Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Erfahrungen mit “Aero-Wheels“

Seit dem Wechsel auf Sommerreifen (immer noch die OEM Goodyear 19“ mit zurzeit ca. 6-7 mm, ich fahre sie mit 3,4 Bar) habe ich die Aero-Felgen drauf. Zu meiner eigenen Überraschung scheinen sie bei Autobahn-Tempo tatsächlich einen gewissen Unterschied auszumachen. :slight_smile:

Ich bin jetzt in zwei Wochen zweimal meine Stammstrecke Hamburg-Berlin gefahren. Beide Male ziemlich optimale Bedingungen: Trocken, warm, wenig Verkehr. Beim ersten Mal bin ich die Strecke so angegangen, wie ich es normalerweise letztes Jahr um die Zeit gemacht habe (Winter ist natürlich anders). Ich konnte während der Fahrt das Tempo von zunächst 130 km/h auf 140 km/h steigern und kam trotzdem noch mit reichlich Reserve (fast 10%) an. Bei der zweiten Fahrt heute bin ich direkt mit Tempomat 140 km/h losgefahren und habe das für die komplette Strecke so beibehalten: Wo es ging 140 km/h, zum Überholen auch mal schneller, in Baustellen usw. natürlich entsprechend der Beschilderung. Obwohl die Vorhersage für die Ankunft zwischenzeitlich auf -2 % gefallen war, bin ich am Ende mit 3 % Rest angekommen.

Natürlich ist das relativ wenig aussagekräftig. Es gibt einfach zu viele Einflussfaktoren, die ich nicht erfassen, geschweige denn beeinflussen kann. Bei der ersten Fahrt war es praktisch windstill, und das bisschen Wind, was es gab, kam halbwegs seitlich. Heute hatte ich definitiv frontalen Gegenwind (wie es für die Strecke in Richtung Hamburg typisch ist), aber nur recht schwach (10-20 km/h). Unterm Strich bin ich auf Basis meiner Erfahrungen mit dieser Strecke überzeugt, dass die Aero-Felgen einen kleinen aber substantiellen Einfluss auf den Verbrauch bei Autobahn-Tempo haben! Das ist mehr als ich zu hoffen gewagt hatte… :slight_smile:

Bei allem gebotenem Respekt - schöner macht sie das aber auch nicht…

  • duck und wech *

Letztes Jahr zur Neueröffnung des Taste Kitchen in Osnabrück war ein voll besetztes Model S aus den Niederlanden da. Die hatten die 21" Turbine-Felgen mit Scheiben aus Plexiglas bedeckt.
Vielleicht bringt das relativ geschlossene Design der Aeros einen Vorteil.

Das ist wahr! Dem stimme ich sogar zu, ohne mich zu ducken :slight_smile:

Ich weiß nicht, was Ihr anders macht, aber ich sehe mein Auto meistens von innen… :stuck_out_tongue:

Und welche Felgen siehst Du dann auf dem Screen in der Übersicht? :mrgreen:

Hz

Ich gucke einfach aus dem Fenster… :laughing: Nein, klar, die Felgen sind natürlich Geschmackssache. Mir war es erst nicht so wichtig. Inzwischen finde ich, dass sie meinem dunkelgrünen Auto ziemlich gut stehen. Jedenfalls sehen sie in Natura besser aus als auf den Bildern. Hast Du doch letzte Woche gesehen, Beatbuzzer. Ich habe sogar schon Komplimente dafür bekommen! Unterm Strich fahre ich gern etwas schneller und/oder weiter, da ist mir dann fast egal, wie es aussieht… Und ein Trost bleibt mir: Hübsch oder nicht, dass diese Felgen einen gewissen Kultstatus erlangen werden, ist wohl schon fast unausweichlich. :sunglasses:

Mein Brauner hatte bei Auslieferung fälschlich graue Aeros für die Winterräder. Ich wäre fast an Augenkrebs gestorben, wurde aber zwei Wochen später operiert und bekam die Aeros wieder entnommen gegen die bestellten Felgen für den Winter… Gerade noch mal gut gegangen.

Boah Leute… Augenkrebs ist hier off-topic! Ich wollte gern über die Effizienz der Aero-Felgen diskutieren. Zur ungewohnten Ästhetik dieser Felgen gab es in anderen Threads schon mehr als genug Meinungsäußerungen.

