Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Extrem starkes/lautes Lüften beim Laden nach Softwareupdate

Hallo

Seit Neuestem wird mein Problembär extrem laut beim laden. Aufgefallen ist es mir nach dem letzen Update. (2020.24.6.11)
Im den vorangegangenen Sommer war es teilweise viel heißer und da lief die Kühlung während dem Aufladen zwar auch stark aber wesentlich leiser.

Die Lamellen scheinen sich nicht zu öffenen sich.
Kann ich das evtl. durch ein tiefes Reboot beheben oder muss ich schon wieder in die Werkstatt (ätz)

Gruss @ all

Was denn, auch bei 2.2kW Laden oder bei SoC 10% oder bei 70% oder bei 80kW, Klimaanlage an ?? Musst schon etwas spezifischer sein.

Sonst ein „tiefes“ Reboot tut immer gut. Schaded ja nicht es mal zu versuchen.

Sollten sich die Lamellen „verabschiedet“ haben macht Dein BMS „zu“. Soll heißen, die Ladeleistung sinkt rapide und dein Kompressor heult…kann also gut sein, dass es daran liegt.

Danke für die Rückmeldung…

Klima ist immer aus, und ich lade fast immer an 380 V 32 A, dann lädt er mit 72 km / h wie immer, aber nach einer halben Stunde oder etwas mehr geht der Radau los. Einmal am Supercharger war es auch so.
Ich denke ich muss wieder zum SUC, den Weg kennt er ja gut. Und Tesla kennt scheinbar meinen Kontostand :sunglasses:

Scheint was dran zu sein, die Garantie ist gerade abgelaufen und schon verabschiedet sich eins nach dem anderen.

Wie janbo schon meinte, öffnen sich die Klappen vorne unten links und rechts? Könnte sein, dass die klemmen.

Hatte ich auch kürzlich. War kein Zusammenhang mit SW. Es war eine Dichtung beim Klima undicht. Auto hat aber keine Warnmeldung ausgegeben, weil laut SEC die Parameter für eine Temperaturwarnung beim Akku noch nicht erreicht worden sind.

1 Like

Hallo Quod,

im Ideal fall erstellst du einen Termin und nennst den Zeitpunkt, wann er so laut war.

Tesla kann ja online schon schauen, ob die Klappen richtig öffnen, oder schließen benötigen aber auf jedenfalls den Zeitpunkt dafür

Ich vermute ein Software Problem. Bei mir läuft seit kurzem auch die Kühlung wie wild beim AC laden.

Hallo an alle! Toll, danke für die Hinweise.

Hab beim SC Frankfurt angerufen. Die sagten mir ich solle einen Termin machen, sie müssten dafür einen Thermal Test machen. Meine Frage ob sie die Klappen nicht mal online überprüfen könnten wurde verneint.

Eine undichte Klimaanlage würde sich an der Kühlleistung bemerkbar machen. Es gibt auch bisher keine Fehlermeldung diesbezüglich.

Hab gerade auf der AB einen Vollgastest gemacht bei 26° Außentemperatut und gleich drauf angehalten, die Klappen waren offen, also funktioniert die Stellmechanik und wohl auch der Temperatursensor der Batterie. Die Lüftung war strak zu hören, aber das war wie immer und wurde nach kurzer Zeit auch wieder weniger.

Bei mir verdichtet sich der Verdacht, dass es sich um einen Softwarebug handelt, wie es Hamen anscheinend auch hat. Da ich keine Fehlermeldung bekomme und 250 km bis in SC habe, werde ich es erst mal beobachten.

Softwareflöhe im Bärenpelz sind ja nicht Neues bei meinem, da könnte man glatt einen Flohzirkus aufmachen :upside_down_face:

Ich habe ein Video angehängt das zeigt ihn beim Laden, mit einer Juice Box (380 V 32 A) 72 km/h, der Lärm scheint heute etwas leiser zu sein, aber immer noch mehr als sonst. Es ist wohl nicht so warm wie Letzt. Und wie man sieht, sind die Klappen sind zu.

Sorry kann kein Video hochladen…

Ich glaube nicht wirklich an ein Software Problem. Das Thema „Lüfter laut beim AC Laden“ kommt gefühlt jeden Sommer auf:

Juni 2017: Lüftung lärmt beim Laden mit 16,5kW: Lüfter-Jalousien Defekt

Juni 2019: Nachts Laden wg. Lärm nicht mehr möglich.

1 Like

Mir ist nur schleierhaft warum die Lamellen beim Fahren aufgehen und beim Laden nicht.

Das geht doch nur, wenn auf der Hardwareseite alles funktioniert, ok vielleicht hat er ein eigenes Steuergerät für die Ladung und das ist hin, kann ja sein.

Mir wird wohl nichts anderes übrig bleiben, als in die Werkstatt zu fahren…

Danke ensor

Hey zusammen, ich klinkt mich mal ein. Die Lamellen LS/RS gehen bei mir nur während des Ladens auf. Gerade bei DC Laden ein Riesen Getöse. Bei AC nur bei 22 kw wobei meiner nur 16,5 kw Laden kann. Zusätzlich wird der sogenannte Active Louver - Center benötigt. Dieser sitzt in der Mitte vorne im Frunk. Wenn dieser nicht korrekt funktioniert, gibt des Kühlungsprobleme. Der Active Louver wurde bei mir vor 2 Wochen getauscht. Diese Reparatur hat bei mir wirklich erfolgreich meine Probleme mit Leistung, Verbrauch und Ladeverhalten was gebracht. Lass das mal prüfen. Wird wohl was Kosten aber du brauchst ja ne Lösung.
LG Frank

2 Like

Danke Tesla Frank

Ja, so was wird es wohl sein, mir bleibt der Ritt zum SC wohl nicht erspart.

:money_with_wings: :money_with_wings: :money_with_wings:

Danke Frank. Stimmt, in der Mitte sind glaube ich auch Klappen, diese kann man leider von außen nicht so gut (oder garnicht?) sehen.

1 Like

Ja genau. Einfach Frunkschale ausbauen dann sieht man den schwarzen Kasten unter dem Haubenschloss.

1 Like

Hi

Mir ist auch aufgefallen, dass beim SuC mein P100D neuerdings extrem laut ist. Alle ModelS gleich neben an waren viel weniger laut…

Wie kann ich das mit den Klappen kontrollieren? Habe 2020.28.5 drauf.

Donangelo, ganz rechts und links unter dem Scheinwerfer siehst die Lüftungsschlitze dort kannst du reinfassen, wenn du reinkommst sind sie offen, wenn geschlossen, spürst du die Kunststoffklappen.

Aber pass auf dass er nicht zubeisst! :stuck_out_tongue_winking_eye:

Hab morgen SC Termin, bin mal gespannt was die sagen…

Thnx. Und die sind während des Ladens normalerweise offen und sonst zu?

Hinter den Klappen recht und links sitzen die beiden Kondensatoren. Somit sollten die Klappen nur offen sein wenn der Verdichter aktiv ist. Abhängig von der Temperatur wird die Batterie gekühlt. Daher lässt sich die Aussage nicht unbedingt verallgemeinern.

1 Like