet und man diese tauschen sollte)

Wüsste nicht was ich sonst noch testen könnte.

Eine neue 2032 hat (hier bei mir gemessen) 3,3V Leerlaufspannung.
Laut mikrocontroller.net/topic/276713 sogar bis zu 3,6V.
Unter 3V sind sie definitiv leer.

Die Amerikaner berichten das mit der Version Rote Ampeln erkannt werden.
Es erscheint eine Rote Ampel im Display aber das auto stoppt noch nicht automatisch.

So sieht es aus wenn ein Update Verfügbar ist und runtergeladen wird

Welches Update ist denn nach der 2019.32 verfügbar?

Keins.

Aber das Symbol tauchte auf bei den ersten die 2019.32 aufgespielt haben und dabei im auto geblieben sind.

Ein druck darauf sprang zum update screen.

Nach ein paar Minuten wars weg.

Aha, wusste ich noch gar nicht. Wo ist denn die Info her?

Das lässt sich aus den erfassten Updates des TeslaFi Firmware Trackers schließen.

Wie immer ist die erste .0 eine Beta die erst mal an ein paar Autos getestet wird bis dann irgendwann eine stabile .3 oder .4 folgt die dann global ausgerollt wird :stuck_out_tongue:

Ich bin ja noch nicht so lange dabei, aber Software „zurückgezogen“ ist in meinem Sprachgebrauch bisher zumindest etwas anderes.

Ich hab mich auch zu TeslaFi noch nicht besonders viel eingelesen, aber das was ich da als nicht angemeldeter Benutzer sehe, sieht doch gut aus. 1/4 der Fahrzeuge hat die neue Software, auch heute haben Fahrzeuge sie bekommen und nun wird ein bissle gewartet und dann auf alle ausgerollt. Ist für mich plausibel.

Bin auf 28.3.1 und hatte am Mittwoch eine push notification in der Nacht, dass es ein Update gibt. Morgens dann war keines im auto und per app wurde keines angezeigt. Ich babe auch sofort an „zurückgezogen“ gedacht ! Bleibt spannend…

Neue Version gesichtet:

Software version 2019.32.1 53f03e4 was just detected on a Tesla Model Model 3 Long Range Dual Motor with Autopilot 2.5 hardware in Washington United States. The highest previous version was 2019.32

2019.32.1… Can now set wheel size configuration onscreen

twitter.com/alex_gayer/status/1 … 1421635584

Das kann ich leider genau so bestätigen. Kofferraumöffnen geht nicht mehr… Habe nur einen der beiden Schlüssel dem Update unterzogen, die Batterie ist vor ca. 4 Wochen gewechselt. Scheint ein schwächeres Sendesignal zu sein(?)…

Ich werde das beim nächsten Termin im Sc ansprechen.

Schönen Sonntag,

Herzlichst
Santosh

(OT an einen Mod: warum bin ich eigentlich „grau“ und nicht „rot“? Habe mich seinerseits ordnungsgemäss vorgestellt… )

@Santosh danke für die Bestätigung. Damit wären dann auch die „Thesen“ von wegen leerer Batterie bei 2.95V Spannung einer Knopfzelle mit 3V Nominalspannung widerlegt.

Guten Morgen,

gerade eben die Firmware 2019.32.1 53f03e4 auf meinem Model X installiert. Dachte diese Version wäre zurückgezogen worden? Zumindest hattet dies einige hier behauptet. Bin gespannt was sich hier für das Model X geändert hat.

Viele Grüsse
Eric

„Zurückgezogen“ ist so ein Unwort.
Die Verteilung wurde wohl angehalten oder pausiert, vielleicht weil sie genug installationen hatten und erstmal ein paar Tage sehen wollten wie das denn so läuft. Vielleicht haben sie auch etwas gefunden das sie zuerst analysieren wollten, ob es ein wichtiges Firmware Problem ist und einen Patch benötigt. Vielleicht war auch einfach der Mars am falschen Ort relativ zur Sonne, oder der Zuständige Mitarbeiter war krank oder hatte keinen Bock. Das alles weiss nur Tesla.

Von was man auf Teslafi.com/firmware sieht wird die 2019.32.1 ja erst seit dem 1. Sep. verteilt. Die ersten 2 Tage sehr zögerlich, seit gestern ein wenig aggressiver. Die 2019.32 „.0“ wurde nach einer aggressiven Welle zurückgefahren, wird aber immernoch minim installiert.
Auch ältere Versionen (z.b. 2019.28.3.1) werden immernoch installiert.

Wo hast du gelesen, dass die 32.1 zurückgezogen wurde?
Ich habe hier nur gelesen, dass die 32 evtl. zurückgezogen wurde.

Mein X wurde auch gerade von 32 auf 32.1 upgedated.