Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Evtl. Lademöglichkeit Norden/Norddeich

Nabend liebes Forum,

ich besitze ein Ferienhaus (zur Vermietung) in Norden/Norddeich. Dort lade ich auch meinen Tesla an 11kw. Die CEE Steckdose befindet sich in einem kleinen Nebengebäude, welches direkt an der recht großen Einfahrt steht. Grundsätzlich könnte man den Anschluß nach aussen legen, also eine CEE Dose, oder evtl. sogar eine WallBox montieren. Nun stellt sich die Frage, wie man das zum Selbstkostenpreis (ich tippe auf 27ct) abgeben könnte. Besteht überhaupt Bedarf? Ich freue mich auf Rückmeldungen.

Ja, super, lege doch die CEE-raus und montiere ein Metallkasten mit Schlitz daneben für die Stromspende.
Oder nimm´die Tesla-Wallbox. Kostet keine 600 Euro, muss aber nicht sein und es können alle Laden, auch Roadtser, Leaf etc.

Grüße SuCseeker

Wenn du vermietest, dann könntest Du Dich doch auch in die „Elektroauto freundliche Hotels“ bekannt machen, oder?

Mich würden auf jeden Fall Deine Konditionen
interessieren, ich miete lieber ein Ferienhaus von einem Tesla Fahrer…[emoji4]

Ich habe Dir eine Nachricht geschickt. Gäste können grundsätzlich laden.

Mod-Note: Du hast recht, es war nicht der passende Thread. Ich habe es hierhin verschoben. Tipp: In der Suche einfach ‚Norddeich‘ eingeben, dann kommst du zu dem passenden Thread

Moin. Ich bin mir nicht ganz sicher ob das hier der richtige Treat ist !

Folgendes Problem bzw Szenario.

Mein Tesla S75D kommt in den nächsten 2-3 Wochen und ich freue mich riesig.

Zur Einweihung möchte ich mit meiner Frau über Osten nach Norderney fahren und in Norddeich parken.

Ich habe dann gestern Abend mal die Strecke Münster - Norddeich mit abetterrouteplanner.com durchgespielt.

Und schon kam die Ernüchterung !

Da ich keine Lademöglichkeit in Norddeich habe, bekomme ich keine vernünftige Route zustande. Entweder wird mir gar nichts
angezeigt ( z.B. Temperatur unter 10 Grad), oder ich muss mit max 80 km/h fahren und benötige dann deutlich über 4 Stunden anstatt 2,5 Stunden mit dem Verbrenner :open_mouth:

Mein Frau ist schon völlig genervt und empfindet den Tesla jetzt schon als unpraktisch :confused:

Hat jemand von den „alten Hasen“ eine Tipp für den Neuling? Gibt es vielleicht doch eine Lademöglichkeit in Norddeich die praktikabel ist?

Sollte ich keine Lösung finde muss wohl oder übel mit unserem Mini fahren :cry:

Das ist nicht der richtige Themenbereich, aber ich habe trotzdem eine Info für dich.
In Norddeich gibt es zumindest 3 Lademöglichkeiten.

Frag also mal beim Hotel nach ob du laden und über die Zeit parken kannst.
Sollte jemand anders Strom brauchen kann man dich ja ab oder anstecken.

Gruß Oliver

Oder hier: goingelectric.de/stromtanks … e-16/8412/

Ist der Parkplatz P1.
Hier gibt es sogar folgende Möglichkeit:
„Optional: Wenn Sie Ihren Pkw an der Ladesäule anschließen und danach mit dem Schiff zur Insel fahren möchten, können Sie den Fahrzeugschlüssel am Fahrkartenschalter abgeben. Das Fahrzeug wird nach dem Ladevorgang von den Mitarbeitern der Reederei zum Parkgelände P3 gefahren. Dieser Service wird mit 5,00 € (inkl. MwSt., zzgl. Parkgebühren, es gelten die AGB der Reederei Frisia) berechnet.“

Oder das Auto doch mit auf die Insel nehmen. Auch dort gibt es öffentliche Ladestationen, z.B. bei EDEKA auf dem Parkplatz (s. goingelectric).

