Erster HU-Termin bei Model S P90DL Facelift

Ich hatte heute meine erste HU, leider mit negativem Ergebnis, d.h. erheblichen Mängeln. Es sind zwei Sachen:

  • Einmal ein Tesla-Problem laut Prüfer: drei Querlenker sind ausgeschlagen. Links vorne, Rechts hinten und Links hinten. Das Problem sei bei Model S bekannt, daher habe er es auch schnell gefunden. Geht das auf Garantie, ist der Querlenker von der erweiterten Garantie umfasst?

  • Das zweite Problem von mir verschuldet laut Prüfer: Gewebebruch beim Reifen vorne rechts. Hier bin ich wohl unglücklich an einen Bordstein geschrammt. Ich denke, zwei neue Reifen vorne wären ratsam, da der Reifen vorne links nicht mehr neu ist.
    Lustigerweise ist bei dieser Achse, wenn ich es richtig sehe, als einzige der Querlenker in Ordnung. Da habe ich ihn wohl wieder eingerenkt :wink: Aber im Ernst: Wenn drei kaputt sind, wird der vierte wohl bald kommen. Ich denke ein Austausch wäre ratsam.

Nachfrist bis 16.08.

Ich bin gespannt, wie es weitergeht. Ich hatte erst versucht, einen Termin über die App zu buchen. Nächster Termin: Mitte Oktober!?! Daher habe ich eine E-Mail an das Service-Center München geschrieben und hoffe, dass bald eine Antwort und ein Terminvorschlag kommt, der nicht nach der Nachfrist liegt.

Versuche es einmal bei AT-Zimmermann.
Tesla wird das als Verschleiß werten.

Bezüglich der Querlenker kann ich mitteilen das in Zukunft was von Meyle und ZF kommen wird.

Ich stehe mit denen in Kontakt und die werden auch Buchsen anbieten.

Da manch anderer hier ja den Heiligen Gral daraus macht, habe ich die Sache selbst in die Hand genommen.

Fahrwerksbuchsen kann man dann sehr günstig in seiner Werkstatt einpressen lassen.

Oder man macht die Teile selbst in dem man Polyurethan gießt dazu kann man die alten Hülsen verwenden.

Allerdings muss man dafür schon etwas Erfahrung haben und den richtigen Härtegrad wählen zudem ist die Verbindung zum Metall auch nicht ganz einfach.

Das Problem bei dem selbstgegossenen Buchsen ist halt nur die Zulassungs… solange nichts passiert wird keiner danach fragen…

Hallo Annies-Carparts,

Das: „Bezüglich der Querlenker kann ich mitteilen das in Zukunft was von Meyle und ZF kommen wird.“

klingt interessant. Würdest du uns hier in diesem Thread auf dem Laufenden halten, ohne natürlich FJTeslas Thread kapern zu wollen.

Gruß

Kurt

Hallo Kurt,

kann ich gerne machen.

Von Meyle kommt auf jeden Fall ein großes Sortiment an Fahrzeugteilen für Tesla.

Ich find es wird ja auch langsam Zeit.

Danke dafür, das du uns da am Laufenden hältst.

Gruß

Kurt

Danke für die Hinweise. Künftiger Querlenker nützt mir natürlich nix, da ich ihn jetzt brauche. An AT-Zimmermann habe ich geschrieben, falls Tesla Garantie oder Kulanz ablehnt. Evtl. frage ich auch noch beim Bodyshop Romaldini & Biccario an, da ich erstens gute Erfahrungen mit denen habe und zweitens mir die Lage deutlich besser passt als AT-Zimmermann. Mal schauen, wer teurer ist - ich tippe auf den Bodyshop.

Querlenker hinten oben wurden bei meinem model S vor 2 Wochen auf garantie getauscht.

Bei mir wurden ausgeschlagene Lenker bei einer Inspektion nach zwei Jahren entdeckt und auf Garantie ausgetauscht. Ich meine aber, hier schon gelesen zu haben, dass sie mal in Rechnung gestellt werden sollten. Das scheint vom SeC anzuhängen. Vor einem Monat bin ich dann problemlos durch die HU gekommen.

Ihr macht mir wieder etwas Hoffnung. Mal sehen, wie es läuft. Noch warte ich auf Antwort durch das SeC.