Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

Ahoi,

ich habe bereits mehrfach im Thema der GF4 gebeten, das es beim Thema bleiben soll. Ich habe keinen einzigen Beitrag „gemeldet“. Der Effekt war, dass es wieder zum Thema ging und Niemand sich auf den Schlips getreten fühlte. Das anonyme Melden ist einfach nur Faulheit oder Feigheit. Eine Bitte zum Topic zu kommen wird selten ignoriert.

5 „Gefällt mir“

Bedauerlich, dass es anonym ist. Sollte wie bei den Herzchen auch anzeigbar sein. Ich stehe dazu (siehe oben) und habe kein Problem damit, mich zu outen.

2 „Gefällt mir“

Bis auf diesen Satz stimme ich Deinem Beitrag zu. @MichaMeier hat sich ja gerade geoutet und damit bewiesen, dass er nicht feige ist. Und wenn jemand gerne etwas gegen thematische Entgleisungen unternehmen möchte, ohne sich selbst zum Angriffsziel to machen oder eine ausufernde Metadiskussion loszutreten (was in der Realität ja leider auch nicht so selten ist), dann hat derjenige mein volles Verständnis und die Melden-Funktion ist dafür m. E. genau das richtige Mittel.

3 „Gefällt mir“

Du hast das Oder überlesen

1 „Gefällt mir“

Danke!
Das ist eine ganz wichtige Funktion, um das Vertrauen in Discourse zu stärken!

2 „Gefällt mir“

Dann ist die Frage (und da nehme ich mich nicht aus), warum man dann in den Thread weiter diskutieren muss. Umdrehen und „gehen“ wäre dann doch nicht soooooo schlecht bevor es eskaliert oder persönlich wird. Wie schon geschrieben: Bei einem persönlichen Gespräch beleidige ich auch niemanden nur weil er eine andere Meinung hat.

2 „Gefällt mir“

Das ist doch genau das, was er mit ignore tut.

Und selbst wenn mir die immer gleichen Argumente nicht gefallen: Persönlich werden ist einfach Mist und absolut indiskutabel bescheuert. Es geht nur um eine persönliche Meinung… und die darf jeder haben wie er will…

Wenn hier aber Leute schreiben, dass sogar ignoriert wird weil die falsche Meinung mit den falschen Argumenten vertreten wird… tja… puuhhhh… was soll man da sagen? Dafür ist die Funktion ja nicht da…

3 „Gefällt mir“

Nein, mit einem ignore unterbinde ich ja erstmal auch jede weitere Diskussion auch zu anderen Themen. Den Thread zu verlassen wäre die richtige Methode, wenn mir die Argumente nicht passen.

Man kann bei einem anderen Thema ja durchaus wieder die selbe Meinung haben. Das ist ja durchaus möglich.

Möglich, aber unwahrscheinlich.
Beispiel @stelen: er schreibt fundiert und sachlich. Allerdings gibt es eine Reihe von Forenteilnehmern, die seine Worte auf die sprichwörtliche Goldwaage legen und sich irgendwie provoziert fühlen und wieder und wieder versuchen, seine Beiträge irgendwie negativ zu deuten.

Tut mir leid, dass durch diesen Beitrag etwas persönliches ins Spiel kommt, aber es ist ein sehr anschauliches Beispiel, wo man nicht lange suchen muss.

Aus meinem Erleben als Moderator hat die weit überwiegende Anzahl an Meldungen einen direkten Bezug auf Off-Topic oder meldet einen „unfreundlichen“ Umgangston. Das ist eben ein einfacher Weg zu Hinweisen. Nicht mehr.

3 „Gefällt mir“

Funktioniert leider nicht bei jedem Thema. Vermutlich ist der Teilnehmerkreis im GF-4-Thema ein anderer.

So ziemlich alle Beiträge nach dem nachfolgend zitierten Hinweis z.B. sind ziemlich deplatziert und könnten in einem separaten Robo-Taxi-Thema besser und on-topic diskutiert werden:

Ich habe nicht mehr genug „Meldungen übrig“, um die alle zu melden. :frowning:

Völlig richtig! Aber wer hört schon auf mich! :wink:

Man kann nicht über den fortschritt von Tesla diskutieren, und gleichzeitig die (ferne) Zukunft mit Robotaxis auseinander klamüsern… Das sind zwei Paar Schuhe.

Die Robotaxi-Diskussion sollte man mMn wirklich auslagern.

1 „Gefällt mir“

Wenn sich jeder an den Vorschlag von @Dringi halten würde und andere Meinungen konsequent auf die „Ignor“ Liste setzen würde, hätte sich damit jede konstruktive Diskussion erledigt.
Übrigens, wenn ich mit jemandem die exakt gleiche Meinung habe, brauche ich doch gar nicht diskutieren. Eigentlich wird genau anders herum ein Schuh draus. Wenn jemand sagt, dass er jeden ignoriert, der eine andere Meinung vertritt, dann kann man mit ihm nicht vernünftig diskutieren. Ohne verschiedene Meinungen gäbe es übrigens auch keinen Fortschritt.

