Elli - Ladetarife von 0 bis 12,99 Euro mit kWh Abrechnung (laut Nextmove auch für Fremdmarken)

Durch das Video https://www.youtube.com/watch?v=9GlA9rhlo8I (von nextmove) bin ich auf Elli aufmerksam geworden.

Für den ein oder anderen dürfte der Drive Highway Tarif interessant sein.
Preisgarantie 12 Monate für Monatlich 12,99 Euro bekommt man dort die kWh an AC bzw. DC Säulen im gebuchten Land (andere Länder können Abweichend andere Preise aufrufen) zu folgenden Preisen:
Ionity je kWh 35 Cent
AC Säulen je kWh 37 Cent
DC Säulen je kWh 47 Cent

Es fallen auch Blockiergebühren an.
AC nach 180 Min. 0,05 Euro je Minute (zwischen 21-9 Uhr keine Blockiergebühren)
DC nach 90 Min. 0,15 Euro je Minute.

Ich habe beim Elli Service nachgefragt wie es sich verhält wenn man das Auto = VIN wechselt. Da sie bei der Buchung vom Tarif die VIN abfragen und auch Plug & Charge in Aussicht stellen.

Die erste Rückmeldung war:

Sie können Ihren Tariff ohne VIN-Wechsel bei allen zukünftigen Fahrzeugen weiter verwenden.

Ich habe darauf hin erneut nachgefragt wie sie dann Plug & Charge anbieten wollen. Wenn die Antwort kommt werde ich die ergänzen.

Gehen wir mal zurück zu den Tarifen. Bleiben wir bei Ionity 35 Cent je kWh => Tesla SuC zur Zeit 50 Cent je kWh. Also 15 Cent Unterschied.

Nun ńehmen wir 12,99 / 0,15 = 86,6 . Also ab einem Monatlichen Verbrauch von mehr wie 87 kWh lohnt es sich den Tarif zu nehmen. Das gilt natürlich nur wenn man bei Ionity lädt.

Bei Aral oder Enbw usw. sieht es etwas anders aus: 12,99 / 0,03 = 433 . Das lohnt sich dann nicht wirklich. Außer man will halt die Preisgarantie nutzen. Wer kann schon sagen wie der kWh Preis sich bei Tesla entwickelt. Vermtl. nur in eine Richtung nach oben.

Mit den 37 Cent an AC Säulen sind sie im Vergleich zu nehmen wir mal ADAC an (42 Cent) auch gut dabei. 12,99 / 0,05 = 259,8 . Also das verbraucht der durchschnittliche Laternenlader sicherlich locker ab AC Säulen im Monat.

Ich nehme mal meinen Verbrauch vom März 2022 als Vergleich an.
Gesamtverbrauch an kWh laut Säulen 759 kWh. => 3.084 km bin ich unterwegs gewesen.
AC Säulen 382,63 kWh
DC Säulen 376,45 kWh => davon bei Ionity 197,84 kWh und 81,95 kWh bei Aldi also kostenlos.

Nun nehmen wir die Preise vom Elli Tarif als Grundlage:
12,99 Euro monatliche Grundgebühr

  • 197,84 kWh x 0,35 Euro = 69,25 Euro
  • 382,63 kWh x 0,37 Euro = 141,57 Euro
  • 96,66 kWh x 0,47 Euro = 45,43 Euro
    Gesamt: 269,24 Euro.

Wenn man nun annimmt wir haben nur ADAC Karte + Tesla SuC:
Tesla SuC 294,5 kWh x 0,50 Euro = 147,25 Euro
ADAC 382,63 kWh x 0,42 Euro = 160,70 Euro
Gesamt: 307,95 Euro.

Nun kann sich jeder selbst ein Bild machen was für einen besser ist.

11 „Gefällt mir“

Nextmove hat auch eine schöne Aufstellung der Daten gemacht.
Leider aktuell noch in schlechter Qualität. Sobald besser reiche ich nach.

1 „Gefällt mir“

Wenn ich das richtig lese ist der Tarif aber nur für Fahrzeuge des VW Konzerns🧐

Laut Nextmove ist das nicht so. Offen für alle Hersteller. (Siehe im zweiten Beitrag die zweite Spalte).

Nein auch für alle anderen. Die Marken vom VW Konzern bekommen ein Rabatt auf die monatlichen Gebühr.

Nein, für alle offen. Wenn man ein Fahrzeug von VW, Audi, Skoda, Seat, Cupra hat ist nur die Grundgebühr etwas niedriger. Im Drive Highway Tarif etwa 9,99€ statt 12,99€

Vielen Dank für die Richtigstellung :see_no_evil::see_no_evil:

Dann habe ich mich wohl verlesen :see_no_evil::see_no_evil:

EnBW mobility+ weiterhin ungeschlagen.

3 „Gefällt mir“

Kommt drauf an. Wenn man eh bei ADAC ist dann kann man ja für 0,42 AC laden. Ab ca. 250 kWh ist Elli dann schon günstiger.

Eine Kampfansage an Tesla und das SCh-Netzwerk? Wenn Ionitys Ladenetz entsprechend ausgebaut wäre - eventuell.

2 „Gefällt mir“

Am Ende entscheidet jeder selbst was es einem Wert ist.

Ob man am Ende des Monats rund 40 Euro mehr für die Urlaubskasse hat und Preisgarantie ist auch nicht zu verachten. Oder ob einem mehr Wert auf Verfügbarkeit von Säulen liegt.

Wobei auch bei Tesla SuC soll es ja vorkommen das man in Ladestau steht :slight_smile: .

Man vergisst hier auch immer die ausländischen Ladekarten / Apps.
Bonnet sind 30ct/kWh (ab 200kWh, sonst etwas teurer) bei Allego und Fastned (die ganzen gratis Codes und Referall nicht vergessen!), Swisscharge sind 35ct/min bzw. damit 10-22ct/kWh bei Aral, beides Tarife ohne Grundgebühr und auch nutzbar für gelegenetliches Laden. Freshmile geht bei einigen AC Säulen auch für 24ct/kWh.

Ja sind viele verschiedene Apps / Karten die man braucht, ist aber am Ende doch billiger. Sonst ist aber Elli echt eine Kampsansage gegen Mobility+

5 „Gefällt mir“

Da gebe ich dir natürlich recht.
Allerdings bietet glaube ich keiner von deinen genannten eine Preisgarantie über 12 Monate an oder ?

Minuten Tarife sind nur Interessant wenn man schnell viel Strom in den Akku bekommt. Sonst kann man da schnell auf die Nase fallen.

Und nicht zu verachten ist die kostenlose Ladekarte von Elli. Es gibt einige Nutzer die stehen einer App auf Kriegsfuß :slight_smile: .

Korrekt, Elli geht da einen guten Schritt. Wobei natürlich auch noch nicht klar ist ob der Strompreis weiterhin ohne großen Grund steigt. Und die EEG Umlage fällt ja auch im Juni weg.

Korrekt, Swisscharge bei Aral lohnt sich erst ab so 60kW Leistung, dann wird es aber schnell sehr günstig.
Bonnet ist aber eben nur kWh basiert (find ich auch besser).

Definitiv! Das Elli Angebot generell ist auch super für den Komfort. Man braucht nicht 4Apps oder 4Karten sondern hat halt eine die immer geht und günstig ist.

Wenn viele das (von VW subventionierte) Elli-Angebot nutzen, werden auch hier die Preise sicher ganz schnell angezogen.

Preisgarantie 1 Jahr und Vertrag läuft 1 Jahr wie wollen sie da die Preise anziehen ?!?

3 „Gefällt mir“

Wie die Hausstromanbieter mit den „Preisgarantien“? :wink:

Klär mich mal auf. Und ggf. sind ja auch weitere Ahnungslosen hier unterwegs.

2 „Gefällt mir“

Ich antworte mir mal selber Check24 hat das zusammen gefasst Preisgarantie bei Stromtarif & Gastarif | CHECK24 und danach ist die Preisgarantie wenn sie 12 Monate gilt schon fix für den Anbieter.

Klar geht der Pleite … aber glaube ich nicht bei Elli.

Nein, für 1 Jahr werden sie es vielleicht halten können. VW hat ja genug Kohle.