Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

Ohne jetzt in der Sache Stellung zu beziehen, muss ich einmal folgendes loswerden: Es ist eine Freude zu sehen, wie Ihr Euch selbst moderiert! Hier findet Kommunikation zwischen erwachsenen, selbstbewussten, reflektierten Menschen statt. Als Moderator kann man sich da entspannt zurücklehnen: Ihr kommt sehr gut alleine klar. :slight_smile:

Absolut. Es liegt aber auch ein bisschen daran, dass es auf solche Thread meistens keine oder nur sehr wenige Rückmeldungen gibt. So habe ich z.B. für mich entschieden, nicht weiter über technische Dinge in diesem Forum zu schreiben.

… oder auch daran, dass die meisten wirklich interessanten Themen inzwischen am Tisch liegen & ausreichend durchdiskutiert wurden.
Ich habe mein MS seit Anfang 2016 und bin auch gleich danach ins Forum eingestiegen. Die allermeiste Zeit habe ich mit „nachlesen“ verbracht, dabei sehr viel erfahren - und bin dankbar dafür.

Und in Zeiten, wo zunehmend jede/r alles im Netz ohne ausreichend nachgedacht zu haben rausposaunt (manchmal hin bis zu verbaler Inkontinenz) bin ich eher versucht mal eine Meinung nicht zu publizieren. Spart Zeit & Nerven.

Niveau, ist das eine Handcreme von Beiersdorf? :wink:

Ernsthaft, es geht mir nicht darum, dass Deine Postings niveaulos sind. Du schreibst oft witzig und ich bin Dir in Diskussionen, wo andere von Dir genannte Daten angezweifelt haben auch schon beigesprungen. Ging afaik um erreichbare Verbrauchswerte. Ich mag den Tonfall und das Sprachniveau Deiner Postings durchaus, mich stört dass Du in Diskussionen oft destruktiv wirst, wenn Du eine Person im Reich des bösen verortest. Das ist ein Diskussionsstil, der Auf Lagerbildung und Wir gegen die abzielt, das lehne ich ab und da gebe ich Contra, egal aus welchem Lager dieser Diskussionsstil kommt. Ist für mich auch eine Frage der Glaubwürdigkeit. Habe mich schon mit meinem LAteilehrer gefetzt als es um die Interpretation von „quod licet Jovi …“ ging.

Wenn Du willst, hast Du ja gute Argument, nutze die gerne öfter. In dem von mir kritisierten Beitrag hast Du das leider nicht getan. Wenn man gegen Fake News und Propaganda vorgehen will, dann sollte man meiner Meinung nach mit nachprüfbaren Fakten arbeiten, nicht mit Frontenbildung.

Im politischen Bereich sind da der Tagesschau-Faktenfinder oder Politifact für mich vorbildlich. Bei E-Mobilität können wir das hier im Forum als E-Mobilitätsbegeisterte auch schaffen. Wir sollten dabei aber zwischen unserer Begeisterung und nachprüfbaren Fakten unterscheiden, dann kann man Trollen auch gezielt Contra geben und einen Mehrwert für alle Interessierten schaffen. Wenn man als (derzeit noch) Minderheit die Lagerbildung fördert, dann begeht man auch einen strategischen Fehler. Idioten Und professionelle Trolle enttarnen sich selbst, wenn man Ihnen die Gelegenheit dazu gibt. Wenn man die Lagerbildung vorantreibt, wird man als Minderheit die Mehrheit kaum überzeugen.

Ich möchte dass die Mehrheit Vorurteile über Elektromobilität abbaut und Informationen aus erster Hand erhält. Ich bin davon überzeugt, dass dann die Mehrheit erkennt, dass Elektromobilität eine weniger schädliche Alternative zur Individualmobilität mit Verbrenner-PKW ist.

Gruß Mathie

Nein, ist nicht klar.
Bist Du Anwalt, dass Du so wunderbar auf Kleinigkeiten rumreitest?

Im Nachfolgevideo bei Rich Rebuilds youtu.be/of01p0Q-yUM?t=150 wird nicht nur Aufklärung bezüglich der Ursachen betrieben, sondern man kann bei ungefähr 2 Minuten und 30 Sekunden ganz klar sehen, dass es sich tatsächlich um „Tesla Batteries“, wie die es auf English nennen, handelt. Woran ist das erkennbar? Nun, es steht ganz groß der Name „Tesla“ drauf!

@MichaMeier ich glaube wir kommen hier nicht weiter. Wenn in Deinem Universum ein von Tesla konfektioniertes Pack Panasonic-Zellen ohne das bei LiIon-Akkus u.a. aus Sicherheitsgründen zwingend erforderliche Batterie-Management eine Tesla-Batterie ist und in meinem Universum konfektionierte Zellen ganz prosaisch nichts anderes als konfektionierte Zellen sind, dann werden wir wohl keine gemeinsame Diskussionsbasis finden. Auch eine Erkenntnis.

Rein aus Neugier, was bietet Volker.Berlin in diesem Thread deiner Meinung nach an?

Ein Tesla Model S, vier Teslaräder, vier Teslafelgen oder vier Teslaschlauchhalterrohlinge? :wink:

Gruß Mathie

P.S. ich kannte Rich Rebuilds bis dato nicht, erscheint mir auch wie aus einem anderen Universum …

Meine Haare sind dünn genug, die muss ich nicht noch spalten.

Das tut mir leid für Dich, erklärt aber einiges.

@volker.berlin

Danke für die unparteiische Ansprache vorhin im 250 Fördermitglieder-Thread. Das war richtig. Danke.

Danke für Dein Verständnis! :slight_smile:

Ich bin seit ca 3 1/2 jahren hier - zugegebenermaßen eher ein stiller mitleser, aber die Information die ich hier erhalten habe, haben dazu geführt das ich ein MS gekauft habe und nun sehr aktiv gegen Windmühlen kämpfe um das M3 bei uns in der Firma als Firmenwagen zu etablieren.

Warum schreibe ich das hier? Das Forum verliert aktuell aufgrund einiger weniger sehr aktiver schreiber massiv an Qualität (zumindest gefühlt). Ich habe gestern, zum ersten mal seit ich in foren aktiv bin (20+ jahre) benutzer auf meine ignore liste genommen. Kurz und gut - ich finde es schade was hier gerade abgeht.

Über die unart immer wieder die gleichen frageb zustellen, obwohl ein, zwei beiträge weiter oben schon beantwortet wurde (welche reifen kommen mit meinem m3, welche ladeleistung hat mein m3, welcher mobile provider wird verwendet) rede ich ja noch nicht mal.

Ich hoffe wir bekommen die Qualität wieder auf ein vernünftiges Niveau.

Cheers, rod

Rodrin, leider muss ich Dir recht geben, es ist momentan wie ein Kampf gegen Windmühlen. Vielleicht sollten wir darüber nachdenken nur noch verifizierte Identitäten, als User zuzulassen. Das hätte einige Nachteile, wie z. B. dass uns manch Geheimnisträger nichts mehr flüstern könnte, allerdings den großen Vorteil vor mehrfach Anmeldungen und Trollen besser geschützt zu sein. Bei Lesefaulheit und dummen Fragen, da können wir leider nur immer wieder an die User appellieren. Ein Löschen und Sperren solcher Fragen wird uns leider sehr schnell als Unfreundlichkeit oder gar als Zensur ausgelegt.
Seufz, es ist nicht immer ganz einfach.
LGH

Ich denke, es wird sich einiges legen, wenn erstmal alle (oder zumindest viele) Model 3-Vorbesteller ihre Fahrzeuge haben. Was hier im Moment abgeht, ist doch zu großen Teilen ein (vielleicht fehlgeleiteter, vielleicht unbeherrschter) Ausdruck von Vorfreude und Ungeduld.

Es würde völlig reichen wenn auffällige User auf ihre „Echtheit“ geprüft werden bzw. diese auf Nachfrage der Forumsleitung nachweisen müssen. Wer das nicht macht fliegt raus.

Gruß

Bernhard

Liebes Moderatorenteam

Um diese Fälle geht es doch gar nicht, sondern um die maximal 3-5 User, die ganze Threads kapern mit Absichten, die nicht dem TFF-Geist entsprechen. Da wünschte ich mir von eurer Seite ein schnelleres Eingreifen.

Ansonsten ein herzliches Dankeschön für euren grossartigen Einsatz!

Man kann fast alles faelschen. Bzw. einfach die Unterlagen einer anderen Person einreichen. Kann man sich in 3 Minuten ergooglen. Leider. Prepaid SIM usw…

Tesla wächst, das Model 3 kommt an. Ich glaube, dass sich dieses Forum verändert, gehört da dazu… (mit anderen Worten: Die Qualitaet hier wird abnehmen und wahrscheinlich gibt es nichts, was man dagegen tun kann. Gut für Tesla, schlecht für die alten Hasen, aber man gewöhnt sich an alles… oder lässt es bleiben.)

Das machen wir ja…da kommt dann ein Hinhalten, oder keine Antwort, danach ein neuer Account unter anderem Namen. Den gab es evtl. sogar schon länger als „Schläfer“ oder Testaccount. „Das ist alles nicht so einfach.“ Zitat österreichischer Bundeskanzler - Sinowatz, ähnlich auch Frau Merkel. :wink:
LGH

Naja ich glaube dass nun auch viele „normale“ Bürger zu dem Forum hin zukommen. Da die gebrauchten Fahrzeuge und das Modell 3 in einer tieferen Preisregion verkauft werden. Nicht nur Technik-verliebten. So werden auch diese ggf. Andere Maßstäbe haben. Ich glaube, das es in jeder Käuferschicht Idioten gibt. Und sehe eher eine größere Anzahl der Personen als Bereicherung für das Forum.

Und wieder wird mir von einem Moderator ein Diskussionsverbot erteilt: BAFA Umweltprämie für Model 3

… und was sagt Dir das?

Die Metadiskussion über die Moderatorenentscheidung zur Umbenennung des Threads gehört auch nicht in den Thread, sondern hierher.

Scheint Dir ja eigentlich auch bewusst zu sein, sonst hättest Du die Metadiskussion über die Moderation der Metadiskussion der Moderatorenentscheidung zur Umbenennung auch nicht hier begonnen :wink:

Ich finde die Entscheidung zur Umbenennung nachvollziehbar. Der Thread hat sich mit der Aufnahme des M3 allmählich über ‚es ist auf der Liste, aber das Formular für das M3 ist noch nicht verfügbar‘ zu ‚was muss man denn überhaupt eintragen, wenn das Formular mal fürs M3 freigegeben wird‘ entwickelt.

Jetzt das alles trennscharf in verschiedene Threads zu zerlegen, wäre eine Heidenarbeit und würde nie zufriedenstellend funktionieren, da die Abgrenzung bei dem fließenden Übergang nicht sauber machbar ist.

Also empfinde ich die Umbenennung des Threads, um den Scope zu erweitern als eine sinnvolle, pragmatische Lösung.

Gruß Mathie