Fahrzeugsoftware V9.0 / V10.0 2019.32

Wurde das Update wieder zurückgezogen (für manche Fahrzeuge)?
Gestern Abend zeigte mir mein Smartphone die Meldung zur Verfügbarkeit eines neuen Update an. Ich dachte mir, okay, die installiere ich morgen, wenn erste Benutzererfahrungen vorliegen (hier). Nun wollte ich heute morgen den Update-Vorgang starten aber weder in der TESLA-App noch im Fahrzeug wird ein Update angezeigt.

Habe deutsche Releasenotes aus diesem Beitrag geklaut und an den ersten Post dieses Threads angehängt.

Zur Frage:

Bei mir, Model S P100D, Navidaten 2019.20, gebaut Ende 2018, derzeitige Softwareversion 2019.28.2 gibt es KEINE bedingten Geschwindigkeitsangaben wie „Bei Regen nur 100“ oder „zwischen 20 -6 Uhr nur 80“. Dafür hab ich das Zeichen, wenn alles aufgehoben ist (also weiß, mit fünf grauen Strichen).

Danke - aber das sind ja die für S/X. Ich meinte für das Model 3…

Sorry für OT.
Ich wusste garnicht, dass das geht. Was kostet der Schlüssel V2 denn und was heißt „Tausch“?

Das heißt Steuergerät programmieren und neuen Schlüssel. Hab ich damals auch machen lassen. Details siehe hier: "PIN to Drive" Funktion und FOBs mit neuer Verschlüsselung - #263 by Taur3c

War bei mir genauso. App hat Software-Update verfügbar angezeigt, musts dann aber noch los und wollte das am nächsten Morgen machen. Und das „Update“ ist verschwunden…und wurde bisher auch nicht wieder angezeigt :open_mouth:
Normalerweise kommen die Updates bei mir sehr schnell…

~hopfi

Kann ich bestätigen, lädt jetzt über 120 kW - allerdings hat das nicht mit 2019.32 zu tun, das geht bei mir auch mit 2019.28…

Danke. Habe gleich einen Termin gemacht.

[edit]Termin ist schon wieder gecancelt. Ich erhielt eine SMS, dass es für MX keine neuen Schlüssel gäbe. Meine Recherche ergab, dass die von einem anderen Hersteller kommen und es diese Sicherheitslücke nicht gibt.

hab nach 2 wochen Urlaub jetzt 2019.28.3.1 bekommen (die auslieferung der .32 ist aktuell wohl gestoppt)

Ich habs jetzt geschafft!
Ich habe kurz die Batterie aus dem Keyfob genommen und wieder eingesetzt, danach gings im ersten Versuch. Und wenn ichs jetzt noch mal versuche kommt immer, der Keyfob sei up to date, eine Fehlermeldung kam nie mehr.
Scheint also als bräuchten auch die Keyfobs ab und zu einen reset. :unamused: :smiley:

Ich habe 2019.32 auf meinem P100D (02/17) und dort gibts damit einen besch… Bug:
Scheinbar wurden die nötigen Empfangspegel für den Keyfob wg. dem Sicherheitsupdate so geändert, daß man nun
sehr nah am Auto stehen muss, damit es sich öffnet.
Schlimmer ist allerdings, daß es nun unmöglich ist den Kofferraum zu öffnen wenn man mit Schlüssel in der Hand oder Tasche (beides getestet)
hinter dem Wagen steht - er geht einfach nicht mehr auf, egal wie oft mans versucht. Man muss in die Nähe der Türen gehen, erst dann entriegelt das FZG.

Beide Schlüssel probiert? Vielleicht ist die Batterie langsam am Ende!? Reset gemacht?

@jonas: hast du das Update auf den keyfob gespielt? Bei mir, ohne keyfob Update, funktioniert er gut, wenn ich hinter dem Auto stehe?

@raven: BJ 02/17, daher kein V2 keyfob. Upgrade habe ich nicht probiert, da das bei V1 ja laut release notes sinnlos ist.
@dfr: Reset ja (beide), Schlüssel nur den 1. getestet (ging ja vorher immer). Batterie habe ich nicht getauscht, FZG meldet auch nichts davon. Vorher gings ja auch. Wäre schon ein extremer Zufall, wenn unmittelbar nach dem Update die Batterie vom FOB zu schwach wäre…

2019.32 geht bei mir ohne besondere Vorkommnisse.

Klar wäre das Zufall, aber Zufälle gibts halt. :wink: Ich würde den anderen Schlüssel und notfalls auch eine neue Batterie ausprobieren bzw. die alte mal durchmessen. Und wenn es wirklich nicht mehr geht, dann gibt es vielleicht auf Garantie Schlüssel mit v2 für Dich. :wink:

Meine v2 Schlüssel funktionieren gefühlt wie vorher, nur das ich heute nach der Waschstraße mit etwas längerer Pflege-Nachbehandlung zum ersten Mal die Meldung hatte, dass sich der Schlüssel nicht im Fahrzeug befindet, obwohl er dort war. Noch nerven diese kleinen „Macken“ nicht.

@dfr:
Ok, gerade geprüft: Auf dem primären Keyfob sind 2,75V, laut meinem Tester entspricht das 80% Kapazität.
Habe dann den sekundären Keyfob getestet, gleiches Phänomen am Wagen (Batterie habe ich nicht geprüft).
Update habe ich auch gestartet, Meldung direkt: Keyfob (V1) bereits auf aktuellstem Stand.

Da .32 ja zurückgezogen wurde, ists wohl vermutlich wirklich ein Bug. Ich warte mal aufs nächste Release, falls es dann noch auftritt
ists nen Fall fürs SeC. Wobei ich da sowieso am 12ten nen Termin hab…

Ich weiß nicht was da drin ist. Aber wenn es so eine 3v Knopf Zelle ist. Dann Ist 2.75V nicht 80% sondern eher knapp vor leer…

@lero: Da ist eine CR2032 Knopfzelle drin. Die haben 3V wenn neu (eher 2.95V wenn Du Sie dann einsetzen willst).
Ich habe gerade die CR2032 gegen eine neue (mit 2.95V) getauscht. Resultat: kein Unterschied
(Davon ab meldet das FZG ja, wenn die Batterie des FOB eine Warnschwellle unterschreitet und man diese tauschen sollte)

Wüsste nicht was ich sonst noch testen könnte.