Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

EQS - der Tesla-Killer...?

…nachdem der Kindergarten aktuell wieder geschlossen ist, hier ein paar Infos und links für Interessierte:

Spoiler: alle Teslafanboys bitte DIESEN Fred ignorieren :wink:
Bitte weitergehen, es gibt hier nichts interessantes zu sehen!
Schaut Euch doch alternativ die Eröffnung des Hyperloops an :rofl:

Alle Sektor13 :rofl: Fans gerne weiterlesen:

Mir haben beide Videos gefallen :heart_eyes:

12 Like

Schade, dass die Front so anders wie beim Concept ist.

Hängende Lichter :roll_eyes:

Technisch sonst toll.

15 min. 300 km laden
31 min. 10 - 80%

Sicher super leise. Ich finde den EQC leiser als den Audi e-tron

2 Like

Ich bin kein Fanboy und finde schon die Bezeichnung „Teslakiller“ einfach nur schmarn.
Wie gut letztendlich der Wagen ist, wird man sehen wenn er auf der Straße ist.

35 Like

Schade, dass das ganze Auto nicht so aussieht wie das Concept :blush:
Mir gefällt diese Zweifarbengedöns nicht…finde das Auto wirkt uni viel stimmiger. Im offiziellen MB Video an der Stelle wo Britta vor dem Triumphbogen erzählt gefällt er mit am besten. Bitte einmal einpacken zum mitnehmen :heart_eyes:

Ich auch. Deshalb hab ich jetzt nach langem Überlegen einen EQC als Nachfolger für das Model S bestellt :blush: Für einen EQS reicht das Budget leider nicht :rofl:

1 Like

Abgeriegelt bei 210 und Tablett von 2014 verbaut. Gibts noch Command und Buchstaben aussuchen mit Drehring? Das kennt der Opa, das bau ma ein!

21 Like

Meine Güte, dieses ewige „Tesla-Killer“, der ist besser als der, die deutsche Autoindustrie geht unter, Tesla geht pleite bla bla bla. Wem bringt das was?

Geiles Auto, so wie ein Model S Plaid, ein Taycan, Fiat 500e usw. usw.

JEDES E-Auto das auf den Markt kommt ist erstmal gut und besser als den nächsten Verbrenner vorzustellen. Manche sind luxuriöser, effektiver, günstiger, schneller - ist doch gut dass für jeden was dabei ist.

Der Kuchen ist groß genug für alle Marktteilnehmer.

49 Like

Mercedes baut in ein neues Auto mit einem eingebauten Tablett aus dem Museum. Hat man einen Recycling-Vertrag mit Samsung?

Die antike Technologie versteckt sich auch im Showcatcher-Display im Cockpit. Erstens hört man die Kühlung des Displays wegen der starken Wärmeentwicklung, gar nicht Premium, geschweige denn Luxus.

Zweitens ‚lagt‘ die Bedienung, man hat viel zu langsame Prozessoren für ein modernes GUI eingebaut. Sieht man gut im Video von Car maniac wenn mans nicht glaubt.

Drittens ist das UI eher so auf Stufe „Windows Media Center“ so 2003ish stehengeblieben. Moderne Benutzeroberflächen gehen anders als das Bling-Bling.

21 Like

Das beste ist dass meine Verbrenner-Fanboy-Freunde langsam ein Problem kriegen. Tesla konnte man ja super bashen weil Elektro nix taugt. Und jetzt baut die Lieblingsmarke BMW, Audi oder Mercedes auch sowas - Verdammt :joy::joy::joy:

32 Like

An sich ja ganz nett… aber meiner Meinung nach viel zu teuer. (Na gut Tesla S und X ist mir auch zu teuer)

massig Bilder

Mir persönlich gefällt er! ABER diese Wischwasserklappe da an der Seite… Mensch Mercedes ehrlich, wenn ihr schon die Motorhaube zulassen wollt für den Kunden dann löst es wenigsten wie BMW über das Emblem. :face_with_raised_eyebrow:

2 Like

Viertens macht ein Tesla S Plaid+ 837 km WLTP, nicht nur 770, fast 10% mehr, ein S lädt auch mit 250 KW und nicht nur mit 200 KW, 25% besser.

Weiter relevant für Deutsche: Ein S Plaid zieht auf der German Autobahn mit 322 km/h wie ein Blitz dem auf 210 km begrenzten EQS vorbei … wusch.

10 Like

Tescroft könnten wir uns bitte einigen in diesem neuen Thread nicht gleich wieder jedes Haar in der Suppe zu suchen? Das Auto ist noch nichtmal 2h alt und schon wird wieder alles schlecht geredet. :expressionless:

5 Like

Nun, eigentlich ist das Auto 2 Jahre alt und wurde damals mit 350 KW Ladeleistung versprochen:

Haben Ankündigungsweltmeister wieder mal den Mund zu voll genommen.

17 Like

Bin ich der einzige der findet das der Wagen aussieht wie ein VW Passat CC?

15 Like

Kann man diesen peinlichen Titel nicht ändern?

28 Like

Das einzige was ich an dem Wagen spannend finde ist, wieviel Autos der Daimler davon produziert bekommt. Ich meine nicht wieviele sie verkaufen könnten, sondern wieviele sie davon produziert bekommen.

2 Like

Nein, den Gedanken hatte ich auch.

Krass ist, der EQS hat trotz gigantischer Aussenmasse und riesiger Motorhaube noch nicht mal einen Frunk!

3 Like

Ja, das ist krass. Und noch krasser ist, dass die Motorhaube tatsächlich eine Motorhaube ist! Und absolut oberkrass ist, dass die Motorhaube nur von der Werkstatt geöffnet werden kann. Was ist denn das? Also so ein Auto kann man ja nicht kaufen. Das geht ja gar nicht. Ein Nicht-Frunk, den man nicht mal öffnen kann. No way. Den EQS wird niemand bestellen. Geht ja wirklich nicht.

16 Like

Ich verstehe es nicht, der ID3 hat auch keinen Frunk, wieso werden so einfache Sachen nicht umgesetzt…

2 Like

Mir ist das alles noch zu theoretisch. Alles super, top und mega. Ich kann es - vor allem von diesem YouTuber Maniac - nicht mehr hören. Der hört sich immer mehr wie ein Pressesprecher der deutschen „Premiumhersteller“ an. Zum Beispiel hat er im vorherigen Video gebetsmühlenartig erzählt, wie mega super der Wagen ohne Tarnfolie aussieht, man müsste nur sein Video der Weltpremiere abwarten. Und…wo war die mega Überraschung ? Jeder mit ein wenig Vorstellungskraft wusste doch, dass die Kiste genauso aussehen wird wie nun. Also mich hat das Design gar nicht überrascht und ich finde es völlig vorhersehbar und …naja.
Verbrauch, Reichweite, Software ? Abwarten ! Ich warte lieber auf die ersten realen Berichterstattungen.
Pressetexte interessieren mich null.

16 Like