Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Er ist da!

Er ist da!
Nach langem Warten habe ich heute mein Model 3 in Empfang nehmen können.
Dies ist nur ein kurzer Bericht mit zwei schnellen Fotos.
Bessere Bilder und ein weiterer Berichte folgen nach dem Wochenende.

Zur Auslieferung:
Ich habe ihn heute morgen in Frankfurt abgeholt.
Der Auslieferungs-Mensch hatte… überhaupt keine Ahnung von nix. War nicht so schlimm…ich umso mehr.
Ich glaube er hat heute seinen ersten Tesla überhaupt gesehen.
Deshalb verlief die Übergabe, auch wie bisher :slight_smile: bei Tesla, etwas chaotisch.
Vom Papierkram bis zur Einweisung (wenn man das so nennen kann)

Alle wichtigen Kabel, inkl. Typ2, waren vorhanden.
Das Model 3 nuckelte am umc per Schuko.
Leider habe ich gleich gesehen, nur mit 8a.

Die dazu bestellten Winterreifen waren nicht im Auto.
Für alle die in Frankfurt abholen werden:
Die Reifen werden NICHT mehr ins Auto gelegt, sondern befinden sich bei Euromaster in der Carl-Benz-Straße ca. 5 Minuten vom SeC.
Ich hatte gleich dort angerufen und konnte die Reifen dann dort mitnehmen.
Ansonsten werden diese wohl zugeschickt.

Am Fahrzeug selbst gab es, zumindest für mich, keine erkenntlichen Lackschäden.
Der Kofferraum ging aber unglaublich schwer zu. Schwerer als beim Model 3 eh schon.
Beim genaueren Hinsehen sah ich, dass der Kofferraumdeckel auf der linken Seite oben am Scharnier wohl nicht wirklich gut eingestellt war.
Das lasse ich demnächst beheben. Denke das ist keine große Sache.

Manuelles Einschalten des Abblendlichtes ging nicht.
Nach Rücksprache mit dem englischen Support war recht schnell klar, dass es ein bekanntes Problem ist, welches auf die software Version zurückzuführen ist, die das Model 3 bei Auslieferung installiert hat.
Mir soll am Montag die aktuelle firmware durch das SeC aufs Fahrzeug gepusht werden.

Wichtig für alle, die das selbe Problem haben.
Auf jeden Fall den Kunden Support anrufen und sagen, dass alles ausgegraut ist.
Nur wer sich meldet, so die Aussage, kann vom Problem befreit werden.

Leider gibt es aber einen störenden Mangel.
Das Lenkrad steht leicht nach rechts beim Geradeausfahren.
Lenkrad gerade, Auto zieht nach links.
Ich denke da muss aber nur die Spur eingestellt werden. Hoffe ich zumindest. Werde versuchen gleich nächste Woche das beheben zu lassen.

Ansonsten steht er nun zu Hause und nuckelt gemütlich am umc und cee blau mit 16a, 20km/h
Das passt also.
Ob ich auch vom 3 Phasen Problem betroffen bin, konnte ich noch nicht herausfinden.

Hier noch zwei schnelle Bilder, damit @Volker oder @Thorsten mich „rot“ schalten können. :smiley: :smiley:
M3-2.2.jpg
M3-1.1.jpg

Glückwunsch zu dem schönen Auto!

Ps: 20km/h bedeutet laden auf nur einer Phase. Wären sonst 60km/h. Also am besten auch bei Tesla melden.

Viel Spaß mit deinem Süßen :slight_smile:

wieso der englische support? was ist mit der deutschen hotline? ich möchte auch das update haben

Gratulation. Ich muß sagen, normalerweise gefällt mir weiß nicht so gut, weil das keine Farbe ist (genauso wie Schwarz, Metallic etc.) - aber beim M3 sieht das doch richtig gut aus!

Nein nein… das umc vom Model 3 kann doch nur einphasig. Meine cee blau auch. Passt schon.
Aber am Wochenende werde ich mal an einer öffentlichen Ladestation mit dem typ 2 Kabel laden und dann weiß ich, ob ich betroffen bin oder nicht.

Ich habe bei der deutschen Support Hotline (0800…) angerufen.
Nach einer gewissen Zeit in der Warteschlange wechselte der Ansagetext auf einen englischen Ansagetext. Da wusste ich, dass ich nen Englischen support Mitarbeiter zu sprechen bekomme. Und so war es auch.
Also nur Mut. Anrufen und melden. Wichtig ist wohl die Information, dass alles ausgegraut ist.
Als er das hörte, sagte er sofort, „ah… jetzt ist alles klar. Diese Info brauchte ich“.

Stimmt. :slight_smile:

Die Erfahrungen mit dem englischen Support sind anscheinend unterschiedlich: Dias Problem mit der nicht möglichen Einstellung des Abblendlichts (Ein/Aus/Auto) werde mit dem nächsten Update behoben (ich habe die 2018.51er Software-Version).

Als mögliche Lösung des Problems wurde mir vorgeschlagen, das Auto einmal aus- und nach einer Minute wieder einzuschalten… (Die bewährte Windows-Methode… :slight_smile:)

Oh oh… dann ließ dir mal meinen thread „Firmware Problem“ durch.
Ich könnte mir vorstellen, wenn du auch das Problem mit dem Abblendlicht haben solltest, dass du auch betroffen bist.
Dann zeigt dir dein Auto evtl auch die 2018.51. an, obwohl im System beim support was anderes angezeigt wird.
Auto mit power off und warten hat nichts gebracht.
Die logs des Autos werden jetzt analysiert.
Morgen fahre ich auf gut Glück und ohne Termin zum SeC Frankfurt. Mal sehen…

Oh je…
Mir sagte die Dame am Telefon, dass ich die aktuellste Software habe. Ich habe sie explizit auf die Möglichkeit eines Updates hingewiesen.

Mich stört das nicht sonderlich, da sich das Licht ein- und ausschaltet. Und soweit ich es beurteilen kann sind die Scheinwerfer bei mir richtig eingestellt.

In jedem Fall viel Glück morgen im SeC. :wink: Berichte mal, ob sie den Bug beheben konnten.

Naja… also ich will schon selbst entscheiden, wann ich mein Licht einschalte.
Aber das fände ich nun auch nicht soooo schlimm, wenn es mit dem nächsten update behoben werden würde.
Aber da sind wir halt bei dem Problem mit der firmware… DAS sehe ich wirklich als Problem.
Werde berichten.