Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Empfehlenswerte Sommerreifen

Meine 19"-Michelin waren bei 3,0…3,2 Bar in der Mitte nicht abgefahren.

Nein, die Vorgabe ist 2,9 Bar => Label in der Tür.

Problem 1: Bei niedrigen Temperaturen - z.B. jetzt am frühen Morgen - sinkt der Luftdruck auf 2,7 Bar => Fehlermeldung im Tacho „zu niedriger Luftdruck“.

Problem 2: Bei einem Luftdruck von 3,1 Bar bei kalten Reifen kommt beim Heizen auf der Autobahn an einem sonnigen Nachmittag nach 10 Minuten die Fehlermeldung „zu hoher Luftdruck“ im Tacho .

Möglicherweise kann die Hysterese der Fehlermeldung (hier Baolong) bei der Programmierung der TMPS eingestellt werden?

Michael-OA, danke für Deinen konstruktiven Beitrag !!

Von den Landsail - LS588 habe ich mir vor einigen Monaten ein Paar in die Schublade gelegt d.h. noch nicht montiert. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Reifen ca. 1 Inch mehr Durchmesser haben.

Sind Dir Probleme z.B. durch Schleifmarkierungen an den Radhausschalen - insbesondere an der VA - aufgefallen? Das soll z.B. bei Nokian Winterreifen - welche ebenfalls einen etwas grösseren Durchmesser haben - auch so sein.

Nach der guten Erfahrung habe ich auch schon einen Satz zum montieren im Frühjahr hier liegen und interessanterweise auch Nokian WR A4 als Winterreifen :slight_smile:
Weder bei den Landsail und auch bei den Nokian hatte ich irgendwelche Größenprobleme und auch keine Schleifspuren am Radgehäuse.

Landsail, Sunny … warum fährt man ein 100k+ Euro Fahrzeug von 2.5t Gewicht und montiert solch billige Reifen drauf, welche vielleicht bei einem Golf oder 15 Jahre alten Seat um Geld zu sparen geeignet sind. Auch ich hatte billige Schlappen auf meinem erstem Renault 5 zur Studienzeit, die im Regen aufschwammen und einen Bremsweg von knapp unendlich hatten. Aber Geld war halt knapp, da hätte ich mir niemals ein solch teurers Fahrzeug leisten können. Und Heute … sorry, darauf einen Billigst-Reifen aufziehen ist nun wirklich ein no-go. Aber die Sicherheit ist ja jedem selbst überlassen.

Auch ich werde im Frühling neue Reifen benötigen. Daher bin ich Heute am evaluieren, ob ich wieder die Michelins nehme, Pirellis, Contis oder Bridgestones. Ich tendiere zu Pirelli, da das Preis-Leistungsverhältnis bei der aktuellen Serie gut ist.

Sicherheit ist ja auch immer subjektiv, und wenn du dich heutzutage mit einem Markenreifen sicherer unterwegs fühlst, ist das okay.

Auch Tests sind immer mit Vorsicht zu genießen, aber so groß sind die Unterschiede zu guten Asia-Reifen nun mal nicht mehr: reifenpresse.de/2015/03/13/mich … einordnen/

Ich hab es schon am Mountainbike nie verstanden, warum man bei einer der kritischsten Komponenten Geld spart. Das ist echt nicht zu empfehlen und die Unterschiede zwischen guten und schlechten Reifen sind auch beim Auto erschreckend groß.
Es mag auch gute Reifen aus China geben, aber die Experimentierfreude mancher Leute, die ist schon waghalsig.

Der finnische Test ist aber scheinbar von 2015

Der Test von 2015 sagt mir, dass es sich um einen durchschnittlichen Reifen handelt, der so einige Markenreifen hinter sich lässt. Das reicht mir, ich habe ihn bestellt und werde im Sommer berichten.

Ich hab da einen Tip für Dich und die „teurer ist immer besser“-Gleichung:
t-online.de/auto/id_7897076 … -euro.html

:wink:

Ich klinke mich hier mal ein - ich brauche neue Sommerreifen. Empfohlen vom Reifenhaus wurden mir (naheliegend) Pirelli P-Zero NCS. Persönlich hätte ich als Alternative Rotalla Setula S-Race RU01. Bei 700,- Preisunterschied pro Satz kommt man schon ins Grübeln… Kann jemand hier was zu den Rotalla sagen?

Reifen Reber hat mir auf Anfrage nach dem leisesten Reifen für das MS diesen empfohlen: Pirelli P-Zero (AO) PNCS (B/A/69)

Mir wurde der Blacklion empfohlen.
Kostet nicht viel und macht nen guten Eindruck.

Pirellis hatte ich immer als „super am Anfang, nützen schnell ab, bilden Sägezahn“ in Erinnerung. Mit den Michelin habe ich auf dem 85er bisher nur gute Erfahrungen in fast 5 Jahren gesammelt. Auf einem Tesla nützen sich Reifen i.A. wegen der hohen Masse schneller ab. Ansonsten denke ich spielen die Markenhersteller schon auf hohem Niveau. Semperit und Hankook ggf. auch.

Tolle Beiträge, die mich aber auch etwas überraschen. Habe mein Model S mit Pilot Sport 3 MO 245/45 19 102Y vor ca. 5 Jahren bekommen. Die Laufleistung betrug nun ca. 77000km. Werde nun doch nicht etwas Neues probieren.

Über Reifensuche.com bin icb auf Dunlop oder Goodyear gekommen. Alle db68/9 und mindestens A bei Nässe.
Reifen kosten so 150 Brutto.
Kann man eigentlich nicht meckern.

Liebe Teslajünger,

Ich suche für mein P85 mit 19’ Aero Wheels auch neue Sommerreifen, die Good Year Eagles sind durch.
Gibt es denn den ultimativen Reifen hinsichtlich Effizienz aka Verbrauch, die Suche hier im Forum bringt leider zu viele Meinungen hervor.
Laufruhe, Kosten etc. sind mir egal.

Viele Grüsse, Flojo

Kann Dir ab Wochenende sagen, ob die
Landsail - LS588 UHP (BB69), 245/45R19 102 (Z) Y
was sind.
Mache die dann drauf.
Winter gibts eh nicht mehr :wink:
War zwar mit den Originalen Allwetter und auch den Michelins zufrieden.
Eine pauschale Empfehlung kann ich nicht geben.

Ich probiere halt auch mal was aus.

Grüße
Mario

Hatte letzten Sommer einen Conti SportContact Silent in 21’ und war sehr zufrieden damit. aber auch nicht günstig, kosten gut € 300,00/stk

Hi,

ich benötige ebenfalls neue Sommerreifen. Da ich davon keine Ahnung habe und mein empfinden für den Reifen-Kauf ähnlich wie bei Fernsehern ist, verlasse ich mich auf Empfehlungen. Dabei bin ich jetzt beim Bridgestone Turanza T005 gelandet. Gutes Nassfahrverhalten, anscheint sparsam und preislich völlig im Rahmen bei generell guten Werten. Ist auch bei meinem Reifenhändler und reifen.de als „Empfehlung“ nach einer Anfrage rausgefallen. Beim Tesla-Wissen (teslawissen.ch/tesla-model-s-so … fehlungen/) kommt er auch gut weg…

Jemand was dagegen oder einen Grund diese nicht zu verwenden?

Kurz zu meinem Profil:
Model S75D
gute 45k km im Jahr
19 Zoll
Was suche ich: Sicherheit vor Verbraucht vor Preis

Danke für das Feedback.

Grüße,
Thomas