Was leider zutrifft, ist dass das Superchargernetz im Norwesten Deutschlands eine Lücke aufweist.

Hey Moko!

Ich komme auch bei dir aus der Nähe…

Hast du die Ladekarte der Stadtwerke Münster schon bestellt? Wenn du dort Kunde sein solltest, kannst du deren Stationen im Stadtgebiet MS kostenlos nutzen. Haben zwar leider aber nur 22kW Typ2 max., aber immerhin.

Der SuC auf dem Weg wäre in Emsbüren, an der A31. Das reicht zwar nicht für Hin- und Rückweg, aber z.B. gibt es noch die Tank&Rast Ems-Vechte, an der du auch Schnelladen könntest (mit ChaDeMo, kostenpflichtig)…

Das alles übrigens noch in Theorie, ich erwarte mein Model S erst im März… :wink:

Wagen in die Garage. Oder Emden, Leer und Aurich haben Schnelladen mit Chademo. Oder über Oldenburg. Da gibt es mehrere Chademo. Hier im Forum ausleihen oder gleich mitnehmen wenn Du den Wagen abholst?

Das wollte ich auch empfehlen. Das dürfte die komfortabelste Variante sein.

@webcaruso
Die Ladekarte für Münster habe ich natürlich auf dem Schirm. Kann ich aber erst nach Zulassung beantragen!

@olbea @Basti_MA

Ich habe dort bereits angerufen. Die Chance am Wochenende ein freie Ladestation vorzufinden geht gegen null !
Desweiteren benötigt man eine Ladekarte der EWE. Die NewMotion Karte funktioniert leider nicht.

Danke für die bisherigen Vorschläge aber ich muss weiter suchen :frowning:

Dann hab ich ein ähnliches Problem, wir wollten im Sommer auch an die Nordsee und ich hab kein Nerv mir so ne Abo-Karte zu kaufen die dann nicht funktioniert oder für übervolle Ladestellen gilt.
Bleibt wohl nur ne Ferienwohnung zu mieten und eine Kabeltrommel mitzunehmen.
Echt schade daß es noch keine Zusatzakkus zum Mieten gibt 2018. An mehr SuCs bis dahin glaube ich leider nicht.

Gibt es vielleicht in der Nähe Destination charging? Wir haben gern in Emden am Bahnhof Chademo geladen, schnell und gratis. Ne Schuko findet man immer, Campingplätze, Landwirte der Hafen und Firmen haben meist auch Kraftstrom. Man muss nur wollen, dann geht das gut. Forumskollegen helfen auch gern aus.

Können die den Wagen nicht anstecken wenn die Ladestation frei ist? Umparken wenn voll wird’s ja als Service angeboten.
Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen. Ich konnte damals im Hotel an Schukostecker nuckeln. Ich war aber nur auf dem Festland.

Edit: Habe gerade erst gemerkt dass der Faden verschoben wurde.
Frage mal krassesPferd. Er hat ja scheinbar eine Ferienwohnung mit Strom dort…

@krassesPferd Also Interesse besteht auf jeden Fall, da um Norden/Norddeich die Möglichkeiten überschaubar sind was das Laden angeht. Die geplanten SuC auf der NL Seite sollen auch erst ende 2018 fertig werden.

Ich habe mir geholfen und auf der Insel bei Edeka und über die Steckdose geladen. Die zweite Ladesäule auf der Insel großer Parkplatz war defekt. Die Stadtverwaltung Norderney hat mehrere weitere Säulen allerdings sind die der Verwaltung vorbehalten.
Es sind aber weitere Ladesäulen in Planung laut Aussage der Stadt Norderney.