Erfahrungsberichte mit VanMoof, Cowboy & Co

Wer hat Erfahrungen mit E-Bikes von VanMoof, Cowboy etc? Ich meine jetzt nicht die üblichen E-Bikes mit „Mittelmotor“ von Bosch etc., sondern „Smart-E-Bikes“ mit Steuerung über eine App.

Ich bin mal ein VanMoof gefahren, ist so ziemlich das perfekte Fahrrad, so wie ich es mir vorstellen würde. Aber man kann den Akku nicht entnehmen und immer das Fahrrad in den 3. Stock tragen ist nicht meins :joy: Das Cowboy ist das praktischer. Hab ich aber noch nicht getestet.

Ein Vanmoof hatte ich mal bestellt, weil es sehr stylisch aussah.
Leider hat mich die Schaltung nicht überzeugt, da lediglich 2 Gänge.
Außerdem hat die Kette wie blöd in der komischen Verkleidung geschliffen.
So ging es wieder zurück.
Es ist dann ein Kalkhoff geworden, seit 2 Jahren fahre ich nun ein Riese&Müller

Ich bin noch keines der Räder gefahren. Beim VanMoof stört mich die 4-Gang-Automatik, beim Cowboy die fehlende Schaltung, bei beiden das Thema: Wo bekommt man in ein paar Jahren Ersatzteile her, falls der Hersteller den Löffel abgibt?

Ich habe ein Vanmoof seit Ende 2020 und bin sehr zufrieden. Es ist tatsächlich der Tesla unter den Fahrrädern. Die Schaltung ist seit dem letzten Softwareupdate quasi perfekt. Ausstattung ist top, Alarmanlage funktioniert super. Ich möchte kein anderes Rad mehr.

2 „Gefällt mir“

Ich würde mir sowas glaube ich auch nicht kaufen, eher JobRad oder anderes Leasing über den AG. Andererseits ist das VanMoof für das was es bietet echt nicht teuer.

Wieviele KM bist Du schon gefahren?

Etwa 800km, Kaufdatum war August 2020

Gut, das ist schon mal was. Die 32 km/h gehen wohl nicht mehr, richtig?

Ich bin seit Ende Dezember nicht mehr viel gefahren, da ging es jedoch noch. Ich konnte den Ländercode noch auf US stellen. Ich weiß nicht was passiert wenn ich das mal ändere. Evtl. fehlt mir aber auch das letzte Update noch.

@Raven2019
Lass dir doch son Teil mal schicken und teste.
Zurück geht immer

Würde das Vanmoof auch gern testen. Allerdings brauche ich etwas, was auch ein wenig geländegängig ist, da ich nicht nur Stadtverkehr habe, sondern auch Waldwege. Nein, keine Mountainbike-Strecken. :wink: Wie siehts bei dir mit der Nutzung „im Gelände“ aus?

Das Vanmoof ist für Gelände oder Wald ungeeignet! Die vordere Gabel ist ungefedert. Es sind zwar spezielle Reifen aufgezogen, die könne allerdings eine Federung nicht ersetzten. das Vanmoof ist ein Citybike, oder auch „Glattbahnrenner“.

Dank dir. Ja, das hatte ich gelesen und deshalb auch nicht bestellt. Ich fände es einfach zu schade (und wenig nachhaltig), es wieder zurückzuschicken.

Wenn ich das richtig sehe, bietet VanMoof -anders als Cowboy- keinen gratis Rückversand an. Bei Cowboy kann man online eine Probefahrt buchen. Klappt sogar. Mußte aber wegen Schneetreibens absagen. Vielleicht versuche ich das auch mal bei VanMoof.

Hab auch ein Vanmoof seit Mai 2020, nach Problemen mit den ersten beiden Rädern (Sensor Fehler bei der Gangschaltung sowie Achter im Vorderrad) läuft jetzt Nummer 3 ohne Probleme seit 600km.

Alleine der Boost Button in der Stadt macht dieses Fahrrad so toll der Stadt beim Ampelstart, sowie die Möglichkeit es mit dem integrierten Schloss mit einem Fusstipp und Alarmanlage abzusperren.

Falls es doch jemand stiehlt wird man automatisch am Handy informiert und Vanmoof macht sich auf die Suche – wird das Fahrrad nicht innerhalb 2 Wochen gefunden erhält man ein neues.

1 „Gefällt mir“

Das kostet 290€ für drei Jahre extra. Nur so fürs Protokoll.

Das wollte ich auch gerade ergänzen. Ist aber dafür ein angemessener Preis. Wie viel ist es wert, dass man sich nicht mehr ständig sorgen um sein teures Bike machen muss, sich nicht überlegen muss „fahr ich in die Gegend jetzt wirklich mit dem Bike?“, und dass man einfach das praktische Kickschloss benutzen kann.

Das hätte uns als Jugendlichen mal einer sagen sollen, das unser „Federung, was ist das“-Tourenrad nicht durch Schnee, Bachbett, Wald, Moor, Teich zu fahren ginge… Ach ja, haben sich die Zeiten verändert.

4 „Gefällt mir“

Von der HP:

Sind Rücksendungen kostenlos?

Ja! Du kannst alle Artikel innerhalb von 14 Tagen zurückgeben, wenn du noch die Originalverpackung hast. Wenn du ein Fahrrad zurückgeben möchtest und die Verpackung nicht mehr hast, senden wir dir eine neue für 25 €.