Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Elektrische Heckklappe öffnet nur halb

Dito - Rangerbesuch angekündigt. Melden sich, wenn benötigtes Ersatzteil geliefert wird - bin gespannt und „Guter Hoffnung“

Was wird denn bei euch getauscht.

Bei mir wurde der Motor getauscht seit dem ist es besser. Trotzdem wird noch die Gasfeder getauscht

Ich hatte das Problem seit dem neuesten Update nicht mehr. Sehr komisch. Viell nur Zufall.

Ich hab ja auch ne verbugte Ansteuerung des Motors in Verdacht, aber da das bei uns unabhängig von einem Update auftrat bin ich davon wieder abgekommen. Und jetzt kommst du und erzählst mir sowas…… :crazy_face::exploding_head::sweat_smile:

Schreibt mal bitte, wenn ihr ne Lösung habt. Hab das gleiche Problem seit Neustem!

1 „Gefällt mir“

Meine Lösung von heute morgen lautet: Ranger tauscht den linken Dämpfer

1 „Gefällt mir“

Hatte die Klappe bestimmt 20mal geöffnet in verschiedenen Varianten. Bisher alles gut.

1 „Gefällt mir“

Selbe Problematik bei meinem Q1/21 M3 SR+.

SeC Bielefeld hat heute meinen Termin von morgen auf 14.12 verlegt, da das Ersatzteil noch nicht geliefert wurde.

Verstehe ehrlichgesagt nicht wieso ihr das alle tauschen lasst?

Es ist normal bei der Kälte das die Dämpfer schwächer sind und der Motor zwecks Widerstand abschaltet / stehen bleibt. Das auch gut so sonst ginge er kaputt.

Sobald die Gasfeder 1-2 mal oben war per Hand das letzte Stück geht die Klappe wieder normal.

Mein bmw ohne E Heckklappe hatte das auch im Winter.

Die neuen Teile werden genau das gleiche Phänomen haben

1 „Gefällt mir“

Weil sowas bei jedem anderen Auto auch problemlos funktioniert / funktionieren soll - und beim Tesla auch.
Im letzten Winter ging die Klappe 1A auch bei Minusgraden. Nun geht sie einfach nicht mal mehr auf und piepst zwei mal was sich nach Fehler anhört.

In sofern ist es doch normal wenn man das dem Service meldet.

7 „Gefällt mir“

Na ja, ich finde es net normal……dass ne automatische Heckklappe nicht oder nur halb auf geht, nur weil es jetzt mal 0 Grad hat :roll_eyes:

Unsere beiden funktionieren bisher, aber würde das auch reklamieren wenn net.

Schlimm genug, dass da am zweiten Motor gespart wurde……manchmal schon ein kleines „Trauerspiel“ wie er sich da „abwürgt“ mit der Heckklappe :woozy_face:

3 „Gefällt mir“

Ich warte erstmal ab - dann müsste TESLA ja bei jedem Auto ab Q1 die Motoren tauschen und Dämpfer ?

Mein Q2 2021 hat es auch ab und an wenn es kalt kalt ist. Mich stört es nicht. Finde sogar gut das der Motor bei zu viel Widerstand aufhört sonst passiert genau das wie im Forum beim zuziehen gibt es den Schaden

Ich denke, dass betrifft nicht die Masse, sonst wäre dieser Thread hier schon deutlich größer und man würde im gesamten Forum öfter drüber lesen :man_shrugging:

Kann ich mir nicht vorstellen. Weil wenn wird ja der selbe Motor für z.B. VIN 245 Q2 eingebaut.

Aber tauscht ihr mal alles und berichtet ^^ bin mal gespannt was rauskommt. Meiner Meinung nach wird nach kurzer Zeit das selbe sein.

Das es 2 Motoren sein sollten gebe ich dir absolut recht verstehe auch nicht warum

Wir haben dieses Problem mit unseren zwei M3 zB nicht.
Bisher immer bis eingestellte Höhe geöffnet

1 „Gefällt mir“

Wie erklärst du uns denn, dass das Problem nicht bei jedem auftritt?

Ja das es aber durch die Bank nicht nur ein Quartal betrifft wird es einfach die Bauart sein.

Meiner hat auch bei -2 grad ganz normal geöffnet und einmal bei 3 grad nicht. Also bei mir bleibt er in der Hälfte stehen. Danach beim 2. mal ging es dann.

Erklärung: das Öl/Gas Gemisch in dem Dämpfer rechts muss teilweise erstmal aktiviert werden bei der Kälte.

Bei meinem bmw war es so das sie im Sommer weil warm immer selbst aufgegangen ist. Im Winter musste ich bei der Hälfte nachdrucken. Problem ist das die Dämpfer über die Jahre schlechter und schlechter werden. Deshalb verstehe ich nicht wieso TESLA nur ein Motor verbaut hat.

Es kann gut sein das bei denen die kein Problem haben zurzeit einfach der rechte Dämpfer noch genug power hat oder sie öfter betätigen. Desto öfter das ÖL Gas Gemisch betätigt wird desto besser geht sie.

Ich bin kein Ingenieur aber gewisses KFZ wissen hab ich mir angeeignet. Vermute einfach das es so ist. Mal sehen was TESLA dazu sagt wenn getauscht und ob es die Lösung ist

1 „Gefällt mir“

Moin,

Ich schließe mich hier mal an als Betroffener. Das Problem habe ich allerdings schon einige Wochen (ca. 6-8 Wochen). Ich hatte mein Auto kurz nach Erhalt allerdings in Lübeck ua. zum Dämmen. Ich hatte mein Problem zunächst darauf geschoben, dass entweder die Kofferklappe jetzt wesentlich schwerer ist durch das Dämmmaterial, oder aber die Konstruktion so spitz auf Knopf konstruiert ist, dass die paar 100g das Liftsystem zum kollabieren bringt.
So oder so, ich hatte Sorge, dass Tesla das eben auf die Dämmung schiebt und das Fahrzeug künftig ignoriert wird.
Aber scheinbar bin ich ja nicht der Einzige.

Wenn also einer einen Lösungsansatz hat, ich wäre sehr dankbar.

Lieben Gruß und noch einen schönen Tag

Volker

1 „Gefällt mir“

Bei dir ist es definitiv die Dämmung. Habe meine wieder rausgemachte und seit dem funktioniert alles. Es sind zwar nur 1-2 kg am Materials aber durch die Konstruktion ist es für den Motor und die Gasfeder deutlich mehr.

Und ja, tesla schien es darauf und du musst zahlen.

Seit etwa einer Woche das gleiche Problem mit unserem LR (06/22). Temperaturen -2 bis etwa +6 Grad. Das erste Mal wird meist nur bis zur Hälfte geöffnet. Ab dem zweiten Mal öffnet der Kofferraum ganz normal.

2 „Gefällt mir“