Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Email von Tesla "reduzierter Preis volles Potential autonomes Fahren"

Hallo,
ich habe ja einen 2017 MX (mit AP2) und lt. Tesla Webseite habe ich „Verbesserter Autopilot Funktionalität“.
Jetzt kam heute eine Email von Tesla mit der Überschrift „Reduzierter Preis für den erweiterten Autopiloten zum vollen Potenzial für autonomes Fahren bis zum 1. Juli“

Im Text der Mail heißt es dann aber: „Aus unseren Unterlagen geht hervor das Sie Ihr Model X mit VIN-Endung xxxx noch nicht mit der erweiterten Autopilot Funktionalität ausgestattet haben. Sie können dieses Update jetzt zu einem reduzierten Preis von 2300 Eur erwerben“

Das verwirrt mich jetzt etwas da im Titel von FSD geredet wird, im Text aber von einem Feature das ich eigentlich schon habe (ich habe autopark, summon, lane-change, etc.). Für FSD wäre der Preis ja recht gut (vorallem weils ja auch ein Update auf den neuen FSD Computer geben sollte für AP2 Eigentümer)

Weder in der App noch auf der Tesla webseite wird mir allerdings ein Upgrade angeboten („Keine Upgrades verfügbar“). Er zeigt aber auch keine Upgrades an die ich machen lassen habe (Hepa Filter nachgerüstet incl. SW Update, Upgrade für CCS Charger)

Die Frage ist jetzt: hat einer von Euch auch so eine Email bekommen? wie seit Ihr vorgegangen? lohnt sich das Upgrade? (bzw. gibt es das überhaupt für mich)?

viele Grüße aus dem Allgäu
mahla

Leider habe ich keine Antwort. Ich habe die gleichen Anzeigen (habe auch CCS) aber nicht mal die Mail. Ich würde bei dem Angebot wohl auch schwach werden.

Das Angebot hätte bereits für 3150€ in der App sein müssen, seit Montag dieser Woche wird es für 2300€ angeboten. In Deutschland war man nach einer Aussage vom Sales-Team dacon auch etwas überrascht und wusste es nicht vorher. Ich würde dort einfach mal anrufen.

In meiner App steht, dass ich schon alle Upgrades hätte. Ich habe aber „nur“ erweiterte AP-Funktion. Ich komme auch so klar, würde aber für den Preis upgraden

Das ist bei mir auch so. Ich habe deshalb neulich Tesla angeschrieben; hier die Antwort:

Sehr geehrter Herr „Kunde“, vielen Dank für Ihre online Terminierung. Der Autopilot (Enhanced) wurde am 17-Mar-2017 im Service Center Düsseldorf gekauft und freigeschaltet. Aufgrund dessen, wird das FSD Upgrade nicht in der App angezeigt. Gerne können wir dies für Sie freischalten, die Kosten betragen 2,300.00€ brutto. Das Fahrzeug benötigen wir dazu nicht vor Ort.
Mit freundlichen Grüßen, Ihr Tesla Service Team

Ist demnach kein Problem, das freischalten zu lassen. Ich persönlich werde das Angebot nicht wahrnehmen. Hatte ja damals nen Grund, FSD nicht mit zu kaufen. Ich warte, bis das in Deutschland zugelassen ist und funktioniert. Ich zweifle daran, dass Tesla das hinbekommt, bevor ich mir ein neues MX zulege :wink:
Mein MX ist jetzt 3,5 Jahre alt - und ich halte im Schnitt Autos so neun Jahre…

2 Like

Ich habe die eMail von Tesla auch erhalten (war im Spam-Ordner) und in der App steht es jetzt auch zum Preis von 2300 €, vorher gab es das Upgrade einige Wochen für 3150€.
Ich bin aber auch am hadern, ob ich es nehmen soll. Ist ein Austausch der Hardware sicher? Das würde ja der Antwort von Tesla auf Eifel.Stromers Anfrage widersprechen.

Also ich war gestern im SeC, für die 2300€ kaufe ich FSD und in meinem Fall (AP2) wird die HW2 gegen die HW3 getauscht. Also nicht nur Software sondern auch ein Hardware-Tausch, Autopilot Computer über dem Handschuhfach. Eventuell werden auch die Monochromen Kameras getauscht (Aussage des Mitarbeiters).
Der Umbau findet aber erst Anfang nächsten Jahres statt. Also Investieren für die Zukunft…
Zu kaufen nur mit der App… die 16% zum Monatswechsel ist ein „Spiel“ der Mitarbeiter kann nichts aussagen ob das Angebot ausläuft zum Monatsende… also ein Spiel eventuell sogar mit der Zeitverschiebung Deutschland / USA. Gruß Klaus

Ich habe keine Upgrade-Möglichkeit in myTesla oder App und auch keine entsprechende Mail erhalten :unamused:
Allerdings habe ich aufgrund der Infos hier aus dem Thread einen Service-Termin gebucht (in ferner Zukunft) und um entsprechende Informationen gebeten. Am nächsten Tag hatte ich einen entsprechenden Kostenvoranschlag (2300 EUR). Bin jetzt stark am überlegen…

Ist neben dem hoffentlich besseren Restwert für mich der Hauptgrund.

Ich habe genau 1 Sekunde gebraucht, um die E-Mail mit dem Angebot zu löschen.
Ich bin mit dem „Fahrassistenten“ in meinem S100D von 6/2018 so unzufrieden, dass ich ihn immer wieder genervt ausstelle.
Phantombremsungen, unzuverlässige Geschwindigkeitserkennung, elendig langsamer Spurwechsel, unnötige Warnungen, Lenkeingriffe und laute Piepstöne auf schmalen Straßen…
Ich hab schon überlegt, ob ich die Kamers abklebe, aber das nützt wohl nicht viel.

1 Like

Nein, du vermischst da was: Um das Softwarepaket zu kaufen, muss man nicht ins SeC (das war früher anders, da wurde das FSD-Paket im SeC aufgespielt). Falls du die Software kaufst, dann wird irgendwann die Hw kostenlos getauscht, dafür musst du dann ins SeC.

Okay, dann ist das eindeutig. Der Tausch der Hardware hat aber nichts mit der MCU zu tun, richtig? Das heißt, man bekommt dann nicht die MCU 2 (oder war es Version 3, jedenfalls die neueste ohne die EMMC-Ausfallgefahr)?

Nein. Das ist getrennt.
In den USA kann man mittlerweile auch einen MCU1->MCU2-Upgrade machen lassen (FM-Radio fällt dadurch weg). Das ist aber getrennt vom AP-Upgrade.

Das ist eigentlich auch meine Frage, da ich auch mit dem Gedanken spiele unseren 75D mit erweitertem AP auf FSD upzugraden.

Ist es definitiv das die MCU 1 (die wohl anscheinend des öfteren Probleme macht - heute ein Bericht dazu auf Teslamag) dann auch auf die MCU 2 getauscht wird?

Das wäre für dann ein weiterer Grund das aktuelle FSD Angebot von 2300,00 anzunehmen.

Ich habe die ganze Zeit mit dem Gedanken gespielt ein neues MS zu leasen aber der Wegfall von SuC-Free und die schlechteren Leasingkonditionen bewegen mich dazu den 75D auszulösen und zu behalten.

Zumal mir der Verkäufer auch schon gesagt hat, dass die 25% mehr Batteriekapazität wegen des höheren Gewichts sich auch nur teilweise in einer höheren Reichweite wiederspiegeln
Aktuell liege ich bei 187 Watt/KM nach 35’KM und einer Durchschnitts-Reichweite von ca 380 KM

Grüße

MCU(1 oder 2) hat mit dem FSD-Paket nur indirekt zu tuen: lediglich der Anteil der Visualisierung (Baustellenhütchen etc.) profitiert von einem Wechsel der MCU. Mit dem Erwerb des FSD bekommst du aber nicht die MCU getauscht, sondern die FSD-Hardware (Computer 2.0 auf 3.0). Der Wechsel der MCU ist ein komplett anderes Programm, das dann ggf. zusätzlich (wenn du es benötigst/haben willst) zu bestellen ist.

Und dann ist es immer noch fraglich ob Tesla die 3% der MWSt.-Reduzierung überhaupt weitergibt … oder einfach ihren Nettopreis/ Erlös damit maximieren … wie man so schön sagt

Grüße

…absolut fraglich, sehe ich auch so…

Zumal ich ja auf den Button klicke „für 2300 € kaufen“ was vermutlich der Bruttopreis ist, inklusive Mehrwertsteuer und das wird mit etwas Glück am 1.7.2020 auch noch so dastehen.

Ist die Frage, ob ich damit nicht einfach den Bruttopreis von 2300 € akzeptiere und damit nicht in den Genuss der dreiprozentigen Mehrwertsteuerreduktion komme…

Gruß E-Bob

Für die, die auch gerne ins Casino gehen:

Man könnte ja exakt am 01.07.20 um 00:01 im Portal bestellen (sollte dann noch der vergünstigte Preis dort stehen). Dann ist auf jeden Fall die Rechnungslegung mit nur noch zu berücksichtigender MWSt. von 16% fällig.

Ich befürchte nur, daß (selbst wenn 2300€ bleiben) man viel Vergnügen hat, wenn die Rechnung nicht korrigiert wurde.

Ich stelle den Aufwand immer dem Ertrag gegenüber … ich hab zwar nix zu verschenken aber wegen Euro 57,99 ist es mir das nicht Wert - zumal eh ein großes Fragezeichen dahinter steht.

Am Ende kostet das ganz um 0.01 Uhr bereits 4.150,00 anstatt wie die ganze Zeit 3.150,00 und schon gar keine 2.300,00 wie seit dieser Woche.

Wer’s eh nicht unbedingt will kann ja pokern…

1 Like

Gibt es dazu wirklich schriftliche Bestätigungen, dass 2.0 auf 3.0 auch für Deutschland gilt? Es gab mal einen längeren Thread dazu, da hat Tesla das nicht bestätigt.

https://tff-forum.de/t/fsd-full-self-driving-beim-model-3-weiterhin-bestellbar/22975/11