Fahrersitz ausbauen

Bin in mein S (FL, Sitze der neuen Generation) mit einer Spitzzange in der Gesäßtasche eingestigen. Und natürlich gabs einen Riss im Leder auf der Sitzfläche (Grrrrrr). Sitzheizung geht zum Glück noch.
War heute beim Autosattler, für ihn kein Problem, dort ein neues Stück Leder reinzunähen. Aber dafür muss der Sitz raus.
Frage: kann man das einfach so machen; elektrische Verbindungen trennen, Sitz ausbauen, reparieren und wieder einbauen, und es funktioniert wieder?
Oder sind spezielle Prozeduren einzuhalten, wird Spezialwerkzeug benötigt, muss etwas angelernt werden, muss man gar zu Tesla … etc.
Der Autosattler sagte, es sei sein erster Tesla. Finde ich fair, besser als wenn jemand „alles“ kann und am Ende nur Probleme bestehen.
In der Suche habe ich leider nichts dazu gefunden.
Schon mal vielen Dank und Grüße vom Peter

Es gibt Sattler, die können das. Andere behaupten, man müsse den Sitz herausflexen… Hatte eine Gartenschere in der hinteren Hosentasche.

Also: Der Sattler braucht einen Hochvoltschein (den braucht ja schon das Reifenhaus fürs Umstecken…), und er sollte wissen, wie es geht. Wenn Du in der Nähe von Hamburg bist kann ich Dir eine Adresse per PM geben.

Das geht wesentlich einfacher. Die Sitzpolsterung kann ohne Probleme vom eingebauten Sitz demontiert werden, und kann dann zum Sattler.

Dazu müssen die Kunstoffseitenteile entfernt werden (2 Schrauben von unten an jeder Seite), die Sitzpolsterung ist nur geklammert und kann dann entfernt werden. Die Anschlüsse für die Sitzheizung sind gesteckt.


auf einem Bild kannst du sehen, wie der Sitzbezug unter den Kunststoffverkleidungen eingehängt ist.

1 „Gefällt mir“

Ganz herzlichen Dank für eure Unterstützung.
@ tmodelforever: Ganz so ein Rabauke mit rausflexen war (ist) der kontaktierte Sattler sicher nicht. Finde es - wie gesagt - ok, wenn er einräumt, dass es sein erster Tesla ist.

@ sethach: Das ist ja fantastisch. Die Bilder helfen auf jeden Fall weiter und das Problem wird sich anscheinend einfacher beheben lassen als gedacht.

Dank und einen guten Tag für euch und viele Grüße von Peter

2 „Gefällt mir“

Hier mal ein (Werbe-) Video eines Sitzbezug Anbieters. Daran kann man aber sicher auch das ein oder andere zur Montage heraussehen:

Hallo an „der Kieler“,
auch Dank für den Link zum Video. Erfordert zwar einiges Durchhaltevermögen (beim Anschauen :-), aber gibt tatsächlich einige Interessante Einblicke in das Innenleben der Sitze.

Grüße und weiter gute Fahrt wünscht Dir Peter