Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Erster Tesla – welche Kosten kommen auf mich zu?

ja klar, aber das Fahrprofil ist ein anderes. Wo geht fahre ich max. auf der Autobahn, weswegen der Verbrauch mit nem vergleichbaren Diesel eher um 10L liegen würde. Mit meinem alten Diesel (95PS) lag ich bei 6,3L lt. Bordcomputer, also 6,5-7L real. Wo die Spritpreise sind weiß ich nicht.

Das mit dem Gratis-Sprit spare ich mir. Ganz selten mal, dass die Ladesäule frei ist, wenn ich einkaufe und für die 10-20 Minuten lohnt sich das anstecken kaum. Das würde ich nicht einkakulieren, zumal die meisten Lader AC nur 11kw liefern bzw. viele bei DC mittlerweile gedrosselt sind (Ikea 20kW wovon dann auch nur 12kW real ankommen). Das macht dann ca. 3,5 Euro pro Stunde, die man spart. Beim IKEA bleibt man vllt noch 1-2h je nachdem wie voll es an der Kasse ist aber im Supermarkt schenke ich es mir. Gut fand ich die Möglichkeit bei einem neuen Edeka zu bezahlen an den 4 Ladesäulen. Damit waren 3/4 frei und man kann dann laden, wenn man es braucht und hat keine Schnorrer dort stehen, die nicht einkaufen aber den Wagen gratis vollladen. Ne belegte Ladesäule bringt mir nämlich nix (und schon gar nicht in der Kalkulation)

Es waren bestimmt auch keine 30m Kabel mit 15m Erd/Pflasterarbeiten dabei. Ich kann dir die Rechnung schicken, wenn du es nicht glaubst.

3 „Gefällt mir“

Hast schon recht mit dem Gratis tanken ist das meisten ein Lotterie spiel. Bei Lidl haben sie jetzt 50kw Lader aber die sind meisten defekt oder auch mal von Verbrenner belegt :frowning:
Sind die Ladeverluste im Winter höher oder kommt man da mit 10-15% hin ?

das sollte ungefähr passen auch im Winter. Gemessen habe ich es nie, aber hängt auch von der individuellen Installation, Leitungsdurschnitten etc. ab. Evtl. gibts hier schon Threads zu oder Leute, die es wirklich mal nachgemessen haben. Mache mir dazu aber nicht so viele Gedanken :slight_smile:

klar glaube ich dir, bei mir waren es 15 m Kabel, keine Pflasterarbeiten. Kabelschacht war von der PV Anlage vorhanden

dann passt es vom Preis. Die 15m Erdarbeiten haben ca. 900 Euro gekostet und dann waren es nochmal ca. 120 Euro Mehrpreis für das Kabel. Haben auch gleich noch nen zweites Kabel für ne normale Steckdose gezogen, das hat auch nochmal ein paar Euro gekostet alles zusammen (30m Kabel, FI, Sicherung, Anschluss, Außensteckdose etc.)

Kabelschacht war leider nicht vorhanden bzw. wir waren die ersten/einzigen, die nen Stromkabel zum Carport gezogen haben :slight_smile: Leider wollte sich auch keiner der Nachbarn beteiligen und gleich Kabel mit in den Schacht legen.

Ich wollte damit nur sagen, dass die Kosten für die Wallbox auf jeden Fall mit eingerechnet werden sollten da diese von 901 Euro - 900 Euro = 1 Euro bis 5000 Euro betragen können, je nach Gegebenheiten vor Ort.

Ich habe seit 11/2020 eine Ladekarte. Dank SuC und 230V UMC zum Laden bei Freunden sowie Freecharge habe ich sie, Gottseidank, noch nie gebraucht, im Bedarfsfall wäre es vermutlich sowieso die Falsche.
Nicht Teslafahrer haben i.d.R. mehrere Karten. Da Lob ich die Niederlande die haben einheitliches System.

Wow. Der absolut beste Angebot, das ich für VK bisher in AT gefunden habe, war etwa 1500 € pro Jahr (ich bin 31 Jahre alt, unfallfrei, meine BM-Stufe war 5, aber ich habe mein Auto vor über 1½ Jahren verkauft, daher ist es auf 9 zurückgesetzt worden). Eure Versicherungspreise sind ja echt gut.

Das liegt hauptsächlich an dem sehr hohen Konkurrenzdruck in DE.

Ich hab heute meine Versicherung abgeschlossen für das Model Y.

35€ Haftpflicht, 133€ Vollkasko - abzüglich meinem Stammkundenrabatt sind wir auf 20€ und 75€ runtergekommen - was ichs schon richtig stark finde.

Welche SF Klasse, wie viel Kilometer und die 100€ pro Jahr?

Bonusstufe -2
20.000km im Jahr
300€ Selbstbehalt

Und wahrscheinlich an meinr BM-9-Stufe :sweat_smile:

unbedingt einen Makler suchen der eine niedrigere Stufe raushandelt, die haben da meistens einigen Spielraum, vorallem wenn man kein „Neuling“ ist

Ich habe Herrn Sommer von House of Finance kontaktiert (einige seiner Antworten habe ich in einem anderen Thread gefunden). Bis jetzt sind seine Angebote ziemlich gut, aber sie wurden mit meinem alten BM Level berechnet. Ich warte jetzt seit etwa 3 Tagen auf ein Update. Gibt es auch andere empfehlenswerte Makler?

und an BM Stufe (ich 34), Ort…
Für Vergleich sind die Randbedingungen unerlässlich.

Ich habe einen Grund genannt auf diese Aussage

Da ja viele der niedrigen Versicherungspreise aus Deutschland kommen.