Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Fahrzeug verliert Datenverbindung beim Schlafen

2019.40.2.1

Es ist gemischt, mal funktoniert es sofort, mal dauert es 5 Minuten, mal 15 Minuten und manchmal funktioniert das Wecken überhaupt nicht (ich würde schätzen „jedes 10. mal“ )

Da ich zuhause und in der Arbeit in Bluetooth Reichweite bin und sonst der Wächter-Modus läuft, hab ich zumindest workarounds…

Ich hab es pro Tag mindestens 1 Mal, wenn das Auto am Schlafen war.

Fing vor 8 Wochen an, da war es so ein Mal die Woche und es ist mit jedem Update schlimmer geworden.

Einen kleinen Workaround habe ich bei mir heute herausgefunden für das Vorheizen: Wenn man morgens nach dem dritten Versuch immer noch keinen Empfang hat, hilft es meist, wenn ich das Auto kurz mit der App aufschliesse. Das funktioniert eigenartigerweise aus Wohnhausentfernung (ist das bluetooth?). Danach hat die App plötzlich kompletten zugriff und heizen geht.

dann bist du noch in BT Reichweite, habe ich auch schon genutzt :wink:

Bei mir ist es das gleiche. Versuche seit 20 Minuten den Burschen wach zu bekommen. Es hilft nur, wenn man zum Fahrzeug geht und ihn öffnet. Handy aus- /einschalten, App deinstallieren und erneut wieder installieren, alles ohne Erfolg. Das Problem tritt sporadisch auf. Man weiß nie, wann es wieder passiert. :confused: :frowning:

Habe dieses Problem leider schon immer gehabt. Behelfe mir derzeit damit, meinen Model 3 am einschlafen zu hindern (mittels der Software vom Tess.sowas.com hier aus dem Forum). Unschön, da mehr vampierverlust, aber dafür jederzeit erreichbar.

was ich gehört habe (weiss es aber nicht sicher).
wenn der Tesla GSM verbindung hat, dann wird er via SMS aufgeweckt, darum kann das auch länger dauern.
wenn er zu hause in der tiefgarage kein GSM hat aber WLAN verbindung, dann geht eben aufwecken nicht.
das könnte das problem sein bei manchen von euch

Meiner hat sowohl GSM als auch Wlan als auch LTE Reichweite, kann ihn trotzdem nie aufwecken wenn er mal im Tiefschlaf war.

Wenn er nur so 2 Stunden geschlafen hat kein Problem.

Mit Bluetooth 1x auf und zu lässt ihn zwar aufwachen (lautes Klack Klack) die App hängt trotzdem bei “Aufwecken” fest.

Nach 5 Minuten Wartezeit (ich denke da stellt das LTE - Modem die Verbindung her) ist der App Zugriff dann möglich.

Dazu muss ich aber eben in BT - Reichweite sein

so wie es KraFel beschreibt ist es bei mir auch ab und an. Wenn ich dann zum Auto gehe und die Türe öffnet dauert es auch ein paar Sekunden bis der Bildschirm einschaltet.

hmmmm dann ist es evt. was anderes? würde ich mal melden

Vorhin nun ganz extrem. Selbst das Öffnen mit Bluetooth Verbindung neben dem Fahrzeug funktionierte nicht mehr. Bildschirm springt an beim Betätigen des Türgriffs und zeigt an: Schlüsselkarte an B-Säule vorhalten.

Somit konnte ich ihn nur noch mit der Karte öffnen. Beim Öffnen der Türe war er dann sofort wieder wach und per App erreichbar.

scheint ja wirklich so als hätten einige Model 3 aufwach Probleme, die nichts mit der Datenverbindung zu tun haben.

Laut SeC Hannover ist der Fehler bei Tesla bekannt und soll mit Software Update behoben werden. Man sagte mir da aber etwas von einer Version 2019.40.2.5.
Bei mir tritt der Fehler seit dem Besuch im SeC am 21.12. nicht mehr auf. Auto ist immer erreichbar. Geändert haben sich offiziell nichts.

Sieh auch hier:

Ich bezweifle noch, dass der Fehler richtig verstanden, und mit den Netzabdeckungs-Problemen vermischt, wurde. (So wie auch hier im Forum). Sollte der Fehler bei mir wieder auftreten, werde ich wieder eine detaillierte Beschreibung ans SeC schicken. Ich mache jetzt immer einen Screenshot beim 1. Aufweckversuch, noch einen nach 5 Minuten, wenn es nicht geklappt hat und ein Foto vom Display, wenn ich ins Auto eingestiegen bin und keine Verbindung besteht. Wenn es die Zeit zulässt warte ich dann ohne loszufahren bis nach 3-4 Minuten die Verbindung steht und mache noch ein Foto. Dann hat man alle Infos für nen schönen Fehlerbericht.

Es ist leider absoluter Horror mit so einem Fehler an der ersten Hürde des Servicepersonals vorbeizukommen. Die bekommen 1000mal einen Fehler wegen fehlender Netzabdeckung und einmal einen Solchen, mit dem wir uns rumärgern.

Fehler ist wieder da.

Also bei mir geht es jetzt ganz gut. Keine Probleme mehr.

ja 1-3 Fehlversuche bis es wach wird :confused:

Bei mir keinerlei Probleme mehr.
Nach spätestens 20 Sekunden bekomme ich aktuelle Daten auf der App. Selbst nach 2 Tagen Tiefschlaf und tiefgekühlt.
2019.40.50.1

Ich kann mein Model 3 seit zwei Tagen, also seit es hier etwas kälter ist, nicht mehr aufwecken bzw erreichen.(Auch nach vielen Versuchen nicht) Wenn das Auto warm ist, oder am Lader hängt, funktioniert es problemlos. Es gab kein Software Update und es gibt auch keine Netzabdeckungsprobleme, das Problem begann in der Nacht zum 1.1.2020.

da fing das Problem bei mir auch an, habe aber auch das Update auf 2019.40.50.5 gemacht