3 „Gefällt mir“

Mir ist bisher noch kein falsch gemeldeter Beitrag aufgefallen, d.h. die Meldungen passen zum „Vergehen“ (Tonfall, falsches Thema, Spam). Meiner Meinung nach müsste schneller gemeldet und dann schneller darauf reagiert werden durch die Moderatoren. Leider ist das Verhältnis von Moderatoren zu neuen Beiträge sehr ungünstig1. Wie zivilisiert es ablaufen kann, sieht man im Pandemie-Forum. Leider liegt es dort daran, dass es kaum Teilnehmer gibt. :frowning:

1) Ist wie im Straßenverkehr: kaum dass kontrolliert wird, wird nicht mehr zu schnell gefahren. Ist die Polizei weg, geht die Raserei wieder los.

Hier muss ich einhaken. Meine Bemerkung hatte ihre Ursache in genau dem: Ich empfand Meerkats Äußerungen in diesem Thread eben nicht als sachlich begründet, sondern durchwegs als ehrabschneidend und »von oben herab«. Ich könnte jetzt Dinge zitieren (irgendwas mit »fehlender Sozialkompetenz, die halt Scheiße ist« ist mir besonders gut in Erinnerung) bin aber insgesamt zu faul, um jetzt den ganzen Thread zu durchforsten.

Tatsache ist: Mich haben Meerkats Posts immer wütender gemacht, weil ich sie nicht als fair und ergebnisoffen empfunden habe, sondern als provozierend und persönlich. Und ich konnte erkennen, das sich nicht der Einzige bin, der davon genervt ist. (In diesem Zusammenhang erinnere ich mich noch an ein »Dich hab’ ich ja auch schon länger auf dem Kieker« gegenüber einem anderen User…)

Ich fand, es ist an der Zeit für einen liebenvollen Dämpfer. Viele von euch wissen, dass ich ein bisschen formulieren kann: Hätte ich es wirklich böse gemeint, ich hätte verletzendere Worte gefunden.

Und jetzt kommt das, was mich zusätzlich ärgert:

Eines dieser Ingnores ist wohl von Meerkat. Ich finde das völlig unangemessen als Reaktion auf meine kleine Frechheit. Und es führt dazu, dass meine ausführliche PN, die ich ihm gestern geschrieben habe ins Leere gelaufen ist…
So geht man nicht miteinander um.

Ich habe alle Ignores, die ich im Laufe der Zeit gesetzt hatte wieder gelöscht. Denn ich finde: Es sollte andere Wege geben, mit unliebsamen Posts umzugehen, als ihren (ja persönlich in der Regel unbekannten) Urheber zu blockieren.

Was hier gelaufen ist, würde ich normalerweise als »Kinderkacke« bezeichnen.
Ich denke aber, ich (und alle Beteiligten) sollten für möglich halten, dass es hier zu Missverständnissen in Ton und Inhalt gekommen ist. Ich nehme das ernst und versuche, daraus zu lernen.
Allerdings geht meine Bereitschaft, initiativ Hände auszustrecken und schöne Worte zu sprechen in diesem Fall gegen Null.

7 „Gefällt mir“

Ich erinnere mich noch an das schöne Wort „Arschlochseite“ in einer persönlichen Nachricht von Dir. :heart:

Dann muss ich ja jetzt auch nochmal antworten…

Ich stimme @cer vollkommen zu, dass die „ignores“ kein Zeichen dafür sind ob jemand ständig aneckt. Meine 5 sind wohl zu 99% aus dem besagten Thread und die von @cer vermutlich auch. Es reicht eine Meinungsverschiedenheit und schon geht es halt los.

Ich habe jetzt ebenfalls keine Lust hier jede Post der sich für mich als Angriff angefühlt hat raus zu suchen. So dramatisch ist es nun auch nicht, dass ich jetzt den Morgen damit verbringen will. Ich für meinen Teil habe Dich (@cer) wieder von der ingore Liste runter. Für mich ist es damit gut. Vielleicht habe ich Deinen möglicherweise gut gemeinten „Dämpfer“ einfach in den „falschen Hals“ bekommen.

Alles in allem gibt es an sich keinen Grund das Thema jetzt noch die nächsten Tage zu behandeln. Denn (und da gebe ich dir schon wieder recht): Es ist „Kinderkacke“…

1 „Gefällt mir“

Doch, genau dieses Verhalten hast Du jetzt mehrfach hier im Forum an den Tag gelegt. Zuerst hast Du @trimaransegler beleidigt mit den Worten, er wäre ein „arroganter Pinsel“. Ich habe Dich dann darauf hingewiesen, dass Du der einzig arrogante Pinsel bist. Das war im Bezug auf Deine vorherigen Postings, in denen Du sehr aggresiv geantwortet hast. Etwas später habe ich mich dazu geäussert dass ich es schade finde, dass viele (Menschen) einen kleinen Horizont haben und es deshalb wenig Visionäre gibt. Du hast mir dann mangelnde Sozialkompetenz vorgeworfen. Danach bist Du auf meine Ignore-Liste gewandert, was Du dann ebenfalls mit einem frechen Kommentar beantwortet hast.

In letzter Zeit kommen viele neue User mit einem Ton am Leibe, der nicht schön ist. Vor allem raunzt man keinen alten Hase (@trimaransegler) an.

4 „Gefällt mir“