Fahrerprofile mit Tesla Konto verknüpfen

Hallo allerseits,
ich habe heute das Update 2022.24.6 bekommen welches auch die Fahrerprofile am Teslakonto verknüpfen kann.
Wenn ich das richtig verstanden habe stellt sich nun das Fahrerprofil immer auf das des Teslakontos ein. Meine Frau und ich nutzen das selbe Teslakonto aber haben natürlich eigene Profile in den Autos hinterlegt.
Braucht einer von uns dann ein neues Teslakonto und muss als Fahrer zugefügt werden damit jeder von uns sein eigenes Profil eingestellt bekommt?
Hat da jemand schon Erfahrungen gemacht?

Ich habe die Einstellungen meines „alten“ Fahrprofils auf das des Tesla-Kontos übernommen und anschließend das „alte“ Profil umbenannt. Alle anderen Fahrprofile sind unverändert. Ich denke nicht, dass du ein zweites Tesla-Konto dafür brauchst.

1 „Gefällt mir“

Habe heute auch die neue Software bekommen.
Für mich sieht das so aus, als ob nur eins der Profile mit dem verwendeten Account verknüpft werde kann.
Wenn dem so ist, wäre tatsächlich die Frage ob ein weiterer Account für weitere Fahrer sinnvoll wäre.

1 „Gefällt mir“

Ja wird lustig alles auseinanderzudröseln. Wenn man es halt nicht von Anfang an richtig macht :face_with_peeking_eye:

1 „Gefällt mir“

Ich hatte das so verstanden, dass alle abgelegten Profile unter dem Tesla-Account des Hauptnutzers gespeichert werden. Und man dann über dem Tesla-Account bei Anmeldung in einem anderen Fahrzeug alle gespeicherten Profile wieder hat.

Das wäre schön, kann aber bisher niemand so bestätigen.
Bei YT ist nichts dazu zu finden :sleepy:

Das wäre sicher nett. Muss ich nachher mal mit meiner Frau testen.

Ich war grad im Auto und da stand sinngemäß, dass man für ein weiteres Tesla-Profil einen weiteren Fahrer über die App hinzufügen muss.
Wobei das nicht unbedingt im Widerspruch zu mehreren Fahrzeug-Profilen in einem Tesla-Profil steht.

Dies steht im Handbuch und würde bedeuten, pro Tesla-Profil nur ein Satz Fahrzeugeinstellungen.

## Using Tesla Profiles

Driver profile settings, such as seat adjustments, temperature preferences, navigation Recents and Favorites, media settings, and data sharing preferences can be saved into a Tesla Profile that is synced to every supported vehicle under your Tesla Account. This provides convenient access to your profile settings and preferences across all your Tesla supported vehicles.

To set up your Tesla Profile, navigate to Driver Profile Settings and select your Tesla Account name. You can choose to set it up as a New Profile or copy the settings from an existing driver profile that you were previously using.

*To set up a Tesla Profile for additional drivers, share your vehicle with them from the mobile app and navigate to Security > Add Driver. Their Tesla Profile will appear in the Driver Profile settings after accepting the invitation from their Tesla Account. For more information on granting mobile app access, see Granting Access to a Second Driver.

1 „Gefällt mir“

Handbuch verstehe ich so, dass pro Tesla Account ein Profil in der Cloud ist.
Wenn da mehr gehen soll dann ein eigenes Konto und Einladen.

4 „Gefällt mir“

wir haben zwei Teslas, ich bin der Masteraccount und meine Frau erhält beide Autos nur geshared. Funktioniert so wie es soll. Alles in allem mit den alten Änderungen zusammen die ein Sharing bereits erlaubten, ist das ganze nun wirklich rund. Und auch die fahrzeugspezifischen Einstellungen logischerweise nur pro Typ (Model 3 oder Model Y) funktionieren.

2 „Gefällt mir“

Hat das irgendwelche Nachteile für deine Frau? Im Moment hat meine Frau einfach meine Login-Daten…

EDIT:
Habe die Antwort gefunden
Welche Berechtigungen erhält der zusätzliche Fahrer?

Ihr zusätzlicher Fahrer hat mit Ausnahme des Kaufs von Upgrades vollen Zugriff auf alle Funktionen der Tesla App.

Quelle: Tesla-Konto-Support | Tesla Schweiz

3 „Gefällt mir“

Habe das vorhin getestet und meiner Frau einen eigenen Account verpasst.
Der Aufwand ist überschaubar:

  • bei ihrem Handy App zurücksetzen
  • von meinem Handy (Master Account) Einladung senden
  • bei ihrem Handy über die Einladung einen neuen Account anlegen
  • ihr Handyschlüssen im Fahzeug löschen und neu anlegen
  • ihr altes Fahrzeugprofil ihrem neuen Tesla Account zuweisen
  • beim Handyschlüssel den Tesla Account verknüpfen

Man kann die alten Fahrzeugprofile komplett löschen, die werden dann nicht mehr benötigt.

6 „Gefällt mir“

wir hatten es tatsächlich auch zwei Jahre mit einem Account gemacht, aber das sharing hat wie du selbst schreibst keine nennenswerten Nachteile. Nur soviel: die Umstellung war einfach und problemlos.

2 „Gefällt mir“

Sag das meiner Frau :rofl:
Werde das Wochenende nutzen die Konten auch zu „trennen“

1 „Gefällt mir“

Aber wirklich praktische Vorteile hat das Speichern in der Cloud wohl nur beim Fahrzeugwechsel. Denn bei einem Tesla-Mietwagen werden sie sich nicht die Mühe machen, einen einzuladen und als Fahrer hinzuzufügen. Da werden sie einem die Schlüsselkarte in die Hand drücke und gut ist.

Oder sehe ich das falsch?

1 „Gefällt mir“

Auch praktisch wenn man selbst 2 Teslas hat. :sweat_smile:

Darf ich hier doof in die Runde fragen was zu tun ist um mein Profil von einem Fahrzeug in das andere zu bekommen?

Aktuell ist es so das ich beide Fahrzeuge auf dem aktuellen stand habe aber wo ich das Profil hochladen kann und im anderen dann anwählen kann blick ich nicht.

Bin dankbar für jeden Hinweis

1 „Gefällt mir“

Du musst einfach mit deinem „Handyschlüssel“ oder „Karte“ in den 1. Tesla und auf die Fahrzeugprofileinstellungen sehen → dort siehst du dann einen zusätzlichen Account mit deinem „Profilbild“ und unter dem Account steht dann sogar deine eMail Adresse. Dann dort einfach aktivieren und den alten „nicht cloud Account“ entfernen.

2 „Gefällt mir“

Beim Aktivieren wirst du gefragt, welchen deiner Fahrer*innenprofile du jetzt mit diesem Account nutzen willst. Dieses „alte“ Profil kannst du danach löschen. Ich habe meiner Familie mein Fahrzeug geteilt und deren Online-Profile stehen oben ebenfalls in der Übersicht. Ich habe deren Profile beim ersten Antippen des jeweiligen Accounts ebenso verknüpft und die „alten“ Profile anschließend gelöscht.

2 „Gefällt mir“