Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

EnBW erhöht Preise, was jetzt?

Hallo,
am 04.06.21 hole ich mein Model 3 ab und habe mich bisher auf EnBW als Fahrstromanbieter eingelassen, weil ich schon Kunde war und die Preise für Stromkunden ziemlich gut waren. Jetzt wurden die Preise erhöht:

Noch habe ich die Möglichkeit meinen Stromanbieter zu wechseln. Was würdet ihr mir raten? Laden kann ich in Zukunft meist bei der Arbeit, aber manchmal bin ich auch an städtische Säulen gebunden, da ich in der Tiefgarage zurzeit nicht laden kann. Wäre Maingau die beste Wahl?

Liebe Grüße

Nils

2 Like

Vermutlich wird Maingau auch erhöhen? Ich denke nach Tesla und enbw werden auch andere die Preise anpassen.

1 Like

So kann man die Entwicklung der E-Mobilität auch stoppen. Bravo…

23 Like

Vielen Dank, dass Sie sich für die Belieferung durch uns entschieden haben.

Wir sind gern für Sie da.

MAINGAU Energie GmbH
Kundenservice

Monatlich kündbarer Vertrag, alles entspannt. Wenn die auch so ne Preiserhöhung machen geh ich zum nächsten Anbieter :smiley:

Ich bin Laternenparker und habe ne Entega Ladesäule gegenüber von der Tür. So „tanke“ ich ab jetzt für 28 cent/kWh und damit noch günstiger als EnBW vorher. Mal schauen.

4 Like

Maingau wäre mit 0,38€ zurzeit sogar günstiger als der Vorteilstarif für nicht EnBW Ladesäulen beim AC laden… und das ist mir tatsächlich am wichtigsten.
DC werde ich ja wahrscheinlich nur am Supercharger laden…

2 Like

Die locken für ein Jahr und langen dann zu (Haushaltsstrom und Gas)

3 Like

Sehe ich nicht ganz so drastisch. Der Ausbau der Infrastruktur kostet eine Menge Geld und das wollen sich wirtschaftlich denkende Unternehmer gerne wieder hereinholen. Siehe auch Ionity.
Für ein Schnellladenetz finde ich das auch legitim - und die Kosten pro 100km sind auch mit den neuen Tarifen unter denen von Verbrennern.
Schwieriger finde ich die Lage in dichtbesiedelten Ballungsräumen. Hier hat nicht jeder die Möglichkeit, mit einer heimischen Wallbox sein E-Fahrzeug zu laden. Das Bereitstellen von öffentlichen 11kW/22kW Ladestationen ist auch reichlich sinnfrei, weil die entsprechenden Plätze dann immer für mehrere Stunden belegt sind und nicht alle zum Zug kommen können. Das Jammervideo vom CarManiac kann ich daher nur bedingt verstehen, denn prinzipbedingt wird das im öffentlichen Raum nie funktionieren können - eine flächendeckende Versorgung aller öffentlichen Parkräume wird es so schnell nicht geben können.

4 Like

Erhöt sich der Preis auch für ADAC e-charge? Die nutzen ja auch das EnBW Netz.

1 Like

Bisher kam keine email das sich was ändert. Ich bin gespannt

Ja. Alle Preise werden erhöht.

3 Like

Für Adac gilt dann der Vorteilspreis wie in der Liste oben also kann man sich auch schenken.

2 Like

Nutze aktuell auch ab und zu städtische Säulen AC mit der Maingau-Karte, da ich da noch einen Stromkundentarif habe. Jedoch wie schon von anderen geschrieben, über kurz oder lang wird auch dieser wieder teurer werden.

1 Like

Oh wow… Okay, das mindert natürlich den Vorteil von EV gegenüber ICE… wenn das so weitergeht ist er ganz weg was das „Tanken“ angeht :frowning:

Ja. Leider.

Und der ADAC wird zum Vorteilstarif degradiert.

2 Like

Schau doch mal ob Freshmile bei dir in der nähe unterstützt wird .

2 Like

Ja also bei meinem derzeitigen Diesel zahle ich etwa 70€ pro 1000km das ist dann schon sehr nah dran. Zum Glück lade ich dann hauptsächlich zu Hause und auf Langstrecke eben Supercharger. Aber ärgerlich ist es trotzdem.

2 Like

Nicht so schön die Erhöhung, aber verständlich bei dem geplanten Ausbau weiterer Ladeparks.
Bei 39 Cent für AC kann ich mir die Grundgebühr zukünftig sparen, da auch andere Anbieter bei mir hier bei dem Preis liegen, nur ohne Grundgebühr.
VG

1 Like

D.h. Shell Recharge und Plugsurfing werden sicher auch teurer. Aldi und co. werden bald auch kosten…

Hm…

Ich habe meinen M3 noch nichtmal und es fühlt sich so an als würde ich jetzt schon geshafted werden…

4 Like

Tesla + zuhause/Arbeit laden können = alles ist gut.

Non Tesla BEV + abhängig von öffentlichen Ladesäulen = Katastrophe

15 Like

Ich werde zu beginn leider nicht zu Hause laden können, da die Wallbox noch nicht da ist. Der Prozess im Wohnhaus hier schiebt sich hin das ist unglaublich… (Tiefgarage in die die reingebaut werden sollen)

Ich dachte mir aber ich könnte sicher ganz gut mit ADAC e-charge laden bis ich die Wallbox habe :unamused:

Einen SuC gibt es hier in der Nähe leider nicht

1 Like