Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Enel X JuicePass | App funktioniert nur "mäßig"

Hallo,
in Vorbereitung für eine Fahrt nach Italien habe ich due Enel X JuicePass App auf meinem iPhone installiert und mich registriert.
Beim Login per App erhalte ich aber lediglich die folgende Meldung:

Funktioniert die App Version 4.3.5 bei euch korrekt ??

Falls ich „Fortfahren ohne Registrierung“ auswähle, kann ich die App durchaus nutzen und Ladestationen werden angezeigt.

Würde ein Ladevorgang auch so bei Enel möglich sein ?

Vielen Dank für euer Feedback

Die App war schon immer eine Katastrophe.
Letztes Jahr im Juli bei der 30€ Aktion: Katastrophe
Im Dezember wollten sie mir irgendwie ein paar Euro Guthaben schenken…gleicher Fehler wie in deinem Screenshot.

Die App kann man nur löschen und es dabei belassen. Sie ist kein einziges Byte Speicherplatz wert. Egal ob iOS oder Android.

Entweder du holst dir die RFID Karte von Enel oder du nutzt die Supercharger.

Oder EnBW: https://www.youtube.com/watch?v=ekLWuAio8fo&list=PLTYaSJsVO_AHrIrUffOfV8PHds3zTlf-p

2 „Gefällt mir“

… vielen Dank für Dein Feedback !

Wo bekommt man eigentlich die Enel RFID Karte ? Auf der web Page wird ja nur die App beworben … . …

Vielen Dank

1 „Gefällt mir“

Ich kann auch die Karte empfehlen (kostet glaube ich einmalig 16 Euro). Allerdings nur einmal probiert an irgend einem 11kW Lader vor einem Supermarkt Nähe Cortona und da hat es problemlos und auf Anhieb funktioniert.

Wenn ich mich recht erinnere, habe ich die Karte über die App bestellt…

Nimm doch die EnBW Karte, sogar über den ADAC ohne Grundkosten und Du zahlst 29 Cent AC und 39 Cent DC … Italien ist doch komplett mit drin neben Österreich und Co. ?!?

… vielen Dank werde ich auch so angehen.
Es hatte mich nur interessiert ob/wie man die Enel Karte bekommen kann.
Wenn man nach den Infos aber schon immer ewig suchen muss, verliert man eh die Lust.

… vielen Dank für die Info - Entscheidung ist gefallen :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Hallo Dementor69,

Ich würde mich sehr über ein Feedback nach deiner Reise freuen. Wir wollen im Spätsommer auch gen Italien starten und ich bin noch unschlüssig, ob elektrisch oder Vernrenner.
Da wir in der Vergangenheit auch schon schlechte Erfahrungen mit diesen freien, unbetreuten „Sprit-Tankstellen“ gemacht hatten, bin ich vielleicht etwas voreingenommen, was die Funktionsweise der italienischen Ladesäulen angeht. Ich hoffe, du kannst meine Bedenken dann ausräumen.
Viele Grüße und gute Fahrt!

Ich hatte gerade das gleiche Problem.

Bin mit Google angemeldet und dann die gleiche Meldung. Grund: ich hatte eine CH Mobile Nummer in meinem Google Account erfasst. Ich habe gefragt, eine italienische Nummer zu erfassen und voilà: Problem gelöscht… Willkommen in 1921, zu schwierig denken, dass diese App auch beim Ausländer benutzen kann.
Ja, war im Kontakt mit dem EnelX Support und sie haben meine Mobile Nummer gewechselt.

Bei mir geht die App auch nicht.

Habe keine italienische Nummer. Wo kann man die Karte bestellen?

Immer kommt “ein Fehler ist aufgetreten”
Der link zu den AGBs geht nicht.
Auch beim Schreiben einer Nachricht an den Support tritt ein Fehler auf.

Wie kann man so einen Mist auf Kunden loslassen?!?

Bernhard

Ich weiss leider nicht mehr genau, wie ich zur Karte gekommen bin, aber ich kann mich erinnern, dass es einige Probleme gab und mehrerer Versuche bedurfte.

Aber grundsätzlich kann man eine als Nicht-Italiener bekommen. Ich (AT) habe nämlich eine und sie auch schon mal erfolgreich in Italien (irgend ein Supermarkt Nähe Cortona, 11kW) getestet.

Also, nicht aufgeben.

Ja, die App bzw die Einrichtung ist ein wenig suboptimal.
Hat bei mir aber dann doch geklappt, da gerade auf Malle unterwegs und mit einem Plug-In-Hybrid.
Funktioniert sogar wenn man mal registriert ist .
Aus der Apo heraus kann man die Karte ordern.

Guten Abend,

ich habe leider erst eben Deine Nachricht gesehen.
Ich werde ein Update senden !
Die aktuelle Planung sieht so aus, dass wir wider einmal die Insel Elba besuchen werden und ich bin schon selbst gespannt !

Bis dahin herzlichen Gruß

1 „Gefällt mir“

Also wir waren 2020 2 x mit dem M3 in Italien. Alles prima… am 10. Juli fahren wir wieder…

Siehe hier. Unser Bericht. oder hier 2ter Bericht

Enel X App ist ok. Deutsche Anbieter funktionieren auch, da aber EnBW zu teuer geworden ist, nehmen wir die Pakete von Enel, wenn kein SUC vorhanden ist.

3 „Gefällt mir“

Vielen Dank für deinen Bericht. Cecina ist genau die Gegend, in der wir uns rumtreiben werden. Inzwischen hat sich da wohl einiges getan. Laut enbw mobility App gibt es dort einige ENEL X Lader mit min.11kw. Bin gespannt, ob die zuverlässig funktionieren.

Da würde ich mir keine Gedanken machen. Bisher haben alle ganz gut funktioniert. Habe morgens öfter am Busbahnhof in mitten von Cecina gestanden. In Bibbona am Campingplatz können Tesla gratis laden. Die Pizza dort kann man auch empfehlen.
In Cecina Mare ist auch eine Säule die gut funktionierte, leider aber oft belegt war.

In Grosseto der neue Supercharger hat auch geöffnet. Donnerstags ist dort Markt, wirklich zu empfehlen einen Ausflug dorthin zu machen. Habe da auch mal ein Video drüber gemacht…

2 „Gefällt mir“

Auch ich hab mich lange und immer wieder mit dem oben beschriebenen Fehler gequält - aber es wollte nicht funktionieren. Ich wollte nicht über den Support gehen und entschied mich deshalb mich mit einem neuen Profil zu registrieren (geht aber nur mit einer neuen EMail-Adresse). Bei der Profilerstellung gab ich meine korrekte Adresse inkl. Land an, wählte aber aufgrund der Empfehlung von ‚teslasein‘ eine frei erfundene italienische Telefonnummer (+39 06 xxxx xxxx). Mit diesem neuen Profil hat alles funktioniert inkl. der RFID Card Bestellung (€ 16.00).

1 „Gefällt mir“

Kann ich nicht bestätigen. Die App funktionierte bei mir bei 3 Besuchen nach Italien in den letzten 6 Wochen immer super und einwandfrei.