Fahrersitz zu nah/ schleift an Mittelkonsole

Liebe Community,

nach Vorstellung und einem Anliegen zum Laden, komme ich nun mit einem weiteren Anliegen.
Betroffen sind der Fahrersitz und die Mittelkonsole.

Hintergrund: M3 SR+ 2021 aus 09/2021.
Auto war beim Service in Gettorf bei Kiel.
Angeblich wurde der Sitz neu eingestellt und kalibriert - sei ohnehin nicht weiter schlimm.

Nun gut - ich könnte damit leben; habe aber Sorge, dass durch das Schleifen die Oberfläche des Sitzes kaputt geht oder weitere Schäden auftreten.

Ist sowas bekannt? Sind die Sitze so gebaut, dass entsprechende Fehler auftreten können? Wie schätzt ihr das ein?

Habt vielen Dank!!


Niemand eine Idee/ Meinung/ Erfahrungsbericht hierzu? Wie sieht der Abstand eurer Fahr- und Beifahrersitze zur Mittelkonsole aus?

ich hatte das gleiche Problem mit meinem, ebenfalls weiße Sitze. Der Ranger hat mir dann erklärt, dass man daran nicht viel ändern kann und einen Filzflicken an die Stelle geklebt. Aus meiner Sicht keine befriedigende Lösung, aber ich habe das Fahrzeug, mittlerweile verkauft und das Thema deshalb nicht mehr weiter verfolgt.

Ist bei mir auch so. Fahrersitz ist näher an der Konsole als der Beifahrersitz. Beim Easy Entry hat es beim Schleifen Kunstleder auf Kunstleder immer gequietscht.

Der Service Center hat eine Art Pflaster auf den Sitz geklebt. War hässlich, habe ich abgerupft. Ich habe dann das gekauft.

Trage ich einmal im Jahr mit einem Tuch auf und es ist Ruhe.

Schaut bei mir genau so aus und wurde von Tesla als normal bestätigt
Vielleicht bin ich auch nur einfach zu fett für ein effizientzes Auto :slight_smile:

Hab das Schloss beidseitig mit dünnem Filz beklebt, vielleicht hilft es gegen Durchscheuern vom Sitz…

1 „Gefällt mir“

Danke euch vielmals - ist nur bedingt beruhigend.
Ich versuche mal das Spray. Ein Art „Pflaster“ ist ja optisch ein Ausfall, dass lasse ich lieber.

Solang der Sitz keinen Schaden nehmen würde, könnte ich eventuell damit leben.