Ja. Und ich dachte: Oh no, der arme Volker muss immer noch mit diesen Dingern rumfahren :smiley:

Nein, genug der Blödelei. Ist natürlich Ansichtssache und da soll auch jeder seine Meinung haben. Wäre ja langweilig, wenn alle Model S gleich aussehen.
Und jetzt wieder zum Thema, bevor hier 20 Seiten „wie gefallen euch die Aeros“ stehen :wink:

Hast Du dann eigentlich den gleichen Reifentyp mit unterschiedlichen Felgen gefahren? Oder rührt der Unterschied am Ende auch von Winter- zu Sommerreifen her?

Jede Felge ist ein richtig schöner Ventilator. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass der Verbrauch merklich sinkt wenn die Felgen Möglichst wenig Flügel habe. Am besten also scheibenförmig sind. Da auch die Kühlung der Bremsen beim Tesla eher nicht so nötig ist könnte man das also ruhig verwirklichen.
Mir war die Idee, die Originalfelgen entsprechend zu verkleiden auch schon gekommen. Hat da schon jemand Erfahrungen gesammelt.

Die Optik spielt hier erst mal keine Rolle und sollt vielleicht auch anderswo diskutiert werden.
Wenn was gut ist, kann man es ja vielleicht auch noch schön (liegt im Auge des Betrachters) machen

War da nicht einmal die Aussage, dass Turbine 19" die geschickteste Wahl wäre?

Da waren die Aerospace aber schon wieder aus dem Programm genommen.

Die Aussage müsste also lauten: 19" Turbine ist die aerodynamisch beste Felge, welche Tesla momentan im Angebot hat.

Gruß Mathie

Gleicher Reifen, nur andere Felge. Bis jetzt hatte ich sommers wie winters die Standard-19“-Felgen drauf und hab immer die Reifen umgezogen. Die Aero-Felgen habe ich kaum benutzt günstig aus 2. Hand bekommen, da dachte ich, einen Versuch ist es wert.

Wenn ich das lese, werde ich ganz neidisch…
140 statt 130 vmax spricht schon fuer mehrere Prozent Ersparnis!
Was schätzt Du?

Waren nicht die 19" Cyclone mit bis zu 3% besser als die Turbine? Hatte ich so hier im Forum gelesen? Ich habe die einfachen Standard Felgen bestellt, die ich dann für die Winterräder nehmen möchte. Für den nächsten Sommer (2016) suche ich dann schon einmal eine leichte und windschlüpfrige :wink: Felge.

??? Hat mal einer ein Bild von den Felgen? Ist das dieses Turbinedesign, welches man bei Tesla als 21" bestellen kann? Klingt nicht so. Um welche Felgen geht es denn?

Gruß, tuna

:arrow_right: lmgtfy.com/?q=tesla+aero+wheels

Danke für den Link.
Jupp, häßlich!

Hi,

wenn ihr die alle so hässlich findet, wird es da draussen doch sicher jemanden geben, der/die mir einen Satz Aero Felgen verkaufen würde, oder?

Ich suche nach wie vor einen zweiten Satz für meine Sommerreifen (Winterreifen sind schon auf Aeros).

Cheers

Frank

Ich schätze lieber gar nichts. Wie gesagt, es gibt zu viele Einflussfaktoren für eine sichere Aussage. Außerdem hängt die Ersparnis stark von der gefahrenen Geschwindigkeit ab: Bei langsamer Fahrt (bis ca. 90 km/h) spielt die Aero-Dynamik ja bekanntermaßen keine so große Rolle, wohingegen sie bei höheren Geschwindigkeiten den Verbrauch dominiert. Daher dürfte gelten: Je höher die Reisegeschwindigkeit, desto stärker der Effekt der Aero-Felgen. Insofern würde es mich nicht wundern, wenn gerade die Reichweiten-Extremisten hier im Forum, die selten über 120 km/h fahren, kaum einen positiven Effekt der Aero-Felgen bemerken würden…

Ich kann aber sagen: Das Bild ist konsistent. Die Rückfahrt war etwas anders als sonst und insofern nicht eins zu eins mit meinen bisherigen Erfahrungen vergleichbar, aber ich konnte mir wieder etwas höhere Geschwindigkeiten leisten, ohne dass der Verbrauch durch die Decke gegangen wäre… Inwieweit das den Aero-Wheels zuzuschreiben ist, ist (wie gesagt) schwer auszumachen. Deshalb wäre es schön, hier auch noch ein paar Erfahrungen von anderen zu lesen.