Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Erstes M3 in D gesichtet....

Das hat was von Elvis wurde lebend gesehen. :slight_smile:

.
IMG_0875.JPG

Der ist bestimmt für Geschwindigkeitstests in D[emoji56]

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Ja, ja German Autobahn. Da könntest Du gar nicht so unrecht haben :slight_smile:

Wenns stimmt, würde ich das auch vermuten.

Hat es ein „EM“ als Mittelgruppe im Kennzeichen?

Die Tesla Fahrzeuge hier in Munchen haben alle M-TM xxxx

Also bei mir auf der schwäbischen Alb ist auch eine inoffizielle Teststrecke von Daimler und Porsche.
Die benutze ich auch immer für meine E-Auto Fahrtests…
Das Model 3 Testauto wird es wohl leider nicht bis hier schaffen, oder?

Im GoingElectric wird sogar vermutet dass sie ne CCS-Ladestation ausprobiert haben - das wäre ja was, daran hat ja noch keiner gedacht?

Prototypen hatten in der Vergangenheit EM

CCS kommt beim Model 3 mindestens als Adapter; ich vermute sogar eher direkt als Typ2-/CCS-Kombianschluss. Die Rückleuchte könnte ausreichend gross dimensioniert sein:

Und dann müsste man das Ding auch irgendwann mal testen… von daher: Nicht unmöglich. :slight_smile:

Heißt Du Redvienna oder kannst Du eine Quelle angeben? :question: :open_mouth: :laughing:

Vielleicht ist der Anschluss aber auxh vorne wo… Hinten links is ja nicht immer so optimal.

Hinten links der „Tesla“ Ladeport, hinten rechts ein CCS, das wäre doch toll. Für die Supercharger muss er doch hinten links bleiben, alternativ wäre maximal vorne rechts möglich.

Ich glaube das nicht. Das macht alles erst Sinn, mit einem Auto vom Band und die ersten Autos sind in Amerika erst gerade raus auf die Strasse. Bis die in DE sind, dauert es, und via Flugzeug verschicken ist zu teuer bzw. kommt es auf vier Wochen nicht drauf an. Meine Meinung:-)

CCS hätte aber automatisch den Tesla-Anschluss (Typ2) integriert und muss daher nicht zusätzlich vorhanden sein.
Leider gilt das nur für Europa :frowning:

Elon am 29. Januar 2016 in Paris, ab hier youtu.be/3kPwtv-OwaU?t=960 bis ca. 16:50.

Es ging um das Öffnen der SuCs für andere Marken: Da sagte Elon, man werde auch den EU-Standard (CCS?) an den SuCs „bereitstellen“. Weil Tesla aber kaum zusätzliche SuCs ausschliesslich mit CCS-Anschluss nur für Fremdfabrikate bauen wird, heisst das eben, dass es mind. einen CCS-Adapter für Tesla-Fahrzeuge geben müsste.
(Darum kommt Tesla spätestens mit dem Model 3 so oder so nicht mehr herum, wenn mehr CCS-Schnelllader gebaut werden und Tesla sein „mit Model 3 werdet ihr überall laden können, wo Elektrizität vorhanden ist“-Versprechen halten will.)

Am Ende ist es auch eine simple Frage der Logik, dass spätestens mit der M3-Auslieferung nach Europa „CCS mindestens als Adapter kommen“ wird, wie ich geschrieben habe. Denn Tesla kann kein Interesse daran haben, dass ab 2019 (oder so) hundertausende von Teslas auf Langstrecke nur an den eigenen SuCs laden können. Das ist ja auch nicht gerade eine mutige Schlussfolgerung… :wink:

Die SuCs sollten doch verdoppelt werden (Ladepunkten pro Standort) ?
Ich habe schon Fahrzeuge bei Tesla gesehen die offensichtlich per Flugzeug hier her gekommen sind.

Die kommen mit SpaceX. :wink: :mrgreen:

Naja das mit dem Laden scheint ja inzwischen zu funktionieren :wink:

Nö. Der Tunnel von Fremont nach Tilburg ist noch nicht fertig…das Model3 kommt dann per hyperloop :mrgreen: