Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Elektrische Heckklappe - Dichtung fehlt an einer Seite fast vollständig

Hallo zusammen,

wir haben heute unser M3 SR+ abgeholt. Die Verarbeitung ist im großen und ganzen sehr ok, aber wir sind auf einen Fehler aufmerksam geworden.

Auf der linken Seite im Bereich des Heckfensters läuft vom Heckfenster im Bereich der hydraulischen Zuziehhilfe ein Gummi, der den Spalt zwischen Heckklappe und Heckfenster abdecken soll. Auf der rechten Seite ist das auch der Fall. Auf der linken Seite, wo die Elektromotorik sitzt, ist der Gummi jedoch so weit eingeschnitten, dass ein 4-5 mm breiter Spalt zwischen Heckklappe und Heckscheibe klafft. Man sieht von außen problemlos die geriffelte Ummantelung des Gasdruckstoßdämpfers. Der Gummi, das unterhalb der Hekckscheibe herauskommt, schaut so aus, als sei es von Hand ausgeschnitten, damit es den Gasdruckstoßdämpfer nicht berührt.

So, wie es jetzt für mich aussieht, kann es munter reinregnen und auch Windverwirbelungen geben.

Ist das so normal? Kann man den Gummi auswechseln oder müsste dazu die Heckscheibe raus? Mir schwant Böses, und das gleich am ersten Tag.

Linke Seite:

Detailaufnahme:

Rechte Seite (sieht normal aus)

Das ist normal.

Ist nichts neues und absolut normal.
So wie du auch schreibst, da ist der Antrieb der Heckklappe und das würde das dann eindrücken.
Hatten wir aber auch schon öfters hier und ist seit dem die Heckklappe elektrisch ist.

Danke für Euer rasches Feedback! Das bedeutet, dass es hier auf 30cm Länge bei einem Spalt von 6 mm konstant reinregnen kann und der Wind hier für Verwirbelungen sorgt?

Das Wasser was da rein läuft, kommt da so oder so rein, dicht ist da nichts.
Das läuft dann so oder so von oben runter nach außen.

3 „Gefällt mir“

Die Frage wurde schon des öfteren beantwortet und ja, dass ist völlig normal. Keine Sorge.

Ich schließe dann hier.

1 „Gefällt mir“