Es steht bald die erste größere Urlaubsfahrt an

Na toll. :smiley: Habe ich zum Glück nicht. Hast du das komplette Kennzeichen inklusive des „E“ hinten mit angegeben? Ich bin mir aktuell nicht sicher, ob das E dazu gehört, denn auf meiner grünen Plakette habe ich auch kein „E“.

Muss mit rein - die sagen dir das auf der Homepage eigentlich :slight_smile:

Ich habe das mir einem „E“ Kennzeichen noch nicht probiert, sorry.
Ich denke es sind „nur“ die Umlaute.

Wir haben für Italien auch schon via Tollticket bestellt, problemlos…du bekommst dann den Sender zugeschickt, kommt innen an die Windschutz scheibe und man fährt einfach auf der gekennzeichneten Spur durch die Mautstation.
Nach dem Urlaub schickst du das zurück und bezahlt wird via Kreditkarte

Warum? Hat das irgendeinen Vorteil? Ich habe so ein Teil von Bip & Go, und mir ist die Idee noch nicht gekommen, es zurückzuschicken.

1 „Gefällt mir“

Oder Adresse im Terminkalender eintragen, dann braucht man nicht mal was ans Auto senden :wink:

Hat man nicht eine Monatsgebühr bei dem Teil?

Hi jox, wie wo was :smirk:?

Wir fahren auch jedes Jahr an den Gardasee (kommt bestimmt auch noch bald ne Frage :blush:)
Und eigrntlich war es an den Mautstationen immer relativ entspannt .wenn man nicht gerade jemanden vor siich hat, dem das ganze Kleingeld aus dem fenster fällt.

Ja, Handykalender freigegeben (im Auto bzw. der Tesla-App). Dort zu dem gewünschten Termin die Adresse eintragen und kurz vor dem Termin übernimmt das Auto bei Fahrtantritt diese als (nächstes) Ziel.

1 „Gefällt mir“

Keine Sorge, dieses Jahr fahre ich an die Ostsee.

MfG stahlone

Also wenn ich das richtig verstehe ist die Gebühr 1.70€ und auch nur in den Monaten in denen man es benutz. Ansonsten liegt es ohne Kosten im Schrank.
Ihr könnt mich gerne korrigieren wenn ich das falsch verstanden hab.

1 „Gefällt mir“

Hi, es wird ja immer geschrieben das Malsfeld immer voll ist. Wie ist das denn wenn ich in Paderborn 90% lade und denn evtl. Kassel und denn Motten😏??
Oder macht das nichts mit kurz warten (evtl) bei Malsfeld

Also wenn du die A7 fährst, kann ich Motten empfehlen.
16 SuC und im Gasthof Biber durchgängig lecker Essen!
Weiter auf der A9 vor München halte ich gerne in Hipoltstein. Dass Café Schokolat ist genial.
Da aufpassen - die V3 Lader weiter hinten übersieht man gerne mal :wink:

2 „Gefällt mir“

Ja, das E muss zwingend mit angegeben werden. Sonst bist du ohne Maut unterwegs und bekommst nach dem Urlaub einen teuren Liebesbrief der Polizei.

1 „Gefällt mir“

Für Blip&go gibts ne Webseite.
Du zahlst pro Land eine Monatsgebühr. Portugal; Spanien, Frankreich und Italien sind möglich.
Die Gebühr ist immer nur für den Nutzungsmonat.
Solltest du länger als 12 Monate das Teil nicht verwenden, zahlst du auch eine Gebühr.

Wollt auch noch mal anmerken (wie gesagt erste längere Fahrt am Stück)
Das ich wohl auch erstmal ein Gefühl bekommen muss wie sich das MY auf längeren Strecken verhält in Sachen Reichweite. Weil wegen Autobahn und höheren Geschwindigkeiten :smirk:
Bei meinem alten Diesel wusste ich wenn Tank voll war es immer ne Reichweite von ca. 900 km.
Weil bei Autobahn sank ja der Durchschnittverbrauch und es kam eigentlich immer so hin mit der Reichweite. Bei E Auto ist es ja eigentlich genau umgekehrt, oder ?
Je mehr Autobahn, je höher der Verbrauch.
Oder mache ich mir da wieder zu sehr einen Kopf😊

ja, machst Du. Einfach losfahren, das System regelt das schon
Gestern 750 KM mit 130 gefahren, 2 Ladestopps mit ca. 30 Minuten, das Auto war jedesmal eher fertig als wir….

2 „Gefällt mir“

bei denen ist das so, ansonsten zahlt man wohl weiter für jeden Monat.
das Bip scheint da flexibler zu sein

Also bei meinem letzten Diesel (ist schon ein paar Jahre her :wink:) brauchte ich auch bei höheren Geschwindigkeiten MEHR. Der Grund ist ja beim e-Auto & Verbrenner der selbe - steigender Luftwiderstand!