Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Energiespeicherkapazität und Zyklen bei Powerwall 2

Hallo!

Gibt es eine Möglichkeit für den Endkunden bei einer Powerwall 2 die noch verbleibende Energiespeicherkapazität (von den ursprünglichen 13,5 kWh) und die bisher angefallennen Vollzyklen abzurufen oder verlässlich anderweitig festzustellen?

Okay, dann unterhalte ich mal mit mir :wink:

Unter https://IP der POWERWALL/api/meters/aggregates kann man unter „battery“ die Daten zu „energy_imported“ und „energy_exported“ in Wh auslesen. D.h. für die Vollzyklen müsste man wohl den Wert für „energy_imported“ durch die 13500 Wh (=13,5 kWh) teilen.

Wenn ich die Differenz der Werte von „energy_imported“ und „energy_exported“ bilde, erhalte ich den bisherigen „Energieverlust“ (in Wh).

Das Verhältnis dieser Differenz zu „energy_imported“ ist übrigens bei mir deutlich kleiner als die von Tesla angegebenen 90% (AC-Effizienz) - eher so knapp 82%, was mich zunächst erstaunt hatte. Aber scheinbar hat die Powerwall etwas zwischen 10-20 Watt im Standby (für CPU, Messgeräte, WLAN, Flüssigkeitskühlung, Akku-Management etc?), so dass die von diesen Geräten aufgenommene Energie die Effizienz des Speichers (jetzt gerade im Winter) deutlich senkt.

Habe ich die Werte richtig gedeutet? Wie sehen bei euch die Werte für diese tatsächliche Effizienz aus?

Bei mir sind das derzeit 78%.
Man kann das auch an den Werten in der Tesla-App „von PW“ und „zur PW“ ablesen, der Quotient ergibt da aus dem Betrieb der letzten Woche 78,9%, also auch hier >20% Speicherverluste. Der Wirkungsgrad wird offenbar umso besser, je mehr eingespeist wird. Im Januar ist das dann eben relativ schlecht, ich hoffe, es wird im Sommer besser.

Gibt’s noch mehr solche Direkt-Zugriffe? Ist das irgendwo beschrieben?

Ups, der Thread ist mir irgendwie durchgerutscht.
Also, für das ältere Gateway1 sind mir folgende Aufrufe bekannt (keine Ahnung, ob das auch beim GW2 funktioniert):
https:///api/meters/aggregates
https:///api/meters/site
https:///api/meters/solar
https:///api/powerwalls
https:///api/site_info
https:///api/system_status/soe
https:///api/status
https:///api/sitemaster

Bei den meisten der Sachen, die da aufgelistet sind, kann ich aber auch nur raten, was das bedeutet.

Meine PW2 hat im langjährigen Mittel 86% Wirkungsgrad (100% AC rein und 86% AC raus).

Die „Inverted“-Info bei meters/site und meters/solar bei den CTs hat laut Aussage von Tesla nichts damit zu tun, ob die CTs in der Oberfläche logisch gedreht wurden oder sowas.

Unter github.com/vloschiavo/powerwall2 ist die Gateway-Programmierschnittstelle (API) dokumentiert.

Vielen Dank auch für die Vergleichswerte bezüglich des (effektiven) Wirkungsgrades der Powerwall 2.

Hallo

so es ist zwar schon ein bisschen her, aber inzwischen habe ich eine Möglichkeit gefunden über die Abfrage der Tesla Cloud-API die verbliebene Speicherkapazität der Powerwall 2 abzufragen.

1.) Zunächst generiert ihr euch ein „Token“, mit dem man 45 Tage die Daten von der Cloud abfragen kann (macht die App oder Software wie Powerwall Companion auch so) über den Behfehl (z.B. bei der Windows-Eingabeaufforderung und ggf. vorher cURL installieren):

curl -X POST -d "grant_type=password&client_id=81527cff06843c8634fdc09e8ac0abefb46ac849f38fe1e431c2ef2106796384&client_secret=c7257eb71a564034f9419ee651c7d0e5f7aa6bfbd18bafb5c5c033b093bb2fa3&email=<email>&password=<password>" https://owner-api.teslamotors.com/oauth/token

Hier ersetzt ihr durch eure bei der Tesla-Registrierung angegebene E-Mailadresse und durch eurer Tesla-Passwort (ohne die Größer-/Kleinerzeichen).

Als Antwort erhaltet ihr:
{„access_token“:„Zeichenkette1“, „token_type“:„bearer“, „expires_in“:Zah1l, „refresh_token“:„Zeichenkette2“, „created_at“:Zahl2}

2.) Nun müsst ihr die ID eurer Powerwall2 oder eures Gateways hierausbekommen. Das geht über

curl -v --header "Authorization: Bearer <token>" https://owner-api.teslamotors.com/api/1/products

wobei durch die Zeichenkette1 aus der Antwort oben ersetzt werden muss (ohne Anführungszeichen oder Größer-/Kleinerzeichen).

Als Antwort bekommt ihr so etwas wie
{„response“:[{„energy_site_id“:Zahl3, „resource_type“:„battery“, „site_name“:„Zeichenkette3“, „id“:„Zeichenkette4“, „gateway_id“:„Zeichenkette5“, „energy_left“:Dezimalzahl1, „total_pack_energy“:Zahl4, „percentage_charged“:Dezimalzahl2, „battery_type“:„ac_powerwall“, „backup_capable“:true, „battery_power“:Zahl5, „sync_grid_alert_enabled“:true, „breaker_alert_enabled“:false}], „count“:1}

Dabei ist die Zahl4 nach „total_pack_energy“ nun (vermutlich) die noch in eurer Powerwall zur Verfügung stehende Energie-Speicherkapazität. Also endlich der Wert, den ich ursprünglich mal suchte. Dieser wird - soweit ich weiß - in der App aber nirgendwo angegeben.
Bei mir schwankt diese Zahl über die letzten Tage immer um ein paar Wattstunden (z.B. 13486 oder später 13491) - ist aber immer so noch in der Nähe von 13,5 kW (nutzbare Energie), was schonmal schön ist. Bei anderen ist diese Zahl nach einem Jahr auch schon bis auf 12,2 kWh gefallen.

3.) Wer will kann nun auch die Daten, wie sie jetzt die Tesla-App zeigt sich auf diese Weise mal ausgeben lassen:

curl -v --header "Authorization: Bearer <token>" https://owner-api.teslamotors.com/api/1/energy_sites/<Zahl3>/live_status

Wobei ihr durch die Zahl3 nach der energy_site_id ersetzen müsst (ohne die Größer-/Kleinerzeichen). Außerdem kann man noch weitere alte Daten (wie in der App über vergangene Tage/Monate etc.) darüber abfragen (siehe Quelle).

Wie verlässlich die gelieferte Zahl für total_pack_energy ist weiß ich auch noch nicht. Wäre aber mal interessant, wenn ihr vielleicht eine ältere Installation habt, ob eure Energiekapazität schon um ein paar Prozentpunkte gefallen ist.

Was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen der „Nutzbaren Energie“ (13,5 KWh) der Powerwall2 und der „Gesamten Energie“ (14 kWh laut Tesla-Prospekt). Werden 0,5 kWh von vorne herein für den Ersatz von degradierten Zellen reserviert?

powerWall-E

Quellen:
https://www.teslaapi.io/energy-sites/state-and-settings
https://www.teslaapi.info/energy-sites/state-and-settings

Ich komme über 2 Jahre und 8 Monate im Mittel auf 86,44% bei knapp 460 Cycles.