Empfehlung fuer Elektriker Ladestation

Guten Tag,

Ich bin als zukünftiger Tesla S-Besitzer aus Frankfurt am Main neu in der Community und im Forum und dabei, mir die Logistik aufzubauen. Wir wohnen im Westend und haben leider keine Garage, nur Stellplätze im Innenhof. Kann mir jemand einen Elektriker für die Installation einer Ladestation empfehlen? Es müsste auch einen Leitung vom Hauptanschuss im Keller über den Innenhof zu dem Stellplatz gelegt werden. Tesla empfiehlt das Unternehmen Walz aus Lich. Die machen einen kompetenten Eindruck, aber ich möchte gern mindestens ein Vergleichsangebot einholen.

Danke!

AJ

Hallo Willkommen im Forum,

ich habe mir mal die Homepage von Walz angeschaut, die bieten schon mal ein
kostenloses Angebot, das finde ich super, einige andere Dienstleiter berechnen
mittlerweile Angebote.

LG Stefan

Hallo agjunius,

Ich wohne ebenfalls in Ffm (sachsenhausen) und habe mir von der Fa. Walz ein Angebot machen lassen. Ich habe Fotos vom sicherungskasten und eine Schätzung der Entfernung vom sicherungskasten bis zum Standort der ladesäule gesendet. Das hatte denen genügt. Angebot kam prompt per Mail. Ich habe zwar kein vergleichsangebot eingeholt, aber die teilekosten im Internet nachgeschaut. Darauf entfällt der Großteil der Kosten. Erschien mir alles plausibel. Weitere Details gerne per PN. Ich warte noch mit der Installation in Ffm, da ich häufig in berlin bin und bei mir um die Ecke eine RWE ladesäule ist.

Wann ist Liefertermin?

Grüße,
RAM

Lieber RAM, lieber Stefan,

Danke fuer Eure Antworten und Referenzen. Ich schaue mich nach Parkhaus-Alternativen im Umkreis um, aber auf Dauer ist ein Anschluss zuhause wohl unverzichtbar.

Hoffe, meinen S85 bis Jahresende zu haben.

LG,

Andreas

Natuerlich vielen Dank auch Dir, Mittelhesse.

Hallo Andreas,

Leider scheint das öffentliche Laden in Ffm anders geregelt zu sein als z. B. In Berlin. Jede Stadt legt die STVO anders aus. In Ffm sind öff. Ladestationen an öff. Parkplätzen aufgestellt und es gibt nach Aussage der Stadt derzeit keine Handhabe, Wagen mit verbrennermotor das Parken dort zu untersagen.

Berlin ist da etwas schlauer und die Situation ist genau umgekehrt: ladesäulen sind häufig in parkverbotszonen aufgestellt und für Elektrofahrzeuge ist eine ausnahmeerlaubnis definiert. Dadurch stehen darob auch nur Elektrofahrzeuge.

Wie dem auch sei, es sind ja noch ein paar Monate zeit. Ich bin etwas früher dran, Lieferung im November…

Viele Grüße,
Ralf

Hallo Ralf,

bin durch meine Beiträge gegangen und auf unsere Korrespondenz gestossen. Ich habe seit Anfang Dezember einen grün-metallic P 85+ (Vorführwagen) und bin begeistert. Die ursprüngliche „Range Anxiety“ ist verschwunden. Zuhause lade ich mit 40 m Verlängerunskabel problemlos mit Starkstrom. Habe mir eine Buchse an die Hauswand legen lassen, wo der Hauptsicherungskasten liegt.
Wie sieht es bei Dir aus?

Andreas

Oder nicht ladende Carsharing-Fahrzeuge. Ist zu richtigen Plage geworden. Gerade bei Shcnelladern ist das dann mehr als ärgerlich.