Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Elektroautos aus D demnächst lieferbar

Welcher deutsche Hersteller kommt 2018 (!) mit einem neuen Elektroauto? Hab ich was verpasst?

Ende 2018 kommt nur der Audi e-tron auf den Markt. Angeblich nur 4700 Stück geplant.

Ab Sommer der Jaguar I-Pace, der in Österreich bei Magna gebaut wird.

(Sonst nur Asiaten Nissan, Kia und Hyundai)

Ich bin mal gespannt, der Januar ist zur Hälfte rum und es gibt weder Preise noch sonstige konkrete Informationen. Da man sicher auch hier mit 4-5 Monaten Lieferzeit rechnen muss glaube ich langsam nicht mehr an Sommer.

Der I-Pace soll wohl zum Genfer Salon im März offiziell eingeführt werden.

Ja das wurde mir von Jaguar Österreich im Herbst 2017 bestätigt.

bleibt mal bei den deutschen Herstellern und ihren - äh - Aktivitäten bzw. Nicht-Aktivitäten. Der iPax hat seinen eigenen Faden: Jaguar I-PACE

Ist das das neue Papa-Mobil ? :smiley:

Gruß SLAM

Das dürften 4700 während der Anlaufphase in 2018 sein. Geplant sind mit dem Coupe Ding nächstes Jahr zusammen 60000/Jahr

Hmm, das Abstimmungsergebnis ist denkwürdig. Wer stimmt denn so komisch ab?

Lösch deine cookies und stimme nochmal ab, dann kannst Du so oft abstimmen wie Du möchtest.

Falls jetzt ein ‚Interessenvertreter‘ eines Herstellers der auf Wasserstoff setzt zeigen möchte, daß die meisten auch auf diese Technik setzen, könnte er das sehr leicht manipulieren :wink:

Ich höre das aber auch oft in Gesprächen… irgendwie glauben die Leute diese Wasserstoffgeschichten.
Aber was ist eigentlich ein „Vollhybrid“?

Das Ergebnis spiegelt doch die Meinung wieder, die der durchschnittliche Autofahrer ‚da draußen‘ doch hat: Die Brennstoffzelle ist die Rettung für seine geschundene Dieselfahrerseele. Er kann fast so weit fahren wie mit seinem bisherigen Selbst- oder auch Fremdzünder, kann auch wieder an den geliebten Tankstellen tanken und das auch noch in ähnlicher Zeit und darf danach auch wieder zum Bezahlen gehen. Danach parkt er sein Gefährt auf dem Parkplatz neben der Tanke und geht zum Essen und aufs WC.
Absolut keine Umstellung notwendig. Über den Wikungsgrad und mit welchem Aufwand der Wasserstoff hergestellt, zur Tanke gebracht und dort gelagert wird macht er sich keine Gedanken. Die Autolobby gaukelt ihm ja auch noch vor, dass sein Auto der Wind antreibt, so ähnlich wie die Audi-Werbung mit dem Gasantrieb. :cry:

Ich denke dass Produkte wie Autos und Häuser sich einfach nicht so schnell wandeln werden. Diese teuren Anschaffungen unterliegen einer komplett anderen Entscheidung als dies für Handys und Co gilt. Am Ende geht es darum ob der Deutsche Hersteller es schafft, den Kunden ein Produkt zu bieten das nicht zum Ladenhüter wird, so wie die Gasmotoren.

Kann ich leider bestätigen :unamused: Durfte mir auch schon mehrfach von Kollegen anhören, dass sich E-Autos sowieso nicht durchsetzen werden und Wasserstoff die Zukunft wäre. Bis auf einen Kollegen konnte ich die restlichen fünf vom Gegenteil überzeugen :mrgreen: Einer hat sich mittlerweile sogar ne ZOE gekauft und ist sehr happy damit :sunglasses:

Komisch, das kommt mir bekannt vor. Gibt da ein Konzept aus Kalifornien mit so komischen Autos, da ist das von Dir gezeigte Beispiel identisch, selbst wenn man 1.000 KM auf Urlaub fährt - kaum Zeitverluste.
Die Leute werden das annehmen; von einer Abhängigkeit zur nächsten. Fraglich beim Wasserstoff ist, das sich die Anzahl der Tankstellen min. verhundertfachen müsste, um dies Alltagstauglich zu machen. Niemand würde 60 KM zur Tanke fahren.

Ja Tesla setzt den Standard

Arnie und Dieter unterhalten sich über eine elektrische G-Klasse:

youtube.com/watch?v=xgcRke4 … .be&t=1582

Alles Gute!

Über insideevs.com bin ich gerade auf ein elektrischen BMW gestoßen, den E1 von 1991. Dieser hätte auch bereits lange lange verfügbar sein können, mit bis zu 200km Reichweite.
Die nächsten Fahrzeuge aus deutscher Produktion kommen bestimmt, wenn ich bös wäre, könnt ich die Zeit zwischen Konzept und dem Serien-i3 (2013) zusammenzählen. Das waren gerade mal 22 Jahre.

Insideevs-Artikel: insideevs.com/1991-bmw-e1-conce … st-forgot/
Video zum Fahrzeug: youtu.be/jyLVIgd9tIY
Wiki-Eintrag: de.wikipedia.org/wiki/BMW_E1
Die Broschüre: storm.oldcarmanualproject.com/bmwe11992.htm

Alles Gute!

Edit: Broschüren-Link

Besonders cool war das elektrische 1er Coupe. :wink:

de.m.wikipedia.org/wiki/BMW_ActiveE

Wurden leider alle eingestampft.

Auch Audi war mit dem Duo schon früh dran:
vau-max.de/magazin/klassik/ … stadt.1715