Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Elektro-Interessent aus Düsseldorf

Dann mal ein nettes „Hallo“ in die Runde hier aus dem Rheinland.

Habe mich in der letzten Zeit extremst mit Elektro-Mobilität beschäftigt und werde meinen nächsten Wagen wohl mal als reinen Stromer ordern lassen.

Aktuell noch klassischer Verbrenner-Fahrer, aber so mehr und mehr tendiere ich in Richtung Tesla. Es wird ein Model 3 LR werden.

Fuchse mich hier mal ein wenig durch und freue mich auf einen regen Austausch.

In diesem Sinne
Mario

16 „Gefällt mir“

mit nem LR machste nix falsch - wirst du nicht bereuen !
ich war auch sportlicher verbrenner freak und fühle mich im LR pudelwohl - elektro und insbesondere tesla rult :+1:

2 „Gefällt mir“

Herzlich willkommen und gute Entscheidungsfindung!

Hattest Du schon eine Probefahrt?

Danke Danke … Probefahrt ist terminiert und ich bekomme genau dieses Modell dann sogar für 2 Slots, Terminvergabe hat schonmal super funktioniert und am Ladepark Hilden konnte ich am Wochenende so manch spannende Diskussion führen.

Es bleibt spannend :slight_smile:

3 „Gefällt mir“

Mache Urlaub im Allgäu und Probefahrt in den Bergen kannst du bei mir machen.

Vielen Dank für Dein Angebot … sehr gerne wenn man mal wieder hierzulande frei reisen und übernachten darf :slight_smile:

Herzlich willkommen im Forum und viel Spaß hier!

1 „Gefällt mir“

Herzlich willkommen

Mach je Probefahrt…und du wirst dich verlieben…grübeln…und schnell bestellen.

Schaue dir auch mal sr+ an, vielleicht ist der auch eine Option…und du sparst noch 10k.

Lieben Gruß aus Kamen

Moin,

bin gespannt. Hatte vor Jahren mal einen Lexus GS450h und kenne daher, wenn auch nur für kurze Distanzen, das rein elektrische Fahren wenn auch der Vergleich ein wenig hinkt :slight_smile:
Es wird aber wenn dann zu 99% ein LR, da mir das Plus an Reichweite schon wichtig ist. Kaufpreis eher egal, da Firmenwagen.
Einzig der Autopilot als Enhanced oder komplett sind noch „offen“ falls es ein Tesla werden sollte.

Willkommen. Düsseldorf entwickelt sich zu einem weiteren Hotspot :wink:

Schon die Flatrate der SWD gesichert?

Nein, noch nicht, da es noch eine Weile hin ist bis ich mein Auto wechseln kann.

Alles noch in der ersten Vorbereitungs- bzw. Planungsstufe.

Hab schnell gelernt, dass es schon ein munteres Puzzle ist und sich der Nebel beim zusammensetzen so langsam lichtet.

Aber danke für den Hinweis :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Grüsse aus dem Bergischen Land von einem Düsseldorf-Berufspendler. Bin seit Ende 2019 mit einem LR dabei. Einziges Problem: Hatte noch nie den Effekt bei einem Wagen, dass ich meiner Frau immer wieder mal sage „Schatz, ich dreh noch mal ne Runde“ worauf die Holde regelmässig die Augen verdreht.

BMW spricht von „Freude am Fahren“ (hatte ich nicht in meinem X3) und Opel warb mal mit „Opel fahr´n is wie wenze fliechst“ (ok, zu Studi-Zeiten hatte ich einen Corsa, da galt das wohl nicht). Bei Tesla stimmen beide Sprüche.

5 „Gefällt mir“

Wirst lachen, fahre den aktuellen 330xd Touring und bin damit prinzipiell mega happy, weil Reichweitenmonster und auch ein echt gutes Stück Ingenieurskunst. Aber der Plug-In ist für mich ein Kompromiss der nur die Nachteile beider Antriebsarten mit sich bringt und daher eher reizlos.
Und die meisten E-Autos sehen einfach grässlich aus bzw. gefallen mir schlichtweg nicht. Aber der Weg der Entscheidungsfindung ist nicht ganz einfach :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Schönen gruß aus Bergheim…
bin jetzt fast 1Jahr dabei… M3 SR+…
So gerne bin ich noch nie Auto gefahren…und ich muss nur alleine zur Firma ca 1200 KM im Monat spulen…
Mit dem M3 ist das richtig entspannend.

FSD nur wenn du es als Sponsoring für Elon machst. Brauchbar höchstens das enhanced Paket. Ich habe FSD, habe es als Dankeschön mitgeholt. Wenn du nur deinen nutzen haben willst, dann lohnt es nicht. Falls du da Fragen hast gerne pn an mich

2 „Gefällt mir“

der 330xd hat auch mehr Spasspotential als mein X3 F25 mit 184PS hatte. Übrigens war der X3 das am schlechtesten verarbeitete Auto, welches ich je fuhr: Deutlich schlechter als der Tesla. Böse Zungen könnten sagen: Der wurde ja auch in den USA zusammengeklebt.

1 „Gefällt mir“

Hilden ?! Da ist man aber dann schon ganz schön positiv verbrannt. So einen großen (tollen) Ladepark findet man nicht überall.
EAutos haben sich nun schon seit Jahren beweisen müssen, sie funktionieren und mit einem M3LR hat man wohl die besten Karten.
Auto ohne Kompromisse, sofern der Formfaktor vom Platz her passt.
Keine Einschränkungen und das große Tesla Ladenetz. Wer viel fährt und /oder sich nicht mit Ladesäulen beschäftigen möchte kommt immer noch nicht um das Tesla Netz herum.
Das macht jedenfalls für mich so viel aus wie das Auto, das ist kein kleiner Bonus, heute immer noch sehr sehr wichtig.

Das FSD kann man jederzeit später nachkaufen, ein Klick online. Testen und ggf. wieder stornieren. Ich habe es jetzt im neuen M3 nicht nochmal gekauft, ich warte bis es in Europa wirklich nutzbar ist. Der std AP reicht mir bis da hin erst mal.

1 „Gefällt mir“

Ergänzung: Nachteil des Tesla M3 ist die kleine Kofferraumöffnung gerade wenn man vom Kombi oder wie ich vom SUV kommt. Das Platzangebot ist ok; es geht nur um die Öffnung: Siehst Du ja bei der Probefahrt. Abhilfe bietet das Model Y, wenn einem die Form und die durch den höheren Luftwiderstand verursachte geringere Reichweite nicht stören.

1 „Gefällt mir“

Ja, das mit dem Kofferraum sehe ich entspannt … schade, dass Tesla leider keinen E-Kombi im Angebot hat. Das Model Y schaut irgendwie drollig aus und die Reichweite ist mir mit über 100km weniger ehrlich gesagt zu wenig.

Was für Strecken fährst du denn so, dass dir die Reichweite so wichtig ist?

Dass auch ein Model 3 LR in der Realität nur einen Bruchteil der 600km WLTP schafft, ist die bewusst oder?

Mir wäre ein SR+ mit LFP Akku durchaus eine Überlegung wert. Dank inzwischen sehr guter Ladeleistung ist man da auch nach 20 Minuten Supercharger wieder für ~200km unterwegs. Beim LR sind das ~250km in 20 Minuten.