Erfahrungen Hansshow Display hinter dem Lenkrad

Hallo Zoom, kannst Du kurz mitteilen wenn es für Dein Mickey Mouse Display ein funktionierendes Update gibt? Hast Du es mit Atom oder Ryzen verbaut.

Danke ,
Hardy

Leider kann ich dir das nicht sagen ich hoffe aber das jemand einen guten draht hat zu TOPFIT und das erfragen könnte. Ich habe noch ein Atom in meinem M3 2020

10 Zeichen 10 Zeichen

Ich habe ein Update für das 9" erhalten.
Es wir zeitnah getestet =)
Alle die mir bis Dato eine PN gesendet haben, bekommen dieses Update, wenn es bei uns klappt.

Ich kümmere mich aktuell darum =)
Ist aber nicht in unserem Produktportfolio, mal sehen was wir erreichen.

3 „Gefällt mir“

Ursprünglich gings hier ja um das ca 500€ Display von Hansshow und dem Vorteil das es updatefähig wäre - aber eigendlich nicht braucht.
Ich hab noch immer die Auslieferungssoftware aus 09/2021 drauf.
Die letzten Tesla Updates haben keine Veränderung gebracht. Lichtanzeigen, Blinker - alles normal. Nur der Fehler mit der Gurtanzeige (vor 6 Monaten) und die falsche Motortempersturanzeige (2 Monate) hab ich immer noch. Gurtanzeige ist vom Lenkrad verdeckt - somit egal.
Immer noch voll zufrieden mit dem Teil :+1:

Also bei meinem Hansshowdisplay (montiert von Dominik) 8,8"-Display ist seit 28.1-Tesla-Version nicht nur die Motortemperaturanzeige (lässt sich verschmerzen und war schon ab 24.8 so), sondern auch die Leuchtenanzeige falsch.
Statt Anzeige des Abblendlichtes leuchtet nun die Fernlichtanzeige. (auch das ließe sich verschmerzen)
Aber wenn man das Fernlicht oder die Nebelscheinwerfer aktiviert, ändert sich in der Anzeige überhaupt nichts, womit man das auch vergessen könnte.
Zufrieden bin ich nach wie vor, und habe gestern auch erstmal gesehen, dass im Display auch die Reifendrucksensoren angezeigt werden, wenn ein Alarm aktiviert wurde! (Durch die niedrigen Temperaturen (ca. 1,5°C) haben die auf 2,8 Bar eingestellten Reifen auf einem Reifen nur mehr 2,5°C angezeigt)