Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Es war einmal.. oder was bisher geschah

Danke, ich schwanke noch, den Namen entscheide ich spontan.

Ausschlaggebend war ein Teslabesuch am Freitag. Vor meiner Haustür sieht ein Model 3 einfach schnieke aus und nach ner Runde sinnlosem Rumfahren war’s vorbei. Gut, die Katzen haben noch ihre Hausaufgaben bezüglich Sicherheit im Straßenverkehr zu machen, aber die bleiben ja auch auch bei Verbrennern wie die Lemminge stur weiter auf der Straße sitzen.

Untertreib mal nicht. 3 Babys in 2 Jahren! :sunglasses:

Im Übrigen sollten alle Mehrlingseltern von der Bundesregierung mit einem Tesla entschädigt werden. Wenn ich mal Kanzlerin bin…

Und an den Rest: Danke, danke, danke. Dieses Sadisten-Masochisten-Netzwerk hier ist schon effektiv.

Auch von mir Herzliche Glückwünsche zur Selbsteinweisung… :mrgreen: Aber mal eine Frage: Drei kleine Kinder und ein weißer Innenraum? Dein Ernst?! Naja, geht mich ja nichts an… :smiley:

Da hast Du meine Scherz falsch verstanden. Es sind 2 kleine Kinder, das Model 3 ist Ihr drittes Baby. Weiter vorne nachlesen hätte geholfen. :wink: :smiley:
LgHermann

Zwei Kinder, meinen Mann zähl ich selten dazu. Ja, warum nicht? Es ist nur ein Auto. Wachsmalereien und Hirsekringelreste haben auch ihren Charme.

Wie Du meinst. Viel Spaß auf jeden Fall mit allen Vieren!

Soooo, ich kann mich auch wieder zu Wort melden, denn es gibt Neuigkeiten - meine Aphrodite ist endlich da! Allerdings kommt es ja manchmal anders als geplant, daher ist sie weder schwarz, noch hat sie einen weißen Innenraum. Die Warterei war nicht auszuhalten und so habe ich mich entschieden, ein Lagerfahrzeug zu nehmen. Das stand schon in Neuss und ich musste nur alles schnellstens organisieren, das Ergebnis steht vor der Tür und ist unfassbar schön.
Ich weiß noch, wie wahnsinnig ich mich gefreut habe, meinen Namen in blau umzuwandeln damals, als ich reserviert habe. Und jetzt darf er gerne erröten, morgen berichte ich Genaueres, ich muss erstmal ruhen und Sekt trinken! :mrgreen:

herzlichen Glückwunsch,

ich merke die stehst Kopf :laughing: :smiley:

Glückwunsch zum Model 3. Jetzt bist Du rot.

Das ging jetzt schnell :mrgreen:

Danke (nochmal). Keine Ahnung, warum. Im Original is das Bild normal und beim Vergrößern auch. Aber ja, ich steh wirklich Kopf.

@Thorsten: Vielen lieben Dank!

„Die schwarze Rose“ in rot, ein Widerspruch in sich scnr :sunglasses:

Der Benutzername müsste jetzt noch in „la rose rouge“ geändert werden. :wink:

Glückwünsche, alles Gute, immer ein paar Elektronen im Akku und viel Spass im Down-under! :mrgreen:

Sexy! :mrgreen:

Aussen rot. Innen schwarz. Das lass ich bei Dir als Wunschfarbe durchgehen :wink:)))
Viel Spaß mit dem Schätzchen!

Glückwunsch nach Burgbrohl aus Breisig…

Oh wow!
Es ist endlich soweit! Da gratuliere ich ganz herzlich :slight_smile:

Herzlichen Glückwunsch und immer so viele Freude am Auto, wie ich sie habe.
Nun müsste sich ja mal langsam Mücke aus der DDR wieder bemerkbar machen :mrgreen:

Was laaaaaaaaange währt… Glückwunsch :slight_smile:

Vielen Dank für die Glückwünsche, es hat auch nur knapp über 20 Threadseiten gedauert, bis mein Schatz da war. Mein Schaaatz… ja, ich sitze seitdem wie Gollum auf dem Balkon und betrachte die vor sich hin nuckelnde Schönheit unten in der Einfahrt. Wir sind jetzt genau eine Woche ein Paar und ich habe meinen Beziehungsstatus in „Polygamie“ geändert. Kennenlernen müssen wir uns immer noch, die Verliebtheitsphase ist noch in vollem Gange, allerdings hat Aphrodite ein paar Macken, mit denen ich jedoch problemlos leben kann. Bluetooth und Wlan wären da so Themen.
Außerdem schreit sie mich gerne an, Kollisionswarnungen ohne ersichtlichen Grund (ich wusste schon immer - sie sind unter uns!), ich soll die Lenkung übernehmen, so Sachen eben. Aber Frau wird ja gerne aufgefordert, die Führung zu übernehmen, schließlich wurde ich zum Cheffe geboren! Wenn da nicht die Lautstärke wäre, ich halte das für saugefährlich, zumindest für mein armes Herz und bisher habe ich keinen Trick rausgefunden, wie ich die leiser machen kann. Die Kinder finden das auch nicht so lustig, dafür macht das Glasdach das wieder wett. Mir würde vermutlich übel werden, wenn ich rückwärts fahren und nach oben schauen würde, die Zwillinge finden es amüsant.
Ich hab seit letzter Woche einiges gelernt, zum Beispiel immer Seife dabei zu haben, um den Mund auszuwaschen. Noch nie wurde ich so oft genötigt, nicht aus der Abfahrt oder auf die Autobahn auffahren gelassen, wie jetzt. Und das natürlich immer von den Fahren bestimmter Automarken. Nach 772 km betreibe ich Neologismus vom Feinsten, erfinde Schimpfwörter und hoffe ständig, dass die Kinder mich nicht gehört haben. „Verfluchter BMW-Trottel“ käme vermutlich im Kindergarten nicht so gut an, wenn es auch nachvollziehbar wäre.
Meinen Fiesta vermisse ich bisher nicht, den habe ich bei Tesla in Zahlung gegeben, da steht er scheinbar noch immer, abgemeldet wurde er noch nicht. Der Größenunterschied ist noch gewöhnungsbedürftig, vor allem beim Rückwärtsfahren und beim Einparken. Bisher war ich immer Klassenbeste im Einparken, jetzt bin ich Einparkgoofy. Peinlich ist das, Sonnenbrille und Perücke wären da so Gadgets, wäre das Auto nicht so auffällig. Mal sehen, vielleicht ist ja im nächsten YPS-Heft was für mich dabei, das da Abhilfe verschafft!
Bis dahin warte ich auf das Premium Connectivity Paket, Bluetooth und mein Smartphone aus der Steinzeit verstehen sich nicht allzu gut und ich brauche Spotify für die drei ??? und John Sinclair. :mrgreen: