Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Elon Musk hat gerade eine geheime Geschichte über Tesla auf

Hi

Elon Musk hat gerade eine geheime Geschichte über Tesla auf Twitter preisgegeben, die noch keiner kannte.

businessinsider.de/elon-musk … eis-2017-6

Daraufhin fragte ein Follower:

Musk antwortete:

Noch mehr Infos im Link.

:smiley: Nette Geschichte, für GM ein wink mit dem Zaunpfahl… :wink:

MfG Rudolf

Vielen Dank für die deutsche Transkription! Hatte ich auf Twitter auch gesehen.
Inhaltlich allerdings ist das nicht ganz so neu. Das meiste davon findet sich auch schon in dem Film „Revenge of the Electric Car“ (fast pleite mehrfach…) und dem Vorgänger „Who killed the Electric car“ ( insbesondere den Teil über GM und das damalige Elektroautoprojekt, was sie wieder ein gestampft haben und die Fahrzeuge dann in die Schrottpresse gesteckt haben, nachdem diese vorher bei den Besitzern wieder abgeholt wurden).

War ja kein wirkliches Geheimnis

Ich denke hier geht es eher um den Fakt, das dass Verhalten von GM bei den EV1 Elon Musk damals Initial in Richtung Elektromobilität und somit in weiterer folge zu Tesla bewogen hat.

MfG Rudolf

Dass Tesla eine direkte Antwort auf das Aus vom EV-1 war, ist mir neue gewesen.

Ich habe schon immer eine direkte Verbindung von Tesla und EV-1 vermutet :laughing:

Die GM-Ingenieure, die den EV-1 entwickelt haben, sind nach dem Ende des Programms frustriert ausgeschieden und haben in verschiedenen Startups versucht, den Elektroantrieb serienreif zu machen und damit ein Auto auf die Straße zu bringen.

Zum Beispiel Wally Rippel Aerovironment -> GM -> AC Propulsion -> Tesla
Weitere Personen werden im Wikipedia-Eintrag zum Film „Who killed the Electric Car“ genannt.

Der Film war der Auslöser für mich das ungeheure Anzahlungs-Signature-Risiko in 2012 einzugehen.

Auch Alan Cocconi http://www.onelectriccars.com/tag/alan-cocconi/ war einer der Ingenieure, die bei GM den Antrieb für den EV1 entwickelt haben. Wie Volker schon schrieb gingen einige der Ingenieure zu https://de.wikipedia.org/wiki/AC_Propulsion. Der T-Zero war das zweite E Fahrzeug dass mich wirklich leistungsmäßig begeistert hat. Die 100 und 150 kW Motorsteuerung von AC Propulsion konnte man kaufen für eigene Projekte. Aus der Steuerung von AC Propulsion ist u.a. die Steuerung für den Tesla Roadster entstanden.