Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Empfehlung Reifen

Hallo Leute

ich würde gerne wieder einen Reifen Traid eröffnen mit aktuellen vorschlägen.
Weil ich für den kommenden Frühling/Sommer 2 neue Sommer-Hinterreifen suche und gerne wüsste was ihr so empfelt bzw was ich schon gekauft/benutzt habt und das diese gekostet haben.

Die sommer waren ja orga tesla die vorderräder denke ich halten 3 jahre…
Als winterreifen habe ich aktuell vorne Handcook und hinten Michelin A4 drauf und bin absolut zufrieden wenn die auch min 2 winter halten sind die exelent, denke sind im verbauch gleich mit den platten semi sliks der tesla sommer gummis.
p.s. habe für die 4 winter gummis 480€ bezahlt (ohne felgen)

gruß ManuaX

edit angefügt?

Ich habe das gleiche Problem. Ich habe den Dunlop Sportmaxx im Auge, weil günstig aber vor allem leise. Kenne mich aber überhaupt nicht mit Reifen aus.

Ich schwöre auf Michelin A4, 25.000 km hinten damit geschafft :slight_smile:

Das ist aber ein Winterreifen :wink:

nachdem der Reifen die einzigste Verbindung zur Straße ist und der Roadster ja Leistung genug hat,
bin ich am Schluss wieder beim AD07 geblieben, kalt grip und Performance = genau was ich benötige.

aber klar jeder fahrer ist ist anders, deswegen kann man das nicht pauschalsagen, eher

standart fahrer

Mischling (:-))

Performance

so sollte unterschieden werden

Ich habe mal eine Frage zu Felgen. Zieht ihr die Winterreifen immer auf die original Felge oder habt ihr einen eigenen Satz für die Winterreifen? Außer bei Tesla selber hat mir kein Händler ein Angebot über Felgen machen können, weil der Tesla in keiner Liste auftaucht :laughing:
Oder hat jemand eine Adresse oder einen Link?
Danke an euch schonmal

Ich habe nur für die Vorderreifen separate Felgen, die Hinterreifen sind ohnehin immer runter wenn ich auf Winterreifen wechsle, dort kommen also ohnehin immer neue Reifen drauf.

Passende Felgen kannst Du noch bei Lotus bekommen

Die Lotus Felgen passen nicht, da diese 4 Befestigungspunkte haben - unser Roadster hat aber 5.
Soweit ich Informiert bin, ist dies eine Sonderanfertigung für Tesla. Es gab im TMC Forum vor einiger Zeit den Versuch eine Sammelbstellung für eine Kleinserie http://www.sector111.com/tesla/tesla-stellacorse.cfm anzustoßen, ist aber nichts daraus geworden.

Ich habe einen Satz Kompletträder, damit bin ich in der Lage den Radwechsel Zuhause selber durchführen zu können -und Reserve für „schlechte“ Zeiten.

Lotus Elise oder Exige Mk2 haben 5 Lochkreis. Was für Masse weiss ich allerdings nicht!

Okay?! - dann besteht ja evtl. noch Hoffnung, anbei die Maße aus dem TMC:

Kann das jemand mit den Lotus Felgen vergleichen?

  • auf den Kartons meiner Felgen waren Tesla und Lotus Teilenummern :wink:

Hi,

Also wenn der Tesla wirklich 5x110 als Lochkreis hat, passen entweder die original Speedster-Felgen 5,5x17 und 7,5x17 oder diverse Zubehörfelgen für den Speedster.

z.B.:

ATS DTC 7,5x17 und 9x17 vx-performance.de/catalog/pr … cts_id=115
ATS GTR 8x17 und 9x17 vx-performance.de/catalog/pr … ucts_id=78
Motec Nitro 7,5x17 und 9x17 roadster-concept.de/alufelgen-speedster.html

Diese sind von der Einpresstiefe alle so gestaltet das sie perfekt auf den Speedster passen, im Notfall passen dann aber auch die meisten Opel-Felgen (auch Stahlfelgen), weil anscheinend die Opel Radnaben mit 5x110 verbaut worden sind.
Bei den Speedster-Felgen müsste man aber vorher wohl die Traglast abckecken da der Tesla wohl etwas schwerer auf der Hinterachse ist als seine Geschwister.

hat der Speedster vorne nicht nur 15zoll oder wirklich 17zoll. Der Roadster hat vorne 16zoll.

lg

eberhard

Nein, die Original-Bereifung ist 5,5x17 / 175/55/17 und 7,5x17 / 225/45/17. Winterreifen sind 185/65/15 und 205/60/15, da kenne ich jetzt aber nicht die Felgenbreiten.

Der Lotus Europa hat auch die Opel Radnaben verbaut, den gab es sogar mit 18" gegen Aufpreis meine ich.

Aber wenn ihr wirklich die 5x110 Radnaben habt, gibt es wirklich ein paar Möglichkeiten für euch bei den Felgen und sogar den Bremsen. Der Roadster hat wie ich sehe die standard Lotus Bremsanlage mit 288er Scheiben rundum, 2-Kolben AP-Racing Bremssattel vorne und dem Brembo-Sattel hinten. Da könnt ihr bei Verschleiß in Zukunft problemlos auf günstigere Opel-Bremsscheiben umrüsten. Ihr könntet sogar vorne, was ganz häufig bei Elise und Speedster gemacht wird, die Bremssättel mit Distanzen 10mm im Radius raussetzen und so 308er Bremsscheiben fahren oder direkt auf die 308er AP-Racing 4Kolben Bremsanlage von Lotus Sport umbauen.

Wenn ich bei Google, Bilder vom Rolling-Chassis des Roadster sehen sind sogar die Fahrwerksbefestigungen exakt so wie beim Speedster, da könnte man sich auch von Öhlins, Sachs Performance oder Nitron Racing problemlos ein Fahrwerk für eure Achslasten bauen lassen.

hmm, welchen Verschleiß meinst Du ? :smiley:

Ich habe meine Bremsbeläge nach 80.000 km auf Gewährleistung!!! ersetzt bekommen, wegen fehlendem Verschleiß war durch Verrottung der Belag vom Belagträger abgerissen. :wink:

hello,

gibts ne empfehlungsliste für sommer hinten?
die yokos haben grad mal ne saison gehalten.

lg
mannni

nach wie vor:

Mischa hat geschrieben:
Ich fahre vorne Yokohama AD07 und hinten Michelin Sport III

gruss
der mischa

+10, habe mit den Sport 3 über 20.000 km hin bekommen (!!)
vorne fahre ich Michelin Energy Saver, schließlich will ich ja Energie sparen :wink:

danke, danke, werd mal pneu-preise googeln …

hab hinten contis bestellt schreibe dan wie die sind preislich mit 104€ pro Gummi voll ok
will auch 2 sommer oder 20 Tkm mit fahren und verbrauch soll auch ok sein …

mfg ManuaX