Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Enhanced Autopilot - Fragen über Fragen

Hi,
ich habe seit 3 Wochen mein M3SR+ und habe den „Enhanced Autopilot“ diazugekauft für 3.800€. Auf der Tesla Website steht ja:

  • Mit Autopilot navigieren
  • Spurwechselassistent
  • Autoparken
  • Herbeirufen

Und noch folgende Zusatzinformation:

Während der Fahrt auf der Autobahn steuert der Spurwechselassistent Ihr Fahrzeug auf die optimale Fahrspur, um es auf Einmündungen und Ausfahrten vorzubereiten und langsamere Fahrzeuge zu überholen. Dabei werden anstehende Fahrspurwechsel klar und rechtzeitig angekündigt, damit Sie stets im Bilde sind. Der Spurwechselassistent kann natürlich personalisiert und an Ihre Anforderungen angepasst werden.

Geht bei mir irgendwie nicht:
1.) Er zeigt zwar einen Spurwechsel an, den ich mit Blinken bestätigen soll, dann will er aber eine Lenkbewegung. Das ist doch kein automatischer Wechsel?
2.) Er zeigt mir den blauen „Mittelstreifen“, also das er mit AP navigiert, aber er nimmt keinerlei Ausfahrten auf der AB? Er fährt einfach dran vorbei, mehrfach getestet…
3.) Herbeirufen geht übrigens auch nicht… habe auf 12m gestellt, leerer Parkplatz, stehe 5m weg, Auto läßt sich finden, App-Button gedrückt und es bricht ab…

Mit Tesla Hotline telefoniert, aber einzige Tipps waren wie von IT Hotlines for 15y:
1.) „Starten sie mal neu“ (2 Button drücken) - hatte ich schon
2.) Schalten sie mal 3min aus Menü aus - hatte ich schon

BIn gefrustet…

Doch, das ist für Tesla „automatisch“ - bzw. eine Regelung der EU? Weiß grad nicht wie der bei den Amis funktioniert…

Das ist komisch, sollte eigentlich so funktionieren.

Das Zickt auch sehr rum. Du musst nahe am Auto stehen. Probier es mal aus indem du daneben stehst. Die Funktion ist dann zwar etwas sinnbefreit, aber auch hier greift wieder die EU Regulierung. Funktioniert bei den Amis x-fach besser.

Generell würde ich dir empfehlen mal ein paar YouTube Videos anzusehen und dann mit deiner Vorgehensweise vergleichen. Besonders zu Punkt 2 - eventuell erkennst du da einen Bedienungsfehler deinerseits.

das meiste was du beschreibst ist die UN ECE die den Autopilot kastriert. Such bei youtube malnach steven peeters und schau dir die UN ECE Videos an, am besten chronologisch

Schau mal links auf dein Navi. Da gibt es einen Button „mit Autopilot navigieren“ oder so ähnlich. Der muss blau sein. Wenn der weiß ist, einmal draufpatschen bitte. Hier im Bild siehst du ihn:

Spurwechsel: nicht das Lenkrad richtig drehen so als würdest du nach links lenken wollen (weil der AP dann abbricht) sondern nur leichten Druck ausüben. In etwa so als würdest du leichten Seitenwind ausgleichen wollen. Nach ein paar mal üben geht das ganz gut. Man muss nur verstehen was er erwartet. Der Blinker muss dabei auch richtig angeschaltet sein, nicht nur antippen damit er drei mal blinkt.

Den blauen Button hab ich. Ich bin mir ziemlich sicher alles absolut korrekt aktiviert und eingestellt zu haben, deswegen bin ich ja so frustriert.

Das mit dem leichten bewegen klappt, klar, aber das ist NICHT was versprochen ist - nämlich automatischer Spurwechsel.

Doch. Du initierst damit lediglich den automatischen Spurwechsel.

Den automatischen Spurwechsel auf der Autobahn führst du folgendermaßen aus:

  1. Blinksignal geben (ganz durchdrücken)
  2. Lenkrad kurz minimal in beliebige Richtung antippen - das gleiche benötigt er auch beim „normalen Autopiloten“ alle 15s auf der Autobahn.
    Zack fertig
1 Like

Na dann ist er aber maximal semi-automatisch, eher manuell. Automatisch bedeutet ohne zutun… also zumindest habe ich das so gelesen und verstanden. :frowning:

EDIT: versteh mich nicht falsch, ihr seid ja nicht „schuld“, aber ich finde die Beschreibung SEHR misleading…

1 Like

Also nochmal:

Spurwechsel muss dem Auto schon gesagt werden. Du musst also Blinker setzen und bestätigen, dass gleich gelenkt werden soll.

Weiß nicht ob das so in den Regularien steht, aber ich finde das eigentlich nicht weiter stören.

Anders gefragt: was hast du denn erwartet?

Erwartet hatte ich:
„Während der Fahrt auf der Autobahn steuert der Spurwechselassistent Ihr Fahrzeug auf die optimale Fahrspur“

Da steht nicht „schlägt vor“, sondern „steuert“, also aktive Tätigkeit.

1 Like

Und steuert er nicht nachdem du ihm das erlaubt hast?

Irritierender finde ich das starke Abbremsen beim Erkennen und starten der Ausfahrt. Das habe ich noch nicht schockfrei hingekriegt…

Wie man €3.800 ausgeben kann und nachher sich wundert ohne VORHER mal ein Video anzuschauen ist mir ein Rätsel. Da informier ich mich bei deutlich kleineren Beträgen schon ausgiebigst. Und was soll Tesla dagegen machen dass die Technologie viel mehr kann (siehe unkastrierte Versionen außerhalb der EU) aber in DE nicht darf? Und was Du liest und verstehst ist halt nicht das selbe wie andere (inkl Juristen) das lesen.

Sieh es ein, Du hättest Dich vorher informieren sollen, was Du kaufst, und ob das für Dich das Geld wert ist. Niemand betrügt hier, niemand belügt Dich.

1 Like

Naja… sorry Bren, aber das ist schon eine arg pro-Tesla Auslegung. Andere Hersteller würden bei solchen Versprechen zerrissen.

Hey ich bin ein Glücklicher mit ner Testversion…

@NoComment: das Geld ist mir egal, ich möchte eben nur was beschrieben ist. Zudem ist es eine Beschreibung auf der Website, da steht auch im Laufe der Bestellung keine weiteren Details. Eine Verpflichtung vorher YT zu studieren gibts nicht.

1 Like

Die Strecke fahre ich jeden Tag, wo fährst du denn ab, wo es nicht klappt? Dann teste ich das dort auch mal.

Ansonsten wurde schon alles gesagt, der Spurwechsel ohne Bestätigung geht in Deutschland leider noch nicht.

Ich bin vorhin Mainz Hechtsheim nach Bischofsheim gefahren (wollte beim MM mal den Charger testen). AP auf AB aktiviert, aber keine Abfahrt. Er ist nichtmal auf die ganz rechte Spur gefahren (nach der Baustelle), die dann später in die Ausfahrt mündet. Auch auf Rückweg keine Abfahrt nach Weisenau (Edeka).

Welche Einstellungen hast du für den Spurwechsel eingestellt?

Smartsummon klappt bei mir. Allerdings darf keine Straße in der Nähe sein, sonst klappt’s bei mir nicht.

Das sieht jeder anders. Du ebenso. Nur eben Contra Tesla. Ich bin aber weder pro noch Contra. Ich wusste einfach nur was mich erwartet und finde die Beschreibung passend. Dass sie kurz ist und zb wie von dir anders interpretiert werden kann, da stimm ich dir zu.

Kurzum: wende dich mal an Tesla falls du den Kauf rückgängig machen willst.