Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Empfehlung für Winterreifen für Model X 19 in Zoll gesucht

Hallo,

Was könnt ihr für Winterreifen für ein Model X LR mit 19 Zoll Felgen empfehlen?

Wichtig wäre mir das Sie leise sind und wenn sie dann noch sparsam wären klasse.
Auf dem S hatten wir Norkina WR4 mit denen war ich sehr zufrieden.

Ich lese mal hier mit und frage das Gleiche für 20“ :slight_smile:

Zum Beispiel Pirelli Scorpion Winter XL, aber warum nicht beim Nokian bleiben?

Über 50 Ergebnisse in der Suche.

https://tff-forum.de/search?q=model%20x%20winterreifen

Hallo,

ich würde auch bei Norkina bleiben wenn die in der Dimension OK sind.
Bisher versuche ich zu klären ob meine Brock BR32 mit 35ET auch auf das Model X gehen, oder ob ich auch noch neue Felgen benötige.
Ist leider Irgendwie alles nicht so einfach, unser Reifenhändler muss sich selber erst schlau machen.

In dem Link stehen nur 20 und 22 Zoll drinnen.

Sind doch auch 19 Zöller in dem Link. :thinking:

Hi,
fahre im Winter die Brock 32 in 8.5” x 19” ET 35 mm und über 1000 kg Radlast am Model X mit Nokian in 265/50 19”, welche nur für 240 km/h gemacht sind, daher nicht in Italien. :wink:
Für mich eine sehr gute, relativ leichte und leise Kombination mit gutem Gripp bei Nässe und im Schnee.
LG,
Josef

Hallo Josef,

danke für deine Antwort, das dürften die selben Felgen sein die ich habe. Klasse, dann bräuchte ich „nur“ die Gummis. Ist das so eingetragen mit den 265/50 19" oder hast Du da was für machen müssen? Und vorne und hinten die selbe grösse?. Das wäre ja einfach.

Danke

Das ist bei uns in Österreich die erste Rad und Reifen Größe im Zulassungsschein vom Model X 90D.
Hab die Räder montieren lassen und bin damit mit deren Gutachten vom deutschen TÜV zur KFZ Prüfstelle in der Heidequerstraße in Simmering gefahren. Dort gaben sie mir eine temporäre Erlaubnis damit zu fahren, bis zum Prüftermin in ein paar Monaten danach.
Bei dem hat sich ein Prüfer alles ganz genau durchgelesen und den Wagen mit den Rädern ganz genau angesehen, den vollen Einschlag eines eingefederten Rades probiert und keine Beanstandungen gefunden, alles bewilligt. Die Bewilligung und das Gutachten muß ich mithaben, der Zulassungsschein wird beim nächsten Umschreiben durch den Felgenhersteller und Typ ergänzt, ist alles im zentralen System so hinterlegt.

Den habe ich drauf, kann leider über die Wintertauglichkeit nichts sagen, da wir kaum Schnee hatten, aber er ist sehr leise und sehr sehr angenehm zu fahren…