Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Elektrofahrzeuge zahlen doch eine Kfz-Steuer?

Hallo ihr,

ich habe heute vom Kraftfahrtbundesamt einen Brief erhalten, indem ich informiert wurde, dass nun 74 € Kraftfahrzeugssteuer von meinem Konto abgezogen werden.
Die 74 € generieren sich aus: 11,25€/200 kg *2.590 kg.

Nun habe ich immer gelesen, dass es keine KFZ-Steuer für Elektrofahrzeuge gibt - allgemein nicht nur Tesla.
Warum muss ich also nun die Steuer zahlen und warum erzählen immer alle, dass die KFZ-Steuer = 0 € ist (sofern die erste Antwort ja ist rechtens ist)?

Bist Du sicher dass da nicht steht, dass die erste Abbuchung 2027 erfolgt?

Schau mal nach ab wann … Datum ist vermutlich 2027

Hallo,

Ich war auch erschrocken, als ich vor 2 Jahren einen Brief mit der Aufforderung in „2025“ die Kfz Steuer zu zahlen habe. Aber alle, die dieses Jahr ein Elektroauto zulassen, bekommen doch nur noch 5 steuerfreie Jahre? Oder liege ich da falsch?

Gruß

Kurt

Ach verdammt die sind doch gemein. Wie kann man das nur so klein schreiben.

Danke Leute. Denn ja, es steht dort drin, dass ich vom 07.09.2017-06.09.2027 0 € zahle und ab 07.09.2027 74 €/Jahr.
Und ich habe mich schon gefragt, warum ich für -1 Tag (also im Kopf bis 06.09.2017) nichts bezahlen muss.

Danke, dass ihr mein Kopf auf die Bäume im Wald gestoßen habt :smiley:

1 „Gefällt mir“

Ich würde sagen dass das nicht richtig ist. Richtig sind 10 Jahre Steuerfreiheit für Elektroautos, jedenfalls für Fahrzeuge ab 2011:

bussgeldkatalog.org/kfz-steuer-elektroauto/

74€ im Jahr :open_mouth: Ich wär froh wenn das hier dann sobald die Befreiung weg ist pro Monat so wenig wäre… :open_mouth:

Soweit mir bekannt gibt es in Deutschland ! eine Befreiung für 10 Jahre.

In Österreich ist es derzeit noch ohne zeitliche Beschränkung befreit.

Die zwischenzeitliche Befreiung von „nur“ noch 5 Jahren wurde wieder gekippt und wieder für alle auf 10 Jahre gesetzt!

Hallo McFly3,

Danke für die Aufklärung, dann standen also 5 Jahre Befreiung, mal im Raum. Dann hab ich mir das falsch gemerkt.

Aktuell sind es dann also noch 10 Jahre. Gibt es da auch schon wieder eine Befristung?

Gruß

Kurt

Nicht das ich was wüsste, bis 31.12.2020 gelten die 10 Jahre einmalig ab der ersten Zulassung des Autos.

Hast Du Dir die Berechnungsgrundlage mal genauer angesehen ??
Irgendwie stimmen die Zahlen vorne und hinten nicht.
Wenn man es mal nachrechnet, kommt man nie und nimmer auf die Zahlen.

Ich werde nachher mal raussuchen und hier posten …

Doch das ist richtig. Bei mir auch 68€ Jährlich ab 02.02.2031

Gerne, bei mir nämlich die gleiche Zahl mir kam das auch viel vor, wenn man bedenkt, dass so ein Hybrid nur mit 35€ zu Buche schlägt…

Grundlage ist Gesamtgewicht bis 3.500 kg, 12.02 Euro je angefangene 200 kg Gesamtgewicht und dann wg E-Antrieb 50 Prozent. Wobei das nicht nach einer „je 200 kg“-Berechnung aussieht, sondern nach einer genauen Bewertung mir dann 2271 kg… (lt. ADAC 2265, aber gut, sie sechs Kilo machen es dann auch nicht mehr).

Ich muss aber kurz anmerken, dass ich eine Mathe-Niete bin und die mir zur Verfügung stehenden Zahlen solange nebeneinander gelegt habe, bis die Gleichung ziemlich gut aufging :smiley:

Erste Seite werden 68,00 Euro angegeben

Zweite Seite dann die genaue Berechnung
Dort in der Summe dann 68,27 Euro, wieso nun 27 Cent mehr ??

Rechnet man aber selbst nach:

Laut der Tabelle also 12,02 Euro je angefangene 200kg Gesamtgewicht
Oben sieht man, das meiner 2232kg wiegt, also 2400 kg
Bei einer Staffelung von 200kg sind das 12 Einheiten
12 Einheiten mal 12,02 Euro sind 144,24 Euro
Die berechnen aber in der unteren Tabelle 136,54 pro Jahr
Davon gehen ja dann noch die 50% ab.

Nach meiner Rechnung müssten es aber dann 72,12 Euro pro Jahr sein
Irgendwie raff ich net, was die da zusammen gerechnet haben…

die 200kg Einheiten über 2 Tonnen kosten mehr als unter 2 Tonnen. Damit möchte man schwere Autos höher besteuern.

10 x 11,25€ = 112,50 € bis 2000 kg
2 x 12,02€ = 24,04 € über 2000 kg
Addiert = 136,54 €

2 „Gefällt mir“

Da muss man aber auch erstmal drauf kommen. So deutlich ist das aus dem Schreiben aber nicht zu erkennen…

Und die 27 Cent sind gerundet, okay.
Das einem der Staat bei Steuern auch noch was schenkt, unglaublich

Ich vermute abrunden auf glatten Euro-Betrag…

2 „Gefällt